Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit slicen
#1
Hallo,

ich habe ein komisches Problem mit einem *.stl. Es ist ein einfaches Regalähnliches Konstrukt, gemacht um Pillenboxen für 4 Wochen wie Schubladen einzuschieben. Wenn man es, wie es logisch ist, auf den Rücken legt mit der offenen Seite nach oben um es fürs drucken zu slicen, kommt egal ob mit cura, simplify oder slic3r immer Müll raus. Die Schicht auf dem Druckbett wird in mehreren Layern (9) gescliced und das geht in der Praxis natürlich schief (siehe Anhang). Wenn ich das ganze um 90° drehe (lange Seite auf y statt x) gleiches Problem nur um 90° gedreht. Kann man den slicer irgendwie zwingen die Grundfläche durchgängig zu drucken.
Das Teil wurde einfach konstruiert als Box/Würfel wo dann in Größe der Boxen die Fächer rausgeschnitten wurden. Also kein zusammengesetztes Teil das uneben sein könnte.  

Gruß

Seanthiar 


Angehängte Dateien Bild(er)
   

.stl   Pillbox2_container.stl (Größe: 337,48 KB / Downloads: 3)
 
to top
#2
Ich habe mir gerade mal die STL angesehen und das Teil ist einfach ein paar Grad schief abgespeichert. Wenn DU es ganz genau zum Druckbett ausrichtest sollte es eigendlich ganz einfach zu drucken sein, da es so wie es jetzt ist zum Druck immmer nur mit einem ganz schmalen Rand am Druckbett aufliegt.
 
to top
#3
ok, danke versuche ich mal.

Gruß

Seanthiar
 
to top
#4
Hallo,

danke hat funktioniert. habe den ganzen Kram solange im winkel verändert bis der slicer keinen Mist mehr produziert hat.

Gruß

Seanthiar
 
to top
#5
In S3D kann kann eine Ebene (eigentlich nur ein Dreieck) auswählen welche auf den Boden ausgerichtet werden soll. Das müsste jedes gute Programm haben.

https://www.youtube.com/shared?ci=INd1ydaW0a8]Video für S3D
 
to top
#6
Thumbs Up 
Bitteschön, Link anklicken, dann weist du wie es Funktioniert Angel

https://www.screencast.com/t/LaDokEejrj

Wenn es dir hilft, danke sagen Smile
 
to top
#7
In Cura gibt es die Option "Lay Flat". Die legt das Objekt flach auf das Druckbett.
---Signatur---
Besucht doch mal meinen Online Shop unter https://kolbers.de - Einplatinencomputer und mehr. Dort findet ihr Orange Pi und Zubehör.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Sad [Frage] Netzfehler nach dem Slicen --- Ich finde meinen Fehler nicht ml2mk 12 865 18.02.2019, 10:09
Last Post: sixer
  Streifen beim Slicen und Druck DC67 5 1.270 12.03.2018, 20:55
Last Post: DC67
  Problem beim Slicen cb_baer 10 5.091 05.02.2016, 17:52
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste