• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tempfühler "feinjustieren"
#11
Hallo Edwin und andere Interessierte,
das Problem hatte ich jetzt auch.
Die Tabelle (in der thermistortables.h) kann man editieren. Dazu braucht man ein Vergleichsthermometer (ich nehme ein Anlege-Pt100 min Digitalanzeige). Und man muß die Rohwerte des ADU's ablesen können.
In "Configuration_adv.h"
die Zeile "define_show_temp_ADC_values" auskommentieren, dann wird der Rohwert für die Temperaturmessung übertragen.
Ich stelle im S3D eine Temperatur in 1 Grd Schritten ein, bis ich an der Stelle bin, wo hich hin will (°C). Lese den Rohwert im "Kommunikation" Fenster (der Wert in (xx) ist das). ab. Trage ihn links ein und die dazugehörige Temperatur rechts.
Das mache ich an allen Temperaturen, welche mich interessieren. Evtl. muß der Vorgang mehrfach wiederholt werden, wenn sich nicht die passende Temperatur einstellt oder man in die Max Abschaltung kommt. Habe die originale Tabelle, welche ich brauche, aber drin gelassen und einfach einen Fühlertabelle genommen, die ich zu 99% nie brauche. Diese Tabellen- Nr. natürlich am passenden Temp Fühler ausgewählt. Das Ganze dauert etwas. Immer wieder die USB SS frei machen für das andere Programm...
Gruß
Reinhard
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste