• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CTC mit Cura
#1
Hallo,

hier möchte ich mal ein kleines Tutorial für die Verwendung von CURA von Ultimaker mit unserem CTC schreiben:

CURA kann man hier Downloaden: https://ultimaker.com/en/products/cura-software

Nach der Installation öffnet sich ein Set-Up Wizards in dem ich zuerst die Sprache auswähle (Deutsch ist vorhanden). Ich empfehle hier aber Englisch zu nehmen, da man sonst die Fachausdrücke wie z.B. Brim etc. nicht findet.
Nach der Sprachauswahl kommt man dann zur Geräteauswahl:

   

Hier wählen wir Other und dann Makerbot.

Als nächstes gehen wir unter File auf Machine Settings und stellen das ganze wie folgt ein:
   
Maximum Height könnt Ihr natürlich auf 150 lassen, ich habe aber eine 5mm Aluplatte, deswegen begrenze ich das.
Den Namen könnt Ihr hier auch wählen wie man sehen kann Wink

Dann sollten wir unbedingt im Menu Expert auf Switch to full Settings gehen.
Dadurch erhalten wir die 4 Reiter:
   
Hier gehen wir jetzt zum Reiter Start/End-G-Code und geben die für den CTC wichtigen Start und End-Codes ein. (im nächsten Post, da es sonst hier zu unübersichtlich wird)

Unter Basic nehmen wir jetzt die Grundeinstellungen vor:
   
Die Temperaturen die ich hier einstelle werden später über Platzhalter im Startcode eingefügt!
Meine Einstellungen sind übrigens für ABS in Schwarz von HERZ

unter Advanced kann ich dann detailliertere Einstellungen vornehmen:
   

Für mich wichtig hier Initial Layer thickness und natürlich die einzelnen Geschwindigkeiten unter Speed
Bei Plugins kann man verschiedene Plugins auswählen mit denen man z.B. auf Layerhöhe bezogen (Tweak at z) verschiedene Parameter ändern kann (Temperatur z.B.)

So, kommen wir zu den einzelnen Symbolen im Hauptbild: (Achtung Mac Version, PC kann durchaus etwas anders sein)
   

Die 3 Symbole oben links: 
Links: Objekt laden
Mitte: Code speichern
Rechts: Datei teilen (Nicht Thingiverse!)

Die 3 Symbole unten erscheinen nur wenn man ein Objekt anklicked:
Links: Objekt drehen -> es erscheinen 2 weitere Symbole für Reset und Lay flat. Einfach eine Linie über dem Objekt mit der Maus ziehen und das Teil rotiert um diese Achse
Mitte: Scaling; damit ändert man die Größe, hier geht ein kleines Fenster für die Eingabe auf und 2 weiter Symbole erscheinen für Maximale Größe und Reset.
Rechts: ist zum spiegeln da. Einfach mal ausprobieren  Wink

Das Symbol oben rechts:
Beim anklicken gehen 5 weitere Symbole auf mit denen ich die Ansicht ändern kann.
Wichtig ist hier das letzte Symbol Layers hier sehe ich die einzelnen Schichten und auch dann Brim/Support etc.

Die Einstellungen zum Brim/Skirt/Raft etc. verstecken sich unter Expert/Open expert Settings und sieht so aus:
   

Viel Spaß!
Ich habe damit sehr gute Ergebnisse.

So, hier Start und EndCode: (Achtung nur rechter Extruder!)

Startcode:


T0; set primary extruder
M73 P0; enable show build progress
M109 S{print_bed_temperature} T0; heat bed up to first layer temperature
M104 S{print_temperature} T0; set nozzle heater to first layer temperature
M103; disable RPM
G21; set units to mm
G162 X Y F6000; home XY axes maximum
G161 Z F9000; home Z axis minimum
G92 Z0; set Z to 0
M132 X Y Z A B; Recall stored home offsets
G90; set positioning to absolute
G1 Z30; move Z to waiting height
G1 X-95 Y-73 Z30 F14000; move to waiting position (front left corner of print bed)
G130 X0 Y0 A0 B0; set stepper motor vref to lower value while heating
M6 T0; wait for bed and extruder to heat up
G130 X127 Y127 A127 B127; set stepper motor vref to defaults
M108 T0 R3; set extruder speed
G92 E0; set E to 0
G90; use absolute coordinates
M320; acceleration enabled for all commands that follow
G1 Z{layer_height} F6000.000; move to first layer height
G1 X100 Y-73 F14000.000; move to front right corner of bed
G1 X-90 Y-73 E24 F2000.000; extrude a line of filament across the front edge of the bed
G4 P2000; wait for ooze to slow
G1 Z0 F6000.000; lower nozzle height to 0
G1 X-95; wipe nozzle
G1 Z{layer_height} F6000.000; set nozzle to first layer height
G1 F12000; ensure fast travel to first print move
G92 E0; set E to 0 again
M73 P0; reset build progress to 0
M135 T0
; Sliced {filename} at: {day} {date} {time}
; Basic settings: Layer height: {layer_height} Walls: {wall_thickness} Fill: {fill_density}
; Print time: {print_time}
; Filament used: {filament_amount}m {filament_weight}g
; Filament cost: {filament_cost}
; -- end of START GCODE --

Endcode:

M73 P100 ; end build progress
G162 X Y F2500; home X and Y axes
M18; disable all stepper motors
M109 S0 T0; set bed temperature to 0
M104 S0 T0; set extruder temperature to 0
M70 P5; Display "We <3 Making Things!" message
M72 P1; Play Ta-Da song
; -- end of END GCODE --
 
Reply to top
#2
Danke Dir, sieht sehr gut aus. Smile
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#3
Ja super gemacht Thumb up

Wäre aber gut wenn du das Thema unter "Slicer" zu den anderen verschiebst dann wären alle zusammen
 
Reply to top
#4
Danke, ich habe Dein Tut genutz, um die ersten Gehversuche mit Cura zu machen.
Gefällt mir grundsätzlich gut - wobei ich gestehen muss, dass ich nur wenig Vergleichsmöglichkeiten (Makerbot Desktop, ReplikaterG) habe.

Willie
 
Reply to top
#5
Freut mich, Danke!
Viel Spaß damit,

Slic3r kann ich auch empfehlen, da gefällt mir persönlich das Konzept besser.

Roy
 
Reply to top
#6
Hey Gountled,
danke für diese Anleitung.
Nutzt du dein CTC mit Sailfish, oder wie exportierst du die .gcodes in .x3g?
Hab noch kein Sailfish drauf und mag eigentlich Cura mehr als Makerbot Desktop.
Danke im Voraus

Beste Grüße
Wir sind das Ruhrgebi3D Heart
www.threedom.de
Dein 3D-Druck Blog
 
Reply to top
#7
Exportiert cura nicht durch die Einstellung "makerbot" in x3gg?
 
Reply to top
#8
Doch, eigentlich schon, denke ich

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Neuer Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#9
Also als ich das damals versucht hatte (ich hatte man den Tipp bekommen, verschiedene Slicer zu probieren) kam da nur gcode raus.  Sad

Wenn ich die Firmware update, kommt der Drucker dann auch mit dieser Datei klar?
 
Reply to top
#10
Nein.
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Cura und die Profile JeaperKreaper 1 106 15.07.2017, 10:59
Last Post: Nobody
  RepetierHost 2.0.1 / Cura und Cura-Plugin derniwi 0 150 07.06.2017, 17:17
Last Post: derniwi
  CURA 2.4 PrintPiet 10 2.077 22.02.2017, 20:24
Last Post: Edwin
  Cura Düsentemp fehlt Mattn 3 344 15.02.2017, 12:23
Last Post: Mattn
  Cura 2.3.1 Profilprobleme sandbahner 6 979 02.02.2017, 16:48
Last Post: Bobesch



Browsing: 1 Gast/Gäste