• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich baue mir ein Druckbett aus einem Induktionskochfeld
#81
(02.08.2017, 18:54)Edwin schrieb: Die keramiplatten die ich da habe sind eine glasierte Aminkeramik

Habe mal gegooglet aber finde nichts zu AminKeramik Confused , also hast du noch was anderes als das Tefal Keramik bed ???
Woher hast du es ?
 
Reply to top
#82
nimm einfach ne feingefräste alugussplatte und gut^^ is auch net schlechter, aber leichter zu bearbeiten...
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Neuer Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#83
ok dann wirds wohl doch die Alu Guss wenn sich die Glaskeramik so zickig anstellt. ?
Würde die 6mm nehmen wg. prusa like also immerzu am hin und her wuchten. oder irgendwer aus Erfahrung bei nem 220x220 bett was anderes zu empfehlen wg. verzug ?¿?

thx
 
Reply to top
#84
was willst jetz wieder verziehen? versteh ich nich ganz
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Neuer Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#85
nicht will, Ich meinte einfach ob das Bett in 6mm dicke ausreicht? ohne gefahrulaufen das es sich verzieht. Maße 220x220

Gesendet von meinem NEM-L51 mit Tapatalk
 
Reply to top
#86
locker. 220x220x6 hab ich so auch im shop und selbst im einsatz. in meinem core läuft das nun seit das ding steht, also 18 monate etwa. immer noch eben. und das obwohl hier das druckbett mit 50mm/s z-hopping macht bei jedem retract ^^
kannst auch edwin und co fragen, die habens ebenso im einsatz.
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Neuer Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#87
Wenn Du ganz an den Anfang des Beitrags gehst siehst Du woher ich das habe, obwohl das mehr Zufall war, da ich die erste Induktionskochplatte aus dem Müll gezogen habe. Zur Aminkeramik wirst Du auch nicht viel finden, da die wegen ihren besonderen Eigenschaften normalerweise nur in Spezialfällen eingesetzt wird. Ich war da auch ein wenig verwundert, daß es die auch für Kochplatten gibt. Man hat aus diesem Material z.B. schon Kolben und Motoren gebaut.
Für den Fall daß mein Drucker nicht so wie ich will steht immer ein großer Hammer als Drohung daneben.... Devil
3D-Druck läßt sich ungefähr so gut erklären wie die Eiweißverlagerung des Maikäfers in der Rechtskurve.... Angel
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Material für Druckbett ManuelW 11 302 16.09.2017, 19:12
Last Post: ManuelW
  [Tipp] Wie justiere ich mein Druckbett Edwin 11 6.674 19.12.2016, 23:19
Last Post: Edwin
  Druckbett Empfehlung, etwa 20x20cm I30R6 33 3.839 24.11.2016, 22:47
Last Post: I30R6
  [Tipp] Geschliffene Glasscheibe als Druckbett Sören 13 2.535 22.09.2016, 17:11
Last Post: axhorn
  MK3 Druckbett mit geklebter Heizung corpseguard 3 789 07.09.2016, 20:01
Last Post: gafu



Browsing: 2 Gast/Gäste