• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erster 3D Drucker
#31
Das sind alles keine Drucker die ausgepackt sofort laufen und alles können wie es gefragt war. Ich kkenne da einfach Keinen der genau das kann.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#32
(20.10.2016, 10:44)69291954 schrieb: Mag sein aber es hilft ja auch nicht wenn man nur sagt dass alle Drucker schlecht sind.
Oft traut man den Menschen zu wenig zu.
Für jedes Softwaretool gibt es wochenlane Trainings und hier funktioniert absolut gar nichts nur of Tag box.

Bg Jörg


Gesendet von meinem X98 Plus(A5C8) mit Tapatalk
Eben. Das finde ich auch. Es wird alles schlecht gemacht und das 3D Drucken dargestellt als wenn man dafür jahrelang studieren müsste.
---Signatur---
Besucht doch mal meinen Online Shop unter https://kolbers.de - Einplatinencomputer und mehr. Dort findet ihr Orange Pi und Zubehör.
 
Reply to top
#33
Und bei uns schlagen dann immer die auf die nicht damit zurecht kommen und das sind nicht wenige, weil das Marketing erklärt wie einfach es doch ist.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#34
(20.10.2016, 11:22)Edwin schrieb: Das sind alles keine Drucker die ausgepackt sofort laufen und alles können wie es gefragt war. Ich kkenne da einfach Keinen der genau das kann.
Ich habe mir den up!mini gekauft und hatte null ahnung vom 3d drucken. Mit dem Herstellermaterial (PLA) haben alle Drucke die ich machte out of the box wunderbar funktioniert! Ohne dass ich hier stundenlang irgendwas lesen musste.
Modifizieren musste ich ihn weil mir das Herstellermaterial zu teuer war. Und er läuft immer noch bestens.
---Signatur---
Besucht doch mal meinen Online Shop unter https://kolbers.de - Einplatinencomputer und mehr. Dort findet ihr Orange Pi und Zubehör.
 
Reply to top
#35
Dann bist Du aber auch einer der Wenigen die ich kenne bei dem alles so klappt. Die kann ich bisher an einer Hand abzählen.
Egal wo ich mich umsehe und ich bin da weltweit unterwegs sieht die Wirklichkeit schon etwas anders aus. Sprich doch hier im Forum einfach mal die Leute auf Ihre Probleme an. Wir haben genügend Auswahl hier im Forum.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
#36
Hi , ich hab zwar noch ni unendlich erfahrung , aber möchte mal folgendes Gerät in den Raum werfen :

http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc1NzgyOTk-/Computer_Informationstechnik/3D_Druck_Drucken_Beschriften/3D_Drucker_Filamente/3D_Drucker_DAYCOM_3DP_100.html

Der hat bei mir aus der Kiste heraus schon sehr gut gedruckt. ( mal vom Bett justieren abgesehen ) .
Preis ist im rahmen, sehr Stabil und ein relativ offenes System.

Klar ich hab nun auch bisl was verbessert und geschmiert. Aber es hielt sich in grenzen.

Nachteil ist halt kein Heizbett dabei. Hardware gibt es aber her das später mal einzubauen.
 
Reply to top
#37
Hey, bin echt sauer!
Hier sind wirklich einige Meinungen die 180° gedreht sind. Einige überspitzen und übertreiben auch.
Es ist nicht so, dass man mit einem normalem Drucker ohne Begabung und Vorwissen Out of the Box, und das heisst, einstecken und los, drucken kann! Es geht nicht. Mein Vater kommt technisch ganz gut zurecht, er bastelt viel und kann mit Maschinen die er kennt, umgehen. Trotzdessen würde er mit einem Drucker, egal welcher, nicht zurechtkommen. Da fängt es dann schon an wenn man gcode auf die SD Karte schieben muss, oder einfach das usb Kabel kaputt hat.
Da hilft dir die beste Anleitung der Welt nicht.
Du kannst einem Anfänger zwar das Anfahren im Auto erklären, einsteigen und losfahren wird aber nicht jeder können.
Die Aussage, man kann mit einem zortrax Out oft the Box los drucken kann zwar manchmal zutreffen, aber was ist, wenn das Ding mal nicht das macht, was man will? Soll man dann immer den Support anrufen?
Ist es das Ziel, für viiiel Geld irgendwie ohne Wissen etwas zU tun? Macht das Spaß?
Edwin meint einfach nur, dass zu einem 3d Drucker etwas mehr gehört. Man muss nicht die Begabung haben, aber man muss sich, wenn man Ergebnisse haben will und nicht gerade den teuersten Drucker mit bestem Support hat, zwingend damit beschäftigen. Und manche dinge gehören einfach dazu! Z.b. Mit einem slicer zurechtkommen.

Es geht hier nicht darum, jemand beizubringen dass man es irgendwie schafft 1/2 gute drucke ohne Wissen herzustellen.



Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#38
(20.10.2016, 09:54)Edwin schrieb: Ich weis, daß es den so gibt, aber dann lies dich doch mal mit Hilfe von Googel durch welche Probleme die Leute so damit haben. Ich habe es auch schon öfter Live im Laden mitbekommen, daß es nicht so gut funktioniert wie die es gerne hätten und die Beratung ist je nach Verkäufer unterirdisch.

Ja, leider schreiben die unzufriedenen User immer sehr laut HILFE - die zufriedenen User haben dazu keinen Anlass.

Gruß Götz
 
Reply to top
#39
(20.10.2016, 12:51)Götz schrieb:
(20.10.2016, 09:54)Edwin schrieb: Ich weis, daß es den so gibt, aber dann lies dich doch mal mit Hilfe von Googel durch welche Probleme die Leute so damit haben. Ich habe es auch schon öfter Live im Laden mitbekommen, daß es nicht so gut funktioniert wie die es gerne hätten und die Beratung ist je nach Verkäufer unterirdisch.

Ja, leider schreiben die unzufriedenen User immer sehr laut HILFE - die zufriedenen User haben dazu keinen Anlass.

Gruß Götz
Eben. Wer meldet sich in einem Forum an um zu sagen wie toll sein Drucker funktioniert?

Und hier jetzt anfangen die Erfahrungen von Usern als Übertreibung oder Überspitzung zu bezeichnen geht gar nicht.

Ich bleibe dabei: Der up!mini druckt das OEM PLA ohne Probleme direkt out of the box, nachdem man die letzten Handgriffe (Extruder rein, Bett kalibrieren) getätigt hat und ohne sich großartig mit Slicingeinstellungen, Begriffen und Sonstigem ausseinanderzusetzen.

Natürlich gehört die Lektüre der Bedienungsanleitung zu den ersten Dingen die man machen sollte, am besten bevor man den Drucker das erste Mal nutzt.

Das waren meine letzten zwei Cent. Hab kein Kleingeld mehr Wink


Gruß
Sebastian
---Signatur---
Besucht doch mal meinen Online Shop unter https://kolbers.de - Einplatinencomputer und mehr. Dort findet ihr Orange Pi und Zubehör.
 
Reply to top
#40
Wir kommen hier ein wenig vom Thema ab und das war ein Fertiger Drucker der ohne großes Zutun so wie er geliefert wird läuft....und den kenne ich nicht, zumindest nicht wenn man einegen Teile Drucken will und zweimal nicht wenn mal etwas Quer geht.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Erster Drucker bis 500 Euro - Kaufberatung kuhlschrank 4 966 04.11.2016, 22:04
Last Post: Edwin
  Erster 3D Drucker - Kaufberatung auamanu 4 844 14.07.2016, 20:49
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste