• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Teile des E3D v6 China Clone Hotends - Erklärung und was brauche ich wofür?
#11
Ja, der Kühlkörper und das heatbreak sind identisch.
Der heizblock und die Düse sind länger.
Schaut euch auch meine anderen Projekte an:
 
Reply to top
#12
Von daher musst etwas aufpassen... theoretisch kannst jeden Drucker damit umrüsten, musst dann aber den Z-Endschalter versetzen (oder ein Ausgleichsgegenstand zwischen endschalter und Z-Tisch anbringen, damit er rechtzeitig abschaltet)
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Neuer Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#13
...und daran denken, dass der Bauteillüfter dann den Heizblock kühlt! Alexander hat einen verlängerten Lüfter-Halter dafür.
Gruß
Chris                    

Man gewöhnt sich an allem, sogar an dem Dativ...
 
Reply to top
#14
(28.11.2016, 19:10)ChrisB schrieb: ...und daran denken, dass der Bauteillüfter dann den Heizblock kühlt! Alexander hat einen verlängerten Lüfter-Halter dafür.

Macht er jetzt leider auch schon. Hab jetzt mal son E3D Silikonpariser drumgetüdelt, schon viel besser. Ist der umdesignte Lüfterhalter NDA oder gibts den irgendwo zum DL?
"Ich hab schon ganz andere Sachen nicht hinbekommen!"
 
Reply to top
#15
Den hab ich irgendwo im MKC thread hochgeladen
Schaut euch auch meine anderen Projekte an:
 
Reply to top
#16
(28.11.2016, 09:09)zakdipps schrieb: http://www.mapa-refining.de/produkte/heatbreaks-tubes/

Da gibts zwei Versionen einmal mit poliertem Innenkanal - der ist aber ausverkauft. Reicht auch der andere, oder kann ich dann auch erstmal den aus dem Clone nehmen? 
Ist es richtig? Die MaPa Heatbreaks haben keinen PTFE Einsatz.
Gruß
Martin
 
Reply to top
#17
Das andere reicht auch.
Die mapa haben ja extra die Beschichtung, damit man keinen inliner benötigt.
Schaut euch auch meine anderen Projekte an:
 
Reply to top
#18
OK, kennt jemand noch diese Heatbreaks? Taugen die auch was: http://e3d-online.com/v6-Heat-Break-1.75mm
Da würde ich noch mehr bekommen.

Habt Ihr evtl. noch ne Bezugsquelle für die Glasgewebeisolierschläuche? Ich würde mir die schon ganz gerne montieren.
Gruß
Martin
 
Reply to top
#19
Das sind die normalen original e3d heatbreaks. Die haben keine Beschichtung und sind auch nicht groß and erster als die aus China.
Hol dir lieber beschichtete. Da ist das Paris leistungsverhältnis besser.
Schaut euch auch meine anderen Projekte an:
 
Reply to top
#20
OK, dann nehm ich jetzt ein nicht poliertes MaPa und hol mir nur die Kabelschutzhülle von e3d.

EDIT: Hab von den glasgewebeisolierschläuchen jetzt mal 10 bestellt, die kosten ja nix. Und dann lohnt sich der Versand auch. Wer also noch so Teile braucht, kann sich melden.
Gruß
Martin
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Erfahrungen mit Diamond-Hotends? garbagehh 7 462 13.07.2017, 18:56
Last Post: avoid
  E3D China Clone - Versionsunterschiede paradroid 40 9.749 13.07.2017, 03:29
Last Post: corpseguard
  [Tipp] Heizblock E3D V6 Clone Silikonhülle selber gießen Speedy 1 301 10.06.2017, 23:56
Last Post: Josh1902
  Clog bei Olsson Clone protorix 4 265 24.03.2017, 20:38
Last Post: protorix
  E3D Clone bearbeiten? bagwan 13 2.295 08.03.2016, 08:51
Last Post: Kedohan



Browsing: 2 Gast/Gäste