• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein kleiner Core (MKC)
Das ist auch von den stepper treiben abhängig und den Jumper darunter. Sind alle 3 gesteckt? Mit den drv es die doppelten Schritte.
 
Reply to top
(10.01.2017, 23:09)daschauher schrieb: Das ist auch von den stepper treiben abhängig und den Jumper darunter. Sind alle 3 gesteckt? Mit den drv es die doppelten Schritte.

sind alle 3 gesteck mit A4988 Treiber.

Pertinax ist angeschliffen.

Steps habe ich wohl default drin Tongue
 
Reply to top
Mit den A4988 sind die Schritte so einzustellen wie DenisHH es geschrieben hat.
 
Reply to top
(10.01.2017, 23:29)daschauher schrieb: Mit den A4988 sind die Schritte so einzustellen wie DenisHH es geschrieben hat.

Hat schon etwas geholfen ;Wink Danke

jetzt muss ich nur noch das problem mit dem Warping  wegbekommen Smile
muss ich wohl noch bissl schleifen, wobei ich bezweifel ob es davon kommt!
 
Reply to top
Wenn du s3d hast hilft das ooze Schild, wenn der Bauraum nicht geschlossen ist.

Edit:
Sorry, ich habe übersehen das du Pla druckst.
 
Reply to top
(10.01.2017, 22:49)batutek90 schrieb: Guten Abend Männer,

Tee und Li-Akkus Smile Klasse

Stelle mal bei PLA in den Lüfter-Einstellungen (bei Filament in der slic3r konfiguration) den Lüfter auf "immer an"
(eventuell musst du in den einstellungen erst expert mode auswählen um das zu sehen)

Dein Teil hat auch recht wenig auflagefläche.
 
Reply to top
(10.01.2017, 22:38)ChrisB schrieb: Einfach eine kleine 10ct-Diode (4148 oder 4001 o.ä.) mit dem Strich in  Richtung FET dazwischen hängen, und alles ist gut. Der Strom kann nicht mehr rückwärts und das Problem ist weg.
Also Richtung ramps, richtig? Ist es egal ob ab plus oder Maße?
 
Reply to top
"ab plus", also Diodenseite mit Strich an Lüfter+, Diodenseite ohne Strich an D9+ (Bauteillüfter) oder +12V (Hotendlüfter)

Ich hab das so, aber meine Bauteillüfter springen erst ab ca. 90% an (M106 S235)
Ist das ok?
 
Reply to top
(11.01.2017, 18:33)nub schrieb: "ab plus", also Diodenseite mit Strich an Lüfter+, Diodenseite ohne Strich an D9+ (Bauteillüfter) oder +12V (Hotendlüfter)

Ich hab das so, aber meine Bauteillüfter springen erst ab ca. 90% an (M106 S235)
Ist das ok?

Nee, wenn Du den Lüfter mit der Plus-Seite an D9+ hängst, betreibst Du ihn mit z.B. 12V und brauchst keine Diode, sondern einen 12V Lüfter. Bei diesem Thema geht es darum, dass man den Lüfter z.B. mit Plus an die 5V hängt, und den Minus-Pol an D9-. Dann sollte man eine Diode mit dem Strich in Richtung D9- dazwischen hängen.

Ich gehe hier Mal von einem einstellbaren LowDropRegler aus. So eine Diode "klaut" ca. 0,5-0,8V, man sollte also bei einem 5V-Lüfter 5,5V-5,8V vorgeben. Manche Lüfter mögen keine PWM-Steuerung und laufen erst bei Nennspannung. Da hilft dann oft, sie erst kurz auf 255 aufzudrehen und dann auf den niedrigen Wert runter zu fahren. Manche brauchen auch einen Kondensator parallel geschaltet, damit sie sich regeln lassen und manche wollen das gar nicht.

Nochmal zur Klärung: Die Diode braucht man nur, wenn man den Lüfter mit einer kleineren Spannung betreibt, als an der Status-LED anliegt! Also, wenn man z.B. ein RAMPs mit 12V speist, aber den Lüfter mit einem 5V-Lowdrop füttert. Läuft der Lüfter auch mit 12V, wird keine Diode benötigt.

Wenn man die Diode nicht einbaut, werden die Lüfter wahrscheinlich auch keinen Schaden nehmen, da über die LED meist nur ein viel zu kleiner Strom fließen kann. Aber die LED wird im AUS-Zustand schwach leuchten und wie schnell der Lowdrop oder der Lüfter einem das übel nimmt, weiß werauchimmer...
Gruß
Chris                    

Leuten, welche die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen den kleinen Finger gibt,
sollte man nicht die Stirn bieten...


Meine Drucker:
MKC 4.1 mit Beta-Teilen vom MK2 auf X und Y, MKS SBase 1.3 + 2 TMC-2208 auf Zusatzplatine, Smoothieware
MKC MK2, RADDS 1.5 + RAPS 128 + TMC2100 (E) , Repetier 0.92.9
3DDC-Core (beta), MKS Gen 1.4 + TMC2100 (X+Y) + DRV8825, Marlin RC7
Cyclone PCB Factory (CNC Fräse), Arduino Uno + CNC-Shield + A4988, GRBL 1.1f



 
Reply to top
(11.01.2017, 20:21)ChrisB schrieb: Bei diesem Thema geht es darum, dass man den Lüfter z.B. mit Plus an die 5V hängt, und den Minus-Pol an D9-. Dann sollte man eine Diode mit dem Strich in Richtung D9- dazwischen hängen.

Habe ich das so richtig versanden?
EDIT: Mir geht es nur um die Anschlüsse. Ich weiß das der StepDown garantiert nicht nur aus Widerständen besteht ;-)
EDIT2: Bild aktualisiert


Angehängte Dateien Bild(er)
   
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Mein kleiner Core Ugrades alejanson 46 7.836 02.04.2017, 09:22
Last Post: TylonHH
  [MKC] MKC oder 3DDC-Core? Georg 15 1.864 14.11.2016, 09:00
Last Post: Georg
  Mein großer Core alejanson 82 12.612 29.03.2016, 19:22
Last Post: alejanson



Browsing: 1 Gast/Gäste