Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 13 Bewertung(en) - 4.62 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NoName v1.0 3D Printer
Anstatt dieses langen "Rüssels" vom hinten montieren BTL, passt dieser von der Dicke her nicht sogar unten ran oder täuscht das?
Gefällt mir!
Brian: Ich sehe du hast den unteren Teil des Spannersets vom Phoenix adaptiert, hast du die anderen Segmente anpassen müssen oder passt das alles zusammen mit den NoName/Panpira und Pheonixteilen? Ich habe irgendwie im Hinterkopf hier ist minimal ein Unterschied, kann mich aber gerade auch irren...
(Will meine Halterung und Spanner demnächst mal neu drucken..)
Viele Grüße
facet
 
to top
Wenn du mich meinst mit dem BTL unten dran: daran hatte ich auch bereits gedacht.
Bin mir nur nicht sicher, ob das nicht zu viel Hitze vom Bett abzieht und aufs Druckteil pustet. Aktuell ist es ja mit einem der beiden 35er Radiallüfter nicht wirklich anders.

Hab noch etwas gewerkelt und werde wohl mein altes Design mit dem vorhandenen FanDuct kombinieren. Muss nur noch für hinten eine Adapterplatte entwerfen.
Leider hat mich Fusion gerade mit dummen Fehlern sehr viel Zeit gekostet...
Aber zumindest die CAD-Maus spart gut Zeit. Cool
[Bild: https://i.imgur.com/M7Y6GHZ.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/57in6Kf.jpg]

Hab nun wieder die alte Höhe, damit ich den aktuellen Hotendhalter weiter verwenden kann. Die X-Slider-Front ist aber geändert, sodass der FanDuct unten dran geschraubt werden kann und höhenverstellbar ist.
Außerdem können dann Senkkopfschrauben verwendet werden, was Platz einspart und vorn eine ebene Fläche bietet.

Öhm ja das sind die Phönixteile, aber die alten "Spannbacken". Sonst hätte der Abstand der Riemen nicht mehr gepasst.
Auf jeden Fall ist diese Spannlösung Gold wert! Wink
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
Ecken und Kanten im Fanduct sind doof Wink , daher möglichst wenig (am Besten keine) scharfe Umlenkungen damit der "Flow" weitestgehend laminar bleibt.
Die STL von meinem Fanduct kann ich, wenn gewünscht, gerne zur Verfügung stellen.
Gruß Markus



Sage es mir, und ich vergesse es. Zeige es mir, und ich erinnere mich. Lass es mich tun, und ich behalte es. (Konfuzius)

-> -> ->   Der Einstellfahrplan oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr   <- <- <-
 
to top
Da wäre es denke ich fast besser den BTL vorne zu montieren? Bei deinem cooeln Hotendhalter ja durchaus möglich ;-)
 
to top
Falls es wen interessiert, laut Nachfrage bei Dold sind in deren Lagern ebenfalls 2 Schrägkugellager verbaut.
 
to top
Interessant, danke für die Info! Ich sehe gerade, die haben ja Trapezgewindespindeln bereits "einbaufertig", die sehen aus als wären die passen Plug&Play schon abgedreht als Ersatz für die KUS?!
https://www.dold-mechatronik.de/Trapezgewindespindel-TR-12x6-P3-rechts-einbaufertig-385mm-fuer-Easy-Mechatronics-System-1216A-L350

Die Frage ist dann nur nach der Mutter, die sieht gut aus aber kostet schon n Tacken... ob die von den Bohrungen passt?
edit (danke PePa) https://www.dold-mechatronik.de/Trapezgewindemutter-Flansch-EBFM-12x6P3-rechts-Rotguss



Grüße
facet
 
to top
Wird eher die hier zur Spindel passen:
https://www.dold-mechatronik.de/Trapezgewindemutter-Flansch-EBFM-12x6P3-rechts-Rotguss
 
to top
Unsere KUS haben unten eine längere Aufnahme für die beiden Lager und die sind 10 mm im Durchmesser.
Hier ist die Aufnahme kürzer und nur 8 mm und wohl eher für deren Festlagerblock gedacht: https://www.dold-mechatronik.de/Festlagereinheit-FLB16-30-8-Easy-Mechatronics-System-1216B
Ließe sich aber natürlich trotzdem umbauen.
Gruß,

Brian

"Eine gute Problembeschreibung ist die halbe Lösung!"
Befolgt den Einstellfahrplan!
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [NoName] Meine ewige Baustelle leif 31 1.586 12.05.2021, 14:03
Last Post: leif
  [NoName] weiterer Zuwachs in der Familie der Namenlosen Life_Of_Brian 282 14.320 09.05.2021, 21:04
Last Post: Life_Of_Brian
  NoName inkl. kompletter Einhausung Knurb 26 4.173 18.03.2021, 15:55
Last Post: leif
  NoName mit Mosquito Blechbuexe 5 512 10.11.2020, 19:19
Last Post: Blechbuexe
  Noname - Und jetzt? joeysch 93 11.218 25.02.2020, 17:19
Last Post: joeysch



Browsing: 2 Gast/Gäste