Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Test] Material 4 Print Filament
#21
Aktuell gibt es 2kg zum Preis für 1kg, hauptsächlich ABS:
http://www.material4print.de/de/abs-3d-druckerfilamente-kaufen__57/

Allerdings habe ich auch eine Rolle PLA gefunden, wer die Farbe gerade braucht oder nicht darauf schaut:
http://www.material4print.de/de/pla-filamente-kaufen__61/

Hab mal mit 8kg zugeschlagen ... Angel
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#22
Ich benutze die Standard Ctc Dinger nicht, aber es passt zumindest eine Rolle drauf, eine zweite 2kg eher nicht. Ich werde zuhause aber nochmal nachsehen.

Gewichtsmässig müsste es noch halten, auch wenn Du damit an der Rückwand ziehst, häng mal was mit 2,5 kg dran, dann siehst du ob sich was verzieht.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#23
Also, die Breite passt grad so, eher noch 2-3 mm Platz. Vom Außendurchmesser passt aber nur eine hin, eine zweite würde "überlappen". Gewicht musste selber schauen.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#24
So, hab mal, damit wir nicht im fischen trüben (Big Grin) den Durchmesser der Rolle gemessen: 30cm.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#25
Also man muss auch dazu sagen, das das M4P Material sehr maßhaltig ist. Ich habe auf einer Rolle Weis etliche Meter abgemessen und habe Toleranzen von +/- 0,01.  Thumb up

Das ChinaMaterial das ich zum Testen aus ebay geholt habe, schafft 0,1 auf 50cm , was schon heftig ist. Das ist dann auch das wo man dicke Wülste oder "Lücken" im Objekt bekommt.

Die anderen Rollen muss ich noch testen, bin leider grad gehandicapt und kann nur PLA drucken.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#26
Ich bin mal gespannt ob und was ich als Muster bekomme.

Wenn mein Leapfrog funktioniert kann man darauf nach meinem ersten Eindruck sehr gut ABS drucken.
 
to top
#27
Ich glaub da hätte ich Dir schneller "Muster" geschickt Big Grin

Ich hab bezüglich "Relative Extrusion Distance" im übrigen Informationen im anderen Thread reineditiert.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#28
Sind Deine Muster schon gekommen, Edwin? Wenn nein, soll ich am 1. welche mitbringen? Big Grin

Da ich bei M4P wieder mal zugeschlagen hatte, der Kilopreis mit 12,50 war zu verlockend, bin ich endlich dazu gekommen eine von den 2kg Rollen zu testen. Die Rollen kamen also und das Vakuum war nicht mehr vorhanden - bei dem Preis mecker ich aber nicht darüber.

Also erstmal auf meinen hängenden Halter gepackt, beeindruckend und knapp an der Grenze:

   

Auf der Rolle ist PLA aufgeklebt. Das ist auch das was ich bestellt habe. Also hab ich den ersten Druck, da ich weiss das M4P Filament minimal höhere Temperaturen braucht, auf 210°C eingestellt und mal losgedruckt. Leider hat der Motor ständig knackend gegen Widerstand geschoben. Also auf 225°C rauf gegangen, da das knacken sehr oft war. Das knacken wurde weniger jedoch war von anständig Drucken noch lang nicht die Rede.

Ok, also mal mit 235°C gedruckt und es lieft astrein. PLA? Oder falsch gelabeltes ABS? Ein test mit Aceton erweicht das Teststück und löst es an. Also doch ABS bekommen, aber kein Problem.

Interessanterweise kann ich das Material kalt auf Bluetape drucken selbst bei größeren Objekten. Als wäre es eine Art Hybrid?

Also habe ich folgendes Objekt gedruckt (sehr fordernd für den Drucker meine X/Y Motoren waren extrem heiss): http://www.thingiverse.com/thing:99827

Einstellungen waren 235°C, 0,1mm Layer, 0,3mm Düse bei 60mm/s - Objekt wurde auf 50% skaliert:

   

   

Ein richtig schön giftiges grün. Momentan läuft noch eine andere Figur mit diesem Material das ich dann auch zeigen werde.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#29
Die Oberfläche ist ja durch Ihre Struktur fast perfekt für das Alien...... Big Grin

Aber trotzdem habe ich den Eindruck, es fehlen da noch mindestens weitere 5°C
 
to top
#30
Da hast Du recht, mit beidem. Wink Ich bin halt von PLA ausgegangen, da ist 235 schon weit über der Grenze. Big Grin

Ich hab das Teil trotzdem für einen Z-Poxy Test hergenommen und geglättet. Cool
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Information [Test] Smart Print 3D Filament paradroid 19 8.328 23.05.2017, 06:49
Last Post: paradroid



Browsing: 2 Gast/Gäste