• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Weitergehende EInstellungsmöglichkeiten zur Verbesserung von Drucken
#11
Stimmt, jetzt wo der Extruder auch mehr Power hat geht bestimmt noch was aber ich finde eine Beschleunigung von 2000 (beim drucken) und Jerk von 50 bei 150mm/sec Druckgeschwindigkeit ist doch für einen Prusa schon ganz ordentlich, man muss ja nicht alles übertreiben Tongue
Natürlich ist die Oberfläche dann auch dementsprechend hübsch deswegen druck ich auch meist "nur" mit 80mm/sec, das -finde ich- ist ein gutes Verhältnis von Quali/Speed.

Ich brauch einfach mal 1-2 weitere Drucker damit ich nicht immer warten muss bis der eine fertig ist, dann werd ich auch mal mit dem Schöndrucken anfangen.
 
Reply to top
#12
Hier kann man noch einzelne Bereiche des Drucks einzlnen einstellen

{REPLACE "; infill" "M201 X1000 Y1000\n; infill"}
{REPLACE "; support" "M201 X1000 Y1000\n; support"}
{REPLACE "; gap fill" "M201 X1000 Y1000\n; gap fill"}
{REPLACE "; solid layer" "M201 X1000 Y1000\n; solid layer"}
{REPLACE "; outer perimeter" "M201 X800 Y800\n; outer perimeter"}
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#13
Muss ich die Werte in der Firmware auch hochstellen oder ist das egal? Ich hab schon krasse Werte ausprobiert aber scheinbar ignoriert der Drucker das, habs 1:1 kopiert (mit angepassten Werten natürlich) und ganz am Anfang des Startscripts.
Gruß, Ronny
 
Reply to top
#14
Zu meinen Beschreibungen hier habe ich gerade ein gutes Beispiel.

Ich drucke gerade ein relativ großes Bauteil das abwechselnd kurze und lange Bahnen zum Druck aufweist. In dem Video dazu kann man erkennen wie der MKC auf den langen Bahnen langsam beschleunigt und 150mm/s erreicht und auf kurzen Bahnen relativ langsam bleibt.

Gedruckt wird im VIdeo mit PLA, 150mm/s Grundgeschwindigkeit, 1000mm/s² Beschleunigung, Jerk 8 und 0,12mm Layerhöhe.

https://youtu.be/FNRg_aj6Q1Y
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#15
boah laufen deine gleitlager bombe edwin!
meine rattern noch total egal mit welcher sliderkombination Sad
sehr cool mit der beschleunigung - ich mag die videos immer total vor allem mit der beleuchtung Smile
 
Reply to top
#16
Bei mir laufen alle Lager so.....das ist eine Einstellungssache und wie sauber man den Drucker aufbaut.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#17
(22.04.2017, 11:44)tobs schrieb: meine rattern noch total egal mit welcher sliderkombination Sad

Kann auch sein das deine Geschwindigkeit und Beschleunigungscombo das rattern verursacht. Ich hab herrausgefunden das einige Kombinationen ein Rattern hervorrufen. z.B. bei meinen Prusa mit bei 500er Beschleunigung und 200mm/s Eilgang rattert der bei jedem Anfahren und Abbremsen wie blöde. Inzwischen hab ich 800er Beschleunigung da hab ich das Problem erstmal nicht.
Gruß, Ronny
 
Reply to top
#18
Diesen Effekt kenne ich überhaupt nicht
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#19
(22.04.2017, 12:10)Edwin schrieb: Diesen Effekt kenne ich überhaupt nicht

Kann natürlich sein das dieses nur beim Prusa auftritt, bauartbedingt, aber ich hab auch bissher nur den Prusa feingetunt. Obs dann beim CTC auch auftritt wenn der an der Reihe ist kann ich ja dann mal berichten.
Soweit ich mich aber errinern kann tritt der Effekt nur bei sehr niedrigen Beschleunigungen in Kombination mit hohen Geschwindigkeiten auf. Inwieweit die Gleitlager da mit involviert sind kann ich aber nicht sagen.

Es sind dann richtige Ruckler als wäre der Riemen ein Gummiband bei jeden Anfahren und Abbremsen.
Gruß, Ronny
 
Reply to top
#20
Ich glaube, da müssen wir zwei Dinge unterscheiden.

Ich habe beim Betrieb auch Ruckler, die aber nichts mit den Lagern zu tun haben, sondern durch die STL und den G-Code verursacht werden. Da kann es sich auch so entwickeln, daß es sich bei bestimmten Geschwindigkeiten besonders aufschaukelt.

Das Zweite wären durch die Lager verursachte Ruckler die besonders gerne bei Kunstofflagern auftreten. Bei Sinterlager kenne ich es nur wenn diese verspannt, nicht, oder falsch geschmiert sind und es tritt nur bei relativ langsamen Geschwindigkeiten auf. Bei höheren Geschwindigkeiten kann es dagegen zum "Brummen" kommen.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste