• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[MKC] Mein eigener erster MKC2 Worklog und Tagebuch
Aber ich kann doch über das PID dann die Werte Korrigieren oder ? Sprich ich stelle es auf 135 grad Messe nach sind 110 sage ihm das und danach habe ich dann wenn ich 110 einstelle auch 110 oder habe ich die Funktion falsch verstanden ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
to top
Scorpion, woher weißt du das das Druckbett mehr kann? Hast du das gleiche aus der Bom?
Werde das mal versuchen, die Temp in der Firmware hochzupuschen, hört sich nicht ganz falsch an. mal sehen. Denke, wenn das Heizbett genug hat, schaltet es von alleine ab, um sich zu schützen. Werde das mal probieren, allerdings müßte ich dann immer noch die Neutrik Buchse für USB montieren, sonst komme ich gar nicht ans Arduino dran Wink
 
to top
Stell mal auf 175° (eigentlich auf 150, aber bei Dir ist das ja 25° versetzt) und komm nach ner Stunde wieder. Dann solltest Du das Max der Matte ermittelt haben.
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
 
to top
Geht das dann mit dem PID was ich meinte oder habe ich das Falsch verstanden ? Denn ich stehe vor der selben Sachen und würde das gerne wissen Smile denn würde ja die Temp stimmen laut System aber heizt ja mehr


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
to top
(29.08.2017, 20:20)Dragonhart schrieb: Scorpion, woher weißt du das das Druckbett mehr kann? Hast du das gleiche aus der Bom?

Ich hatte erst ein 150W, das hat 120° geschafft brauchte aber gute 40 min dazu.
Habe jetzt das 200W aus der BOM, das schafft die 120° oberfläche in 20 bis 30 min.

Du musst einfach nur schauen ob er das Heizbett irgendwann mal am RAMPS ausschaltet, wenn das der Fall ist dann kann es noch mehr.
Problem mit den Temperatur Sensor von der Matte ist auch das die Matte sehr schnell auf der Zieltemperatur ist und er deshalb abschaltet. Die Oberfläche hängt aber noch Meilen hinterher. Er Pulsiert dann auf der "Matte" um die Zieltemperatur obwohl er eigentlich noch voll durchheizen müsste.
Versenke nen Sensor direkt im Alu. Dann geht das ganze besser. Alles andere Taugt auf dauer nichts.


Und nein die Matte Schaltet nicht selbst ab. Solange Strom dran liegt heizt die durch. 
Grüße,
Klaus
 
to top
Para, mehr als 135 kann ich nicht einstellen. Muss ich wohl an die Firmware.

Scorpion guter Ansatz, kann das SSR gut sehen, somit kann ich das fix überprüfen, ob es dann abschlatet oder dauerfeuer macht.
 
to top
Hallo Zusammen,
Nun habe ich zum ersten mal überhaupt PETG gedruckt, nach Empfehlung des Herstellers.

PETG Filament ist von "Primaselect mit Farbe Solid Red"
Druckempfehlung ist von 195-235 Grad und Bett Temperatur von 35-60 Grad.

Gedruckt habe ich bei 0.2mm Auflösung mit 60 mm mit 210 Grad und 70 Grad Betttemperatur.

Habe jetzt ca. 250 Gramm durch und die Teile kommen alle mit einer "satinierten" _Oberfläche raus, was aber egal ist, da es Funktionsteile werden.

Kann mir einer erklären, oder besser sagen, was ich falsch mache wenn das Zeug offensichtlich "Spritzt"??? Anders kann nich mir diese Tröpfchen nicht erklären.

Wo mache ich wieder was falsch?


[Bild: https://i.imgur.com/TbUmhAZ.jpg]
 
to top
Satiniert (durchgängig) ist ein indikator für zu kalt. Ich frage mich wirklich, wenn ihr erstmalig Material verarbeitet, wieso ihr dann zu fraglichen Herstellern greift? Sowas kann man machen wenn man genug gesehen hat, und da kotzt man hier und da auch noch.

Heattower wirst Du nicht gedruckt haben, oder (da sieht man das nämlich relativ genau - kurz vor "Abriss").

Und die Herstellerangaben sind RICHTWERTE für nur das Filament bei Durcherhitzung. Je nachdem wie Du druckst kann das völligst anders sein.
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
 
to top
ich dachte eigentlich das Material sei gut. Hab ich wohl falsch gedacht.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Erster Würfel gedruckt ..... Asko66 15 470 09.10.2017, 12:06
Last Post: red-orb
  MKC2 Anfänger Probleme - Extruder, Leveling, etc. D.Darko 432 14.287 06.09.2017, 10:40
Last Post: D.Darko
  Erster Test und ein paar Fragen nach Fertigstellung der X und Y Mechanik sixer 7 663 19.08.2017, 20:35
Last Post: Joe.Da
  Mein erster MKC hat auf einmal Schrittverluste und die Lösung Edwin 3 294 16.08.2017, 09:09
Last Post: alejanson
  MKC2 Bautagebuch tobs 98 8.852 03.06.2017, 12:29
Last Post: alejanson



Browsing: 1 Gast/Gäste