Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
eien UP!mini mit nem Ramps 1.4. geht das??
#1
Question 
Hallo,

ich sehe bei ebay angebote für den up!mini um 250€ rum.. jetzt sehe ich, dass dieser nur am PC geht und nicht mit Gcode via sd .. davon mal ab die layerhöhe mit 0.2 angegeben wird.. das geht doch sicher mit der mechanik feiner!!

Ich habe zwar schon paar durcker aber wollte trotzdem wissen ob es EINFACH möglich wäre ein Ramps in einen Up einzubauen um eben von sd zu drucken..

Ich kenne den drucker nicht daher weiß ich nicht ob das ohne großen Aufwand und Kenntnisse machbar ist..

Zu meinen Fertigkeiten!! Ich habe einen CTC der einige mechanische updates bekommen hat, einen UMex+ der nix brauchte und einen Core XY nach der Vorlage hier aus dem Forum gebaut, der auch funktioniert. Firmware müsste halt Marlin angepasst werden, was ich bestimmt hinkriegen würde.

Warum ich frage?? Es könnte ja sein, dass die steppermotoren, die verbauten teile am Hotend, temp_sensoren oder endschalter nicht bekannt sind wodurch entweder alles getauscht werden müsste oder eine Anpassung der Firmware ein Ratespiel wäre..

Die Frage ist einfach!! Ist der up ein Normaler drucker wie zB ein ctc oder eher ein kompaktgerät mit eigener elektronik und elektrik der sich nur aufwändig umrüsten lässt?

Gruß Paul
 
to top
#2
Ich bin der Meinung irgendwo einen Smoothieboard Umbau gesehen zu haben?
Man kann auch so 0,1 mm Schichten drucken. Aber für 250 Euro gibts bestimmt eine bessere "Basis" für einen Umbau.
Wenn ich das richtig sehe ist quasi alles an dem Drucker proprietär. Bis auf die Motoren.

Hier für 80 euro.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/up-mini-3d-drucker/600565626-168-4662
---Signatur---
Besucht doch mal meinen Online Shop unter https://kolbers.de - Einplatinencomputer und mehr. Dort findet ihr Orange Pi und Zubehör.
 
to top
#3
.. Ich weiß.. ich habe jetzt einen Rahmen aus aluprofilen gemacht für die 120x120 größe und wollte den wieder im core xy prinzip machen.. das ist günstiger !!
Wollte halt nicht soviel basteln .. werd es aber jetzt wohl machen.. hab ja auch alles an teilen da.. Naja..

Der von dir verlinkte drucker ist wahrscheinlic nicht mehr da.. zumindest zeigt er mir keine Anzeige mehr..

Dann lass ich es mit dem UPmini sein..

Danke
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste