• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[MKC] Erster Teil-Probelauf
#1
Hallo,

Da ich beim Bau des MKC immer wieder auf Teile warten muss, möchte ich gerne mal etwas Bewegung in die Kiste bringen.

Ich möchte gerne mal die X und Y Achsen in Aktion sehen.

Reicht es hierzu das RAMPS mit den Treibern und nur den Motoren zu bestücken? Alle Jumper sind schon bestückt.
Ich verwende DRV8825 Treiber. Die A4988 hätte ich zur Not auch noch da.

Was sind die nächsten Schritte
Firmware aufs Arduino?
Treiber erstmal runter schrauben?
Kann ich über das Display die Achsen bewegen?
SD Karte brauche ich dafür nicht, richtig?
Das Arduino bekommt kein direkten Strom, richtig?

Gruß
 
to top
#2
Fast,

es wird erst funktionieren wenn Du auch noch die Thermistoren für das Hotend und das heizbett ansteckst. Sonst kann es auch bei Marlin sein, daß sich nichts bewegt.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
to top
#3
Marlin blockiert doch nur die Extruder Motor bewegung beim Temperatur Fehler, wofür man ja aber auch nen Dummy Thermistor auswählen kann.

X/Y/Z kann man bewegen

edit:

ups stimmt doch nicht, sry.

Aber bei der aktuellen Marlin FW kann man sonst halt noch Dummy Thermistoren auswählen womit gewünschte Temperatur X Simuliert wird
 
to top
#4
(31.12.2016, 16:04)TylonHH schrieb: Ich möchte gerne mal die X und Y Achsen in Aktion sehen.

Reicht es hierzu das RAMPS mit den Treibern und nur den Motoren zu bestücken? Alle Jumper sind schon bestückt.
Ich verwende DRV8825 Treiber. Die A4988 hätte ich zur Not auch noch da.

Was sind die nächsten Schritte
Firmware aufs Arduino?
Treiber erstmal runter schrauben?
Kann ich über das Display die Achsen bewegen?
SD Karte brauche ich dafür nicht, richtig?
Das Arduino bekommt kein direkten Strom, richtig?

Die nächsten Schritte:

Firmware passend einstellen -> DRV8825 heisst doppelte Schrittzahl pro mm in der Configuration.h einstellen. Kompilieren und aufspielen.

Treiber runterschrauben: Ja, auf 0,7V, das ist bei den vorgegebenen Motoren ein guter Wert.

Über Display bewegen: ja...

SD-Karte: ja, brauchst Du nicht.

Strom: Nein, den bekommt er bei 12V vom RAMPS, bei 24-V-Umbau (glaube ich) musst du zusätzlich versorgen, z.B. über das USB-Kabel.

Und ja, es ist normal, dass das Display manchmal leer bleibt, wenn der Arduino angeschlossen ist. Einfach im Arduino das Serielle-Terminal aufmachen...

Und, wie Edwin schon schrieb, die Temperatursensoren anschließen, sonst geht gar nichts. Und die Motoren lassen sich nur in eine Richtung bewegen, weil die Endstops fehlen und kein Homing gemacht wurde.
Gruß
Chris                    

Man gewöhnt sich an allem, sogar an dem Dativ...
 
to top
#5
Wo messe ich bei den Treibern die Spannung?
 
to top
#6
suchen hilft...
google 1sek.
http://3d-drucker-community.de/forum/3d-drucken/3d-drucker/multirap/2243-anleitung-pololu-a4988-drv8825-einstellen-ohne-gewähr
Gruß
Martin


 
to top
#7
OK, ich konnte die Dummy Thermistoren einstellen.

Die Achsen konnte ich auch durch das Full-Display bewegen.

Dann habe ich versucht die Treiber auf 0,7V einzustellen. Leider springt der von 0,2V irgendwas immer gleich auf über 2V.
Ich habe auch schon gelesen, dass links drehen am Poti den Spannung erhöht?!?! Haben die eigentlich einen Anschlag? Kann ich den Widerstand messen/ablesen? Woran erkenne ich einen defekten Treiber?

EDIT: Hat sich erledigt! Ich konnte die doch auf 0,7V einstellen.
 
to top
#8
Die Achsen bewegen sich in die richtige Richtung.
Dann wollte ich Auto-Homing ausprobieren. Als der Schlitten auf der X-Achse nach links verfuhr und gegen den Enddschalter fuhr, ging das Display aus und ich sah magischen Rauch.

RAMPS Ansicht: links Netzstecker
Der mechanische Endschalter saß auf der ersten Pinreihe - rot unten / schwarz mitte / grün oben

Wie finde ich heraus, was da durchgeknallt ist?

Edit: ich glaube das müsste der Verursacher sein.
 
to top
#9
So bei mir gehts weiter.

Heatbed kann ich ansteuern, das funktioniert so weit.

Die Hot End wird auch warm und es wird auch ein Temperatur gemessen. Aber an D10 messe ich keine 12V wobei die Status LED dazu blinkt?!?!
Ist das korrekt so?

(Des Weiteren habe ich an D9 ja die Bauteile Lüfter und den Hot End Lüfter an 12V Dauerkontakt. Diese haben sich aber bisher noch kein mm gedreht. Ich vermute es liegt am Step-Down und der zwischengeschalteten Diode da ich 5V Lüfter verwende.) -> Erledigt[url=http://www.3d-druck-community.de/thread-1560-post-83556.html#pid83556][/url]
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [MKC 4.1] mein erster Drucker - Optimierung und Fragen TylonHH 165 16.887 14.10.2017, 11:01
Last Post: TylonHH
  [MKC] Mein erster hochauflösender Druck daschauher 115 11.181 16.03.2017, 09:03
Last Post: alejanson
  Mein erster Drucker wird ein MKC. lordwimsey 45 8.096 09.12.2016, 14:07
Last Post: lordwimsey



Browsing: 1 Gast/Gäste