Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was für Empfehlungen gibt es für Heizblock und Düse?
#1
Ich wollte mich mal näher jetzt über Extruder mal informieren um da besseren Einblick zu bekommen.
Habe auch bisschen gegoogelt und etwas über Düsen gefunden.
Allerdings wollte ich jetzt eure Meinung hören das ich nichts falsches aufgenommen habe.


1.  Was bringen die Unterschiedlichen Düsenstärken mit sich?
 Ich habe gelesen wenn die dünner werden, dann druckt der Drucker auch Detailreicher.
 Außerdem habe ich gelesen das der Durchfluss immer etwa 1/10 weniger als die Düsenstärke eingestellt werden soll.
 Jetzt frage ich mich bringt eine 0,2 oder 0,3mm Düse mehr als eine 0,4mm Düse?

2. Die Düsen vom E3D-V6 ausreichend oder gegen andere tauschen?
 Ich mitbekommen das die Düsen vom E3D-V6 nicht so toll sein sollen.
 Wollte mir dann sobald ich den MKC-MK2 baue auch Ersatzdüsen unterschiedlicher Stärken Ordern aus den Banggood Shop.
 Nun stellt sich mir die Frage ob es ein anderes besseres Düsenset gibt so (0.2, 0.3, 0.4 und 0.5).
 Würde dann gerne mit der Zeit mal alle Stärken durchprobieren um die Vor- und Nachteile selbst zu erleben.
 In welchen Einsatz welche am besten geeignet ist.

3. Der Heizblock vom E3D-V6 gut oder tauschen?
 Da ich mich nicht auskenne wollte ich Fragen wie der Heizblock vom E3D-V6 so ist?
 Sollte der getauscht werden?  Ich habe gesehen es gibt Heizblöcke für 40€ und mehr.
 Soviel würde ich jetzt nicht ausgeben.
 Aber wenn es ein besseren Heizblock gibt der nicht überdimensioniert teuer ist.
 Wäre ich sehr dankbar zu erfahren, welche Varianten es gibt und so.
 
 Entweder gleich am Anfang oder etwas später würde ich die Düsen und Heizblock tauschen, je nach finanziellen Mitteln.



Das wären derweil meine Fragen bezüglich Hotend und so. Vielen Dank.

Grüße
Hisuinoi
 
to top
#2
Das sollte alles passen! Also der heizblock geht bei mir einwandfrei und ich denke auch nicht, dass die Düsen von banggood besser sind.

Sent from my MI 5s using Tapatalk
Stammtische und einen Besuch in der Nähe lohnen sich!
Über ein Danke würde ich mich freuen (unten Links klicken).
Shy

Grüße, Julian.




 
to top
#3
Ich musste bei meiner 0.4er Düse feststellen, dass die 0.63mm extrudiert. Würde eher zu einer 0.5mm Düse passen. Deshalb muss man so oder die Einstellungen anpassen.
 
to top
#4
Ok wunderbar, dann hätte ich noch folgende Fragen,
nicht das ich etwas falsches auf meine Bestellliste packe und auch den richtigen Überblick von Ersatzteilen habe.

Also kann ich mir folgendes ohne Probleme auf meiner Bestellliste setzen? Wink

- Düsen
   - http://www.banggood.com/8Pcs-Four-Sizes-E3D-V6-Brass-Nozzle-For-1_75mm-Filament-Copper-Nozzle-Extruder-Print-Head-p-1072935.html?rmmds=search

- Dies passt doch für den e3d-v6?  Warum gibt es das mit und ohne Teflon Schlauch?
   - http://www.banggood.com/1Pc-2-Type-M6X25-Extruder-Accessory-1_75mm-Thread-Nozzle-Throat-For-3D-Printer-p-1031128.html?rmmds=search

- Ist das eigentlich zur Reinigung nützlich,oder etwas anderes?
   - http://www.banggood.com/02mm-To-05mm-Drill-Bits-Tool-Kit-For-3D-Printer-Nozzle-Cleaning-p-924893.html?rmmds=search

- Wie sieht es beim E3D-V6 Hotend mit Ersatzteile aus Heizpatrone und Temperaturfühler, passen diese?
   - http://www.banggood.com/6X20mm-Ceramic-Cartridge-Heater-For-3D-Printer-Heating-Element-Reprap-Prusa-New-p-1093678.html?rmmds=category
     (24V mit 40W)
   - http://www.banggood.com/5Pcs-NTC-10K-Ohm-1-3435-Thermistor-Temperature-Sensor-Cylinder-Probe-p-1008149.html?rmmds=search
(Temperatur Sensor)



Vielen Dank für die Unterstützung.


Gibt es hier irgendwo ein Thread, wo erklärt wird wie man bei Düsen ein Test für die perfekte Einstellung macht?
Evtl. auch erkennen kann ob die weniger oder mehr hat als eigentlich sollte?
Ich kenne mich da nicht aus, da ich komplettes Neuland betrete.
Deswegen hoffe ich das es schon eine gute Erklärung gibt, die auch ein Anfänger gut verstehen kann.
 
to top
#5
Ich hab meine 0,4mm Düsen von MaPa, auch das dazu passende Heatbreak.
War eigentlich nur ein Versuch weil es mich interessiert hatte ob die wirklich besser sind.
Kann ich mittlerweile nur wärmstens empfehlen !
Die o.g. Heizpatronen passen für das E3D V6.
Die Drillbits zur Reinigung kann man haben, muss man aber nicht.
Die brechen recht schnell ab und dann wars ein teures Vergnügen.
Das hier ist ähnlich: http://www.ebay.de/itm/0-4mm-Wolframstahl-Hartmetall-Bohrer-PCB-PCB-Frasmaschine-10pcs-/262052317858?hash=item3d03890aa2:g:lsAAAOSwa~BYcuIl
Sowas kriegt man aber auch als Industrierestposten gelegentlich aufm Flohmarkt oder in der Bucht.
Gruß Markus



Sage es mir, und ich vergesse es. Zeige es mir, und ich erinnere mich. Lass es mich tun, und ich behalte es. (Konfuzius)

-> -> ->   Der Einstellfahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr   <- <- <-
 
to top
#6
Warum möchtest Du es wechseln, wenn es geht?
Die Düse geht doch auch, warum wechseln?
Wenn es mit dem Heatbreak gut geht, brauchst Du doch kein anderes?
Eine Heizpatrone heizt, wenn sie das jetzt auch tut, wird die neue Heizpatrone genau das gleiche sein.

Was sich aber lohnen kann währe eine MaPa Düse und Heatbreak, da könnte man auf Full-Metal (Ohne PTFE) gehen, das geht aber eher schlechter mit PLA.
Stammtische und einen Besuch in der Nähe lohnen sich!
Über ein Danke würde ich mich freuen (unten Links klicken).
Shy

Grüße, Julian.




 
to top
#7
Ich möchte aber auch Flexibles wie z.B. das Ninjaflex was machen. Jetzt nicht direkt das Ninjaflex bissl teuer, glaub Smartflex ist das andere das etwas billiger ist.
Und dann ABS und ASA interessieren mich auch sehr^^
Ok PLA gehört natürlich auch dazu.

Aufgrund dieser Anforderungen, was würdest du mir da am besten Empfehlen?
Ich weiß nur ich will keine 0,4er Düse als Standard nehmen entweder 0,3 oder 0,2.

Grad mal geschaut.
Wenn ich jetzt folgendes hole:
- MK8 Nozzle "Fatboy" Extreme Low Friction 1,75mm , 0,2mm 13€
Welches Heatbreak würde auf dem Heizblock vom E3D-V6 passen?

Sind die Heatbreak nicht die Teile wo die Teflonröhrchen noch drin sind?
Bei den MaPa Heatbreak sind ja keine Teflonröhrchen drin, muss ich die Extra besorgen und in den Heatbreak stecken?
 
to top
#8
(24.01.2017, 11:46)Hisuinoi schrieb: Ich möchte aber auch Flexibles wie z.B. das Ninjaflex  was machen. Jetzt nicht direkt das Ninjaflex bissl teuer, glaub Smartflex ist das andere das etwas billiger ist.
Und dann ABS und ASA interessieren mich auch sehr^^
Ok PLA gehört natürlich auch dazu.

Aufgrund dieser Anforderungen, was würdest du mir da am besten Empfehlen?
Ich weiß nur ich will keine 0,4er Düse als Standard nehmen entweder 0,3 oder 0,2.

Grad mal geschaut.
Wenn ich jetzt folgendes hole:
- MK8 Nozzle "Fatboy" Extreme Low Friction 1,75mm , 0,2mm  13€
Welches Heatbreak würde auf dem Heizblock vom E3D-V6 passen?

Sind die Heatbreak nicht die Teile wo die Teflonröhrchen noch drin sind?
Bei den MaPa Heatbreak sind ja keine Teflonröhrchen drin, muss ich die Extra besorgen und in den Heatbreak stecken?

Okay, aber solche Materialien kannst Du mit dem Standardhotend auch drucken. Hängt eher vom Feeder ab.

Warum keine 0,4er Düse??
Diese ist normalerweise ausreichend. Kleiner Düsen machen mehr Druckzeit, zwingend kleinere Layerdicke, mehr Drehmoment am Feeder - dadurch auch langsamere Druckgeschwindigkeiten und bei Neulingen mehr Probleme. Bei 0,2 kann man sogar Verstopfungsprobleme und Probleme mit der Genauigkeit des Feeders bekommen.
Nimm erst 0,4 - 0,3 kannst Du dann aber auch mal probieren.


Dein Original Heatbreak - Du musst doch kein neues Heatbreak haben.

Ja, das ist das Heatbreak.
Genau das meinte ich ja mit Full-Metal setup. Da brauchst Du kein Teflonröhrchen reinmachen, das geht dann ohne. Es macht aber bei PLA eventuell Probleme, da es weich wird und stecken bleiben kann.


Da ich merke, dass Du noch nicht viel Erfahrung hast, würde ich sagen, Du bleibst bei normalen Methoden.
Also erstmal mit 0,4mm Düse, gerne auch Mapa und normalem Teflon Heatbreak drucken und Erfahrung sammeln, denn es bringt Dir nichts, wenn Du kleinere Düsen und andere Heatbreaks, Heizpatronen, Teflonröhrchen einbaust und dann versuchst, Ninjaflex zu drucken.
Das geht schief.

Cool
Stammtische und einen Besuch in der Nähe lohnen sich!
Über ein Danke würde ich mich freuen (unten Links klicken).
Shy

Grüße, Julian.




 
to top
#9
Ok dann weiß ich bescheid.

Welche MaPa Düse könntest du mir am ehsten Empfehlen?
- MK8 Nozzle Extreme Low Friction
oder
- V6 Nozzle Extreme Low Friction

Bei beiden gibs genau die Größen die ich will.
Nur welche ich dann nehmen sollte keine ahnung. Smile
Letzteres wäre toll wenn die gut ist, da dort viele Varianten gibt.

Dann würde ich auf 0,3mm gehen aber wollte schon eine bessere Düse haben statt die wo beim E3D dabei ist.
Den ich hab bei Youtube etwas entdeckt wie jemand ein Ferngesteuerstes Auto gemacht hat, da sind meine alten Vorlieben aus der Kindheit wieder hervorgesprungen.
Dann die Reifen selber drucken mit Ninjaflex, einfach ne tolle Sache. Was alles mit den 3D-Drucker möglich ist.
 
to top
#10
hmm, also ich war auch sehr optimistisch, was die tollen materialen, die es so gibt angeht... trotzdem bin ich über PLA und PETG noch nicht hinaus gekommen...

man muss halt erstmal gehen können, bevor man rennt
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] 0,25 Düse möglich Gemo187 17 414 08.10.2019, 13:09
Last Post: Gemo187
  Düse nachgearbeitet Kernfusion 55 15.929 10.10.2018, 21:34
Last Post: Gummix
Thumbs Down Besta Extrudah wo dem gibt! paradroid 26 5.485 19.06.2018, 20:09
Last Post: stefan12345
  Düse mit integriertem Thermistor Aidan 5 1.047 15.06.2018, 22:20
Last Post: Aidan
  Anycubic i3 Mega - Düse verklebt/verstopf/defekt? Jusy 52 20.469 22.04.2018, 12:03
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste