Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Basis zu dick
#1
Nabend Forum,

nachdem ich den Prusa China Clone nun so einigermaßen im Griff habe hätte ich da mal ne Frage .

Wenn ich den Testwürfel drucke ergibt sich Folgendes Bild:

   

Basis ist ca. 6/10 Dicker. Ab 3mm Höhe ist dann alles maßhaltig. Das Ganße ist symetrisch ( täuscht auf dem Bild )

Gleiches Bild mit PLA und ABS. Geschlossenes Gehäuse oder ohne . 
Heatbed PLA : 60°
              ABS : 105°

Extruder PLA 195°
              ABS 225°

Würfel ist 20 X 20 X 20

Software S3D

Was mache ich falsch?


Gruß
Dominic
 
to top
#2
1.) Ich vermute, dass dein Düsen Abstand zum Druckbett zu klein ist.

Hast Du schon ein Objektkühler?
2.) Drucke einmal zwei Testwürfel im Abstand von 50mm gleichzeitig,
 
to top
#3
Hey,

Wenn der Düsenabstand zu klein wäre (brauche ihn damit es vernünftig haftet) würde sich das nicht nach dem 2 oder 3. Layer geben?
Objektkühler habe ich macht aber keinen Unterschied. Bei PLA schon da werden die Kannten schärfer aber die ersten 3mm sind ebenfalls zu dick.

Zum drucken komme ich heute nicht. Was ist den der Hintergrund des 2 fach Druckes?

Gruß
Dominic
 
to top
#4
Der Drucker wechselt zwischen beiden Modellen. Somit können die lagen jedes Würfels länger abkühlen.
Gruß
Max
 
to top
#5
Mit welcher Geschwindigkeit druckst du?
 
to top
#6
Hey,

Werde gleich mal ein paar Testdrucke machen.

Geschwindigkeiten sind wie folgt:

   


Habe den Speed auch schon mal über Jog Controls auf Movement 50% gestellt mit gleichem Ergebniss.

Gruß
 
to top
#7
Ok kann das ganze mit Geschwindigkeit und Temperatur kompensieren.
Ganz weg bekomme ich es aber nicht. muss ich mal weiter testen.


Gruß
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste