• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Z-Achsen Flaschenzugmechanik mit Riemen
#11
Sieht echt interessant aus. Wink
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#12
Ja, bin auch gespannt ob sich meine Erwartungen erfüllen.

Bis jetzt konnte ich nur testen ob die Mechanik prinzipiell funktioniert. - In ein oder zwei Wochen weiß ich mehr. Dann sollten die Teile von Motedis angekommen sein. Leider komme ich halt nur am WE zum "basteln". Big Grin

"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." - Harald Lesch
 
Reply to top
#13
Wieder ein WE vorbei und langsam sieht es wie ein Drucker aus...  Smile
... Ist aber noch immer eine Baustelle.
   
Gennerell scheint die Mechanik zu funktionieren, mal sehen wie es wird, wenn ich dem nächst das Ganze mit Motor teste.
   
Ich hoffe, dass ich die zwei Motoren für die Z-Achse synchronisiert bekomme. Der Aufbau mit den Doppelführungen neigt, wie befürchtet, etwas zum klemmen. Zur Not kann ich es noch auf einen Motor mit durchgehender Welle umbauen. Der muss dann aber schon etwas stärker sein (Nema23?).
   
 

"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." - Harald Lesch
 
Reply to top
#14
Schickes Ding!
Nema 23 ist unnötig. Man kann ihn, durch die stepperdriver limitiert, nicht richtig auslasten. Ein LANGER nema 17 kann mit etwas Strom (stepperdriver) schon dicke was bringen!

Mein großer nema 17 bleibt auch bei viel Leistung kalt. Dort ist noch viel luft Smile

Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk
[Bild: https://www.thank.li/JuculianD.png]
Hilf auch und trage Dich in die Usermap ein!
 
Reply to top
#15
Jo, so langsam wirds, sieht gut aus. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Wink

Auch wenn das Flaschenzugsystem interessant ist kann ich mich irgendwie nicht damit anfreunden. Ich erkenne den Vorteil nicht. Blush
Achtung
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
 
Reply to top
#16
Wie gesagt, ich muss es erstmal testen.
Durch die Flaschenzugmechanik halbiert sich ja die Kraft, die benötigt wird. - Allerdings, bedingt durch den Aufbau mit je zwei Führungswellen (rechts und links) und der starren Verbindung durch den Tisch, ist das ganze doch um einiges schwergängiger als ich ursprünglich dachte. (Auch die Riemen mit Stahleinlage tragen dazu bei) - Ich werde auf jeden Fall jedem Motor einen eigenen Treiber spendieren und dann mal sehen was sich bewegt.  Smile

Na ja, der Tisch kann eben schwerer sein.
Z-Wobbel durch die Gewindespindel können nicht auftreten Big Grin
Theoretisch höhere Präzision möglich - mal sehen. Smile

Spieltrieb? Big Grin

"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." - Harald Lesch
 
Reply to top
#17
Bin mal gespannt. Aber hey, nettes Raumschiff ist da auf dem Kreuz gelandet Big Grin
Gruß
Markus
Großes entsteht immer im Kleinen.
Geht net gebted net!

Neuer Plastikprint 3D-Shop
 
Reply to top
#18
(17.04.2016, 21:34)Endoen schrieb: ...
Ich hoffe, dass ich die zwei Motoren für die Z-Achse synchronisiert bekomme. Der Aufbau mit den Doppelführungen neigt, wie befürchtet, etwas zum klemmen. ...
 

Hi,

ja das kann ich bestätigen! Der QU-BD hat eine vierfach-Führung mit zwei Motoren. Hier ist eine im 1/100el Bereich ausgerichtete Parallelität gefragt oder entsprechend weiches Materialien um die Lager, das dieses Spiel kompensiert.

Die Z-Achse ist zurzeit am QU-BD auch meine Baustelle - aber dazu mehr im eigenen Thread (coming soon).

Gruß Götz
 
Reply to top
#19
@Plastikprint - ist auch noch ein Prototyp, mal sehen ob er meine Erwartungen erfüllt. Aus Platzgründen hab ich halt alles ein wenig umgestellt. Derzeit sind zwei 30mm Lüfter vorgesehen. Ich will aber mal sehen ob das vielleicht nicht auch mit einem 60mm Lüfter geht, der dann auch noch zusätzlich die Funktion als Bauteillüfter übernimmt. Ob ich den Luftstrohm entsprechend reguliert bekommen ist dabei die große Frage.



   


@Götz - Ja, die Lagersitze sind recht empfindlich. Ich habe mich da weitgehend an dem Beispiel aus dem RepRap Forum orientiert. (Aber auch hier gab es ja mal eine Diskussion in dieser Richtung) Gedruckt sind die Lager derzeit aus PETG mit konkavem Lagersitz. Aber auch Edwins "Pattex" bzw diverse Silikon-Lösung wären hier als Alternative möglich.

   

Man wird sehen... Smile

"Menschen nehmen nur dann die klügste Lösung, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind." - Harald Lesch
 
Reply to top
#20
Hi,

was ist jetzt eigentlich aus deinem Projekt geworden? Smile
 
Reply to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  GT3 Powergrip Riemen NikNolte 4 379 04.07.2017, 19:32
Last Post: obernoob
  Deutliche Riefen in Welle + laute Achsen Marvin 15 2.387 03.09.2016, 20:52
Last Post: Marvin
  Riemen Timing Belt Verbindungsstück fimax 1 383 07.06.2016, 08:22
Last Post: Plastikprint
  Wartung der Achsen etc. At-M 21 4.011 30.05.2016, 19:03
Last Post: Haemmiker
  (CTC)Y Riemen Springt Mcvann 47 6.259 15.01.2016, 23:11
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste