• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[MKC] Mein eigener erster MKC2 Worklog und Tagebuch
So ähnlich schaut das bei mir auch aus, wenn ich zu heiß drucke. Ich würde bei so hohen Umgebungstemperaturen mal 5-10° runtergehen, oder und das 1. layer schneller drucken, bzw. Mal während dem Druck Geschwindigkeit rauf.... Filamentdurchmesser sollte man auch hin und wieder kontrollieren.....
-------------------------------------------------
Cool Denken ist wie googeln..... nur krasser Thumb up


 
Reply to top
Ich glaube ich lasse es erstmal. Im Moment nicht mein Ding.
Das Filament erweist sich auch auf dem CTC als recht Störrisch. Auch dort diese unterbrochenen Linien.
Denke ich haue die Rolle auf den Schrott.
Der MK2 macht mir dennoch Sorgen, aber ich mag nicht dran gehen wollen. Seit dem Jam und dessen Reparatur vorgestern stinkt er nun beim Drucken nach zu heißem Filament. Dachte schon es liegt am NTC der vielleicht aus dem kleinen Loch gerutscht ist, aber der sitzt richtig.
Und anderes Filament druckt er ganz passabel, aber stinkt dabei was er sonst nicht getan hat, als wenn er zu warm druckt. KAnn der NTC vielleicht einen weg haben? Denke ich muss das Ding tauschen, gggrrr.

Hier übrigens ein Druckbild vom CTC und das macht der MK2 genauso. Die ersten layer sind richtig gut, und dann fängt er mit sowas an . Könnte kotzen.


[Bild: http://i.imgur.com/9nfrbhy.jpg]
 
Reply to top
Wenn Du magst und keinen anderen in der Gegend hast: Du kannst mir gerne 25g schicken, ich checke das auf meinem CTC gegen.

Aber ja, manchmal ist echt der Wurm drin, geht allen vermutlich so.

Wegen dem Stinken: Das ist gerne wenn das Filament irgendwo (auch hinten) rausläuft (muss nicht viel sein) und dann verkohlt.
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
Mittlerweile hat es sich ausgestunken im MK2. mit anderem Filament druckt er auch wieder Problemlos. Packe ich das Grüne rein, fängt der sofort an Mist zu drucken.
Die Rolle ist Murks......Obermurks.
Der CTC rackert sich mühsam ab, das Zeug zu verarbeiten und kann das auch nur, wenn ich Infill auf 100% stelle, dann kann ich zumindest Funktionsteile drucken. Aber für mich steht fest, diese Marke kaufe ich nie wieder.
Schon allin weil auch ab Mitte Rolle (hälfte verbraucht) das Filement schon mal gerne auf der Rolle verhakt.
Manchmal komme ich ins zimmer, und die ganze Rolle hängt am Drucker runter, obwohl die auf dem Boden stehen sollte. Kraft hat der Plastikrpint Extruder ja Smile

Habe mal ein Paar Rollen von Eins3D ausprobiert und muss sagen...für 14,90€ ist dieses PLA Fun absolut Klasse. Satte leuchtende Farben, sehr gute Betthaftung und ziemlich geil im Druck. Komme ich grad richtig gut mit zurecht.


[Bild: http://i.imgur.com/xv9F3ZG.jpg]
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  MKC2 Anfänger Probleme - Extruder, Leveling, etc. D.Darko 385 8.182 07.06.2017, 17:40
Last Post: D.Darko
  MKC2 Bautagebuch tobs 98 6.521 03.06.2017, 12:29
Last Post: alejanson
Brick Erster Drucker und paar Probleme Cupra-Bo 28 814 31.05.2017, 11:42
Last Post: Cupra-Bo
  [MKC-MK2] Mein erster Drucker, ein paar Fragen Two-Dice 8 521 14.03.2017, 14:26
Last Post: Two-Dice
  [MKC] Kefff's MKC2 Kefff 3 489 01.02.2017, 11:07
Last Post: alejanson



Browsing: 1 Gast/Gäste