• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zuwachs
#21
Thumb up

Aus Österreich gibts Buchsen:
http://www.ebay.de/itm/161295996827?_trksid=p2057872.m2749.l2649&var=460330776275&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Ich probier auch die hier aus:
http://www.ebay.de/itm/151606588194?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#22
Die im ersten Link kann ich mir selbst machen das ist kein Problem aber Kugeln laufen halt immer leichter als Buchsen obwohl ich vielleicht was ganz anderes mache ASA soll doch super Gleiteigenschaften haben dann testen wir die doch mal Big Grin
 
Reply to top
#23
Wenn Du schon dabei bist, dann auch gleich das PP das Du bekommst - das flutscht noch mehr. Wink

Falls es nicht haftet: Tesa Packklebeband, das beim Abrollen nicht quietscht (PP).
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#24
So meine Makibox kam letzte Woche.
Leider hat der Verkäufer sie dermaßen schlecht verpackt das zwei Seitenwände gerissen sind Angry
Nach langem hin und her bekam ich eine Rückerstattung von 40 Euro.
Der Drucker wurde erst im Juli 2015 für 300 neu gekauft daher denke ich hab ich einen schnapp gemacht Big Grin
Das Teil ist allerdings dermaßen instabil sowas hab ich so noch nicht gesehen Confused
Naja ich Bau das Teil jetzt mal richtig auf und bin selbst mal gespannt was dabei raus kommt.
Bis jetzt hab ich ihn mal zerlegt und alle Plexiglas Teile (1,5mm dick Huh) vermessen da kommt jetzt 4mm Pertinax dran
Auch werde ich alle einseitigen Führungen ersetzen so das beidseitig geführt wird hierfür sind die Lager bereits bestellt leider dauern diese wieder ewig aus China...
 
Reply to top
#25
Ich bin auch gerade so halb am Umbasteln auf LM4UU. Leider sind die Lötpunkte am HotendPCB nicht so der Renner, deswegen musste ich erst mal das reparieren.

Gestern habe ich sie also mal wieder in Betrieb genommen und eine Box auf 46% gedruckt. Heute morgen fand ich folgendes:

   

Wassn nu los? Die Box wurde regulär gedruckt aber hat einen starken Versatz nach rechts und minimal nach vorne. Aber nicht kontinuierlich.

Im Detail:

   

   

Also gut, hab ich einen Testwürfel (20x20x10 mit 10er Loch) gedruckt und das kam raus:

   

   

Sieht soweit ganz ok aus - zumindest aussen. Das Ei statt dem Kreis in der Mitte ist noch dem Original Hotend Halter geschuldet.

Ich werde das mal weiter beobachten.
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#26
Würde mich nicht wundern wenn das Schrittverluste sind auf Grund der Führungen
Das klemmt ja schon wenn man nur mit der Hand hin und her dreht sobald das Hotend verbaut ist
 
Reply to top
#27
Ich druck mal den Testwürfel in der Größe der Box, mal sehen.
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#28
Hallo Alex,


oh wie kommt mir das bekannt vor....

Zum einen hat da 09er schon recht, da sich da was verkemmt haben könnte, aber ich Denke das ist wieder mal eine Kombination aus Effekten.

War es über Nacht kälter? Da könnten sich die Führungen einseitig etwas verklemmen.
Stimmt der Motorstrom beim Treiber?
S3D kann unter Umständen da auch der Auslösen sein wenn Du im Reiter "G-Code" "relativ extrusion Distaces" nicht angekreuzt hast. Manche Drucker reagieren allergisch darauf.
Und natürlich noch gefühlte 1000 weitere Möglichkeiten.

Gruß Edwin
 
Reply to top
#29
Du weißt wie sauber das Teil wackelt  Big Grin
Wobei bei meiner war es noch schlimmer
https://www.youtube.com/watch?v=9IX55Vv7V54
 
Reply to top
#30
Oh ja, ich habe es bei Alex gesehen, aber der fortlaufende Versatz in eine Richtung kann nicht durch das Wackeln an sich entstehen wenn er sich dadruch nicht einseitig verklemmt.
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste