• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Umfrage: Welches Design sollte ich wählen?
CoreXY
Prusa i3 Mk2 / Toolson
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Design für Selbstau?
#31
(22.12.2016, 16:41)alejanson schrieb:
(22.12.2016, 16:37)druckbär schrieb: Wann kommt denn der nächste?
Das hab ich doch vor ein paar Beiträgen geschrieben.
Da hast du "bald" geschrieben
 
to top
#32
(23.12.2016, 07:13)druckbär schrieb:
(22.12.2016, 16:41)alejanson schrieb:
(22.12.2016, 16:37)druckbär schrieb: Wann kommt denn der nächste?
Das hab ich doch vor ein paar Beiträgen geschrieben.
Da hast du "bald" geschrieben

Grüß Dich druckbär!!

Mal so von Bär zu Bär: wenn Du immer auf das Neueste - latest & greatest wartest kommst Du nie zum Druck. Ich habe die Teile für den ersten MKC in Kartons auf dem Fußboden stehen und der wird wohl - wenn ich mich beim Zusammenbau nicht zu blöd anstelle - Kreise um meine China Prusa drucken. Bei dem ist Drucken irgendwie ein Abenteuer. Finde das ja unterhaltsam, wie mein Geeetech sich beim Druck abzappelt, aber irgendwann möchte ich ja mein Druckteil in akzeptabler Qualität haben und nicht erst noch 4 Versuche vorweg unternehmen müssen. Und wenn irgendwann alejanson neue MKC Designs im 4-Wochen-Rythmus veröffentlichen sollte, dann ist das halt so. :-) 

Also, wenn der MKC nichts taugen würde, wäre alejanson sicher schon längst im shitstorm untergegangen, oder?  Big Grin Big Grin Big Grin

Viele Grüße
Michael
"Molto voglio, molto spero. Nulla devo dubitar!"

Es ist schon ein großer und nöthiger Beweis der Klugheit oder Einsicht, zu wissen, was man vernünftiger Weise fragen solle. Denn wenn die Frage an sich ungereimt ist und unnöthige Antworten verlangt, so hat sie außer der Beschämung dessen, der sie aufwirft, bisweilen noch den Nachtheil, den unbehutsamen Anhörer derselben zu ungereimten Antworten zu verleiten und den belachenswerthen Anblick zu geben, daß einer den Bock melkt, der andre ein Sieb unterhält. -Immanuel Kant-
 
to top
#33
Es gibt auch noch weitere Dinge zu bedenken.

Der MKC ist, so wie er jetzt gebaut wird ein erprobtes System be dem alle "Schwachstellen" sofern man welche findet bekannt sind. Bei was Neuem weis man das erstmal nicht und es bedeutet auch nicht, daß der dann besser druckt wenn Du die Leistungsfähigkeit der Drucker nicht ausreizen kannst.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
to top
#34
Schwachstellen bekannt? Das klingt interessant! Welche sind das denn?
 
to top
#35
Jeder Drucker hat Schwachstellen.

Beim MKC ist es das Dröhnen des Gehäuses. Das ist extrem stabil und günstig, aber eben ein Geigenkasten. Dann ist es nicht ganz einfach die Idler sauber zu drucken. Wenn die dann laufen aber problemlos.

Ach ja, Die Linearlager sind immer wieder mal ein Problem, wenn man zu billige Chinadinger kauft, aber das ist ja eigendlich keine Schwachstelle des Druckers.

Der Rest ist einfach Fleißarbeit den Drucker sauber und gearade aufzubauen. Wenn ich mir dagegen die ganzen Probleme der Prusas hier immer wieder ansehe, sind die hier lächerlich.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
to top
#36
Ah super! Gegen Dröhnen könnte Mikrostepping helfen, evtl. Dämpfungsmatte und evtl. ein Aluprofilgehäuse. Oder ist das auch nicht besser?
Die Idler kann man doch auch aus Alu kaufen, oder? Notfalls hilft da auch Shapeways...
 
to top
#37
(23.12.2016, 16:37)druckbär schrieb: Ah super! Gegen Dröhnen könnte Mikrostepping helfen, evtl. Dämpfungsmatte und evtl. ein Aluprofilgehäuse. Oder ist das auch nicht besser?
Die Idler kann man doch auch aus Alu kaufen, oder? Notfalls hilft da auch Shapeways...
Aluprofile als Gehäuse sind schlechter, da sie Vibrationen weitergeben. Das ist bei Holz nicht der Fall.
Aber tmc2100 helfen auf jeden Fall, da sie 256 microsteps interpolieren.
Schaut euch auch meine anderen Projekte an:
 
to top
#38
Ein Aluprofilrahmen muß ebenfalls wieder eingehaust werden, da sonst einfach nicht diese Stabilität gegeben ist die mitentscheidend für die Druckqualität ist. Dann dröhnt es aber ebenfalls wieder und ist nur teurer und komplexer.
Andere Treiber helfen.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Welches Filament für Lampenabdeckung? teddy41 17 810 16.09.2017, 23:03
Last Post: gafu



Browsing: 1 Gast/Gäste