• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
V-TEC 3D Printer
#21
Das ist bisher eine BlackBox. Da muß ich mal schauen ob ich die irgendwie auf bekomme ohne die zu zerstören.
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
#22
Hier ein paar Bilder vom Innenleben des Extruders

[Bild: http://i.imgur.com/L3zOXUW.jpg]

ist das Lüfterchen nicht süß?



[Bild: http://i.imgur.com/vlcI781.jpg]

und von der Düse

[Bild: http://i.imgur.com/mRt7iT3.jpg]

[Bild: http://i.imgur.com/ZblD2dX.jpg]

[Bild: http://i.imgur.com/Ge8k5k0.jpg]

mit den Druckmaßen ist aber hier am Typenschild ein Wiederspruch zum Auktionstext und den Vorgaben in der Bedienungsanleitung. In dieser wird die Druckgröße mit 130 x 130 x 160 angegeben, das Typenschild sagt aber 125 x 130 x 160. Dies erklärt wohl auch den leichten Versatz des Druckobjektes auf der Bauplatte in der X-Richtung.

[Bild: http://i.imgur.com/zKY4X7Q.jpg]
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
#23
S3D ist eingestellt, der erste Druck, klar das Benchy, läuft. Schaut im Bild viel schlechter aus als im Original. Ist offensichtlich nicht so fotogen das Benchy.

[Bild: http://i.imgur.com/OvcMfLy.jpg]

Und nun ist er fertig mit dem Benchy.

[Bild: http://i.imgur.com/oC1FVDK.jpg]
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
#24
Da musst du noch an retract und toplayer arbeiten Smile.
Wird schon....

Sent from my MI 5s using Tapatalk
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#25
Richtig, das Feintuning steht noch aus aber man sieht schon mal wo es hin geht.

Das Teil ist wirklich brauchbar, wenn man die Latte anfangs nicht zu hoch legt.
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
#26
(15.11.2016, 13:49)3Dgerd schrieb: Hier ein paar Bilder vom Innenleben des Extruders
ist das Lüfterchen nicht süß?
und von der Düse

Ah, etwas ganz anderes mal.
Das sieht sehr danach aus, als ob die Düse mehr so ein "patent" aus einem 3d-druck-stift ist.
Habe eine weile gerätselt was eigentlich der lüfter tut, aber habs rausgefunden. der bläst in das kämmerchen.
das gegenüberliegende teil hat neben dem hotend ein viereckiges loch, vermutlich ein kleiner luftkanal der dann von oben das druckteil kühlt.
 
Reply to top
#27
Genau so ist das.
Da der Lüfter aber recht klein ist kommt da keine große Brise raus. Man ahnt eher das da Luft heraus kommt.
Wegen der Düse habe ich mal beim Händler angefragt wegen Ersatz. Bisher aber keine Antwort bekommen.
Ebenso fragte ich nach dem verwendeten Board und der FirmWare die darauf läuft. Mit Arduino konnte ich bisher keine Verbindung herstellen.
Die Temperatur der Düse geht bis 250°. Laut Typenschild soll auch ABS druckbar sein. Da müßte man aber ein Bettheizung einbauen, was ja nach dem Auktionstext möglich sein soll.
Bisher habe ich aber auf der Händlerseite keine dazu passenden Teile gefunden. Dort wird auch vom Umbau auf einen zweiten Extruder geschrieben aber auch dazu nichts gefunden.
Mal schauen was der Händler mit für Informationen dazu geben kann.
Bin gespannt.
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
#28
das war auch immer das problem mit dem vellemann zeug, das ersatzteile zwar beschrieben, aber dann sehr lange gar nicht, und später nur als komplette umrüstkits verkauft wurden.
Wenn das hotend mal die frecke macht, dann würde ich ausprobieren ob die elektronik einen stinknormalen ntc korrekt ausliest (also richtige temp anzeigt bei raumtemperatur) und einen custom halter für ein anderes hotend drucken und einbauen.

Oder versuchen so eins nackig zu machen und da in das originalteil implantieren.
http://www.ebay.com/itm/Replacement-Nozzle-Extruder-Print-Head-For-3D-Printer-Pen1-75mm-ABS-Filament-New-/311633221047
 
Reply to top
#29
Stimmt, der Einsatz ist ähnlich. Zunächst funktioniert er ja und dann ist ja noch eine Ersatzdüse dabei gewesen. Dennoch wundert es mich schon ein wenig, dass der Händler keines der aufgeführten Zusatzteile oder Ersatzteile bisher in seinem Shop führt. Ich verfolge des Angebot von ihm nun schon einige Zeit. In diesem Zeitraum ist aber noch nichts dazu gekommen im Shop, für diesen Drucker.

https://eckstein-shop.de/3D-Drucker_1

[Bild: http://i.imgur.com/DHbFY7S.jpg]

Der Preis ist gerade wieder bei 299,95 €, meiner Meinung nach ein interessanter Preis für das Teil.
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
#30
So nun habe ich die Antwort erhalten. Hier ein Auszug, der sich direkt mit meiner Anfrage beschäftigt.

Als Software wird CURA verwendet. Welche Elektronik genau verbaut ist können wir Ihnen nicht sagen.
Eine Düse finden Sie bei uns im Shop. Kleinere Düsen müssen anderweitig besorgt werden.

Ich fragte allerdings nach der Firmware und nicht nach dem Slicer. Das die verbaute Elektronik nicht bekannt ist wundert mich somit auch nicht. Das ich im Shop keine Düse zum Ersatz gefunden habe erwähnte ich bei meiner Mail an den Händler auch. Ich finde auch heute keine, obwohl ich mich zwischenzeitlich in dem Shop auch angemeldet habe. Kleinere Düsen anderweitig besorgen wird wohl auch schwer sein.

Mein Fazit: Eigentlich kein schlechter Drucker für um die 300€. Probleme sehe ich wenn mal was kaputt geht oder ein Käufer ohne jegliche Ahnung einen Rat benötigt. Da fehlt auf Händlerseite offensichtlich eine tiefere Kenntnis von  dem Drucker.

Hier das Herstellerangebot für Händler.

[Bild: http://i.imgur.com/r6BArfR.jpg]
Gruß vom Bodensee
Gerd


Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dumme ist.

 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste