• Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mutter in ein Druckelement beim Drucken einbauen
#21
(07.01.2017, 18:50)Edwin schrieb: Sorry, aber Du hattest nach einem Start und Endcode gefragt und da hatte ich das so verstanden. Einen Code um den Drucker dazwischen zu stoppen und zur Seite zu fahren habe ich mir noch nie gemacht. Das mache ich immer über die Pausenfunktion der Firmware und gebe da ein wohin der fahren soll.

Achso, dann war das ein Missverständnis - aber der Tipp von Gafu funktioniert einwandfrei!!
Der Drucktisch fährt auf Z-Max, man kann den Teil einlegen und dann einfach weiterdrucken...

DANKE
 
Reply to top
#22
der ctc hat defaults für pause in der firmware, das heißt er fährt das druckbett runter und den druckkopf nach hinten-rechts.

Leider bedeutet das auch, das er das warme druckteil in den kalten unteren bereich des druckers fährt, was bei größeren teilen aus ABS doof sein kann.
Aber ABS kann man ja kaltverschweißen, und daher problemlos als 2 einzelteile drucken und hinterher zusammenfügen.
 
Reply to top
#23
Hallo, und einen schönen Sonntag.
Ich habe ein ähnliches Problem. Ich möchte auf meinem MKC eine Mutter in einem Druckteil einfügen. Hierzu habe ich 2 Bauteile und 2 Prozesse in S3D.
Das 1 Bauteil ist 10mm hoch und am ende des Prozesses möchte ich die Mutter einfügen. Das habe ich im 1. Prozess auch so festgelegt. der 2. Prozess beginnt dann bai 10,1 mm und der soll die Mutter dann einschließen. Leider ist es nun so, dass sowohl der Endcode im 1.Prozess als auch der Startcode vom 2 Prozess von S3D ignoriert wird. Kann man das ändern???
Nun gäbe es ja auch noch die Variante mit der Pausenfunktion. Allerdings habe ich keinen Plan wie man zu Beginn der Pause den Druckkopf zur seite fahren kann und Ihn dann auch wieder zum weiterdrucken an der entsprechenden Stelle positioniert. Ich habe die Factory angehängt.
Sachdienliche Hinweise werden freudig entgegengenommen.
Beste Grüße
Michael


Angehängte Dateien
.factory   Lagerträger unterteil 1.factory (Größe: 13,45 KB / Downloads: 2)
 
Reply to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste