Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CUR3D Maker Edition
#31
@Gerd: na, gar nichts hält uns davon ab Wink
Drum sind ja ein paar Testkeys unterwegs Wink

@Para: Wo bitte hätte ich erwähnt, dass die Leute aus diesem Forum nicht kompetent sind ? Das ist eine bodenlose Frechheit, mir so etwas zu unterstellen. tz tz tz. Schäm Dich. tz tz tz
Auch, wenn Du noch schnell dazuschreibst, dass das keine Unterstellung sei.

Ich mag mich hier jetzt aber nicht über Spitzfindigkeiten streiten. Dazu sind wir zu erwachsen, oder, mein lieber Para ? Wink

Natürlich habe ich den Vorschlag AUCH auf das Forum bezogen.

Und das man sagt, dass es anderswo fähige Leute gibt, heißt doch nicht, dass es hier keine gibt, oder ?

Wenn ich sage, dass es auf Hawaii hübsche Frauen gibt, sagst Du dann auch, dass ich behauptet hätte, in Deutschland gäbe es keine ? *grübel

Und Angst vor echten realistischen Berichten haben wir sicherlich auch nicht. Im Gegenteil. Da wir wissen, was CUR3D kann, wissen wir auch, dass jeder realistische Bericht, der objektiv abgefasst ist, nur bestätigen kann.
Ja, wir können mit CUR3D nicht toasten und wir bringen auch keine Wollmilchsau zum Eierlegen. Aber wer CUR3D auf das testet, was es soll und kann und tut, darf gerne realistische Berichte bringen.
Wir bitten darum Smile Heart

Genug des Geplänkels... Big Grin

Back to topic: Danke nochmal, Gerd Smile
 
to top
#32
Ich habe das mit Sicherheit nicht schnell dazu geschrieben. DAS war eine reine Unterstellung. Du hast das Forum aber ja übergangen. Das warum war eine Möglichkeit aber keine Unterstellung. Ich formuliere Dinge aber gerne Extrem damit sich selbst der letzte "Profi" noch die Richtung vorstellen kann.

Es geht nicht um Spitzfindigkeiten. Reelle Fragen mit reellen Möglichkeiten sind eine Variante der Offenlegung von Marketing Bla - hab ich 8 Jahre lang drin gearbeitet. So Gerede beeindruckt mich nicht wirklich.

Da ja schon angeblich Testkeys weltweit im Umlauf sind und ich nicht gehört hätte das hier jemand gefragt wurde, hast Du eigentlich dahingehend gar nichts (ausser zugegeben das ihr für eine Preisung an einer Stelle zu kompetent gewesen seid). Soviel zu Spitzfindigkeiten. Ja, ich bin erwachsen, ich kann unabhängig denken, mir eine auch revidierbare Meinung bilden und meine Meinung deutlich ausdrücken, kritische Fragen stellen und lass mich bei lapidaren Antworten nicht abwimmeln. Im übrigen habe ich einen Demokey angefordert - und bis jetzt keine Antwort erhalten.

Dinge werden im Marketing gerne offen gelassen und mit Highlights gespickt. Blöd ist wenn jemand nach offen gelassenen Sachen fragt und dann kommen nur Nebelkerzen.

Erzähl mal ohne das drumrumgerede (das zieht bei mir überhaupt nicht) per Fakten was Cur3d besser macht als z.B. Netfabb? Oder Meshmixer. Und ja, ausser dem "Ein Knopf Automatismus".

Gerds wirkliche Frage hast Du noch mit keiner Silbe WIRKLICH beantwortet, bedankst Dich aber permanent bei ihm? Das ist psychologisches Marketing (auch gerne im Support verwendet), es sagt nichts aus, bietet dem Fragenden aber ein gutes Gefühl und lässt ihn die Frage hoffentlich vergessen oder nicht nochmal stellen.

Also, mir ist klar das ein Entwickler von seinem Produkt überzeugt ist (ich bin selbst einer - in mehreren Bereichen) aber warum soll das ein angebliches "Must Have" sein und nicht ein "Nice to Have" (um es mal mit den Worten von Markus zu formulieren) sein?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#33
@Para: Demokey nicht erhalten ? Für die Maker ? Das läuft über Steam und dort bekommst Du ihn in der Regel sofort. 
Oder für die Businessversion ?

Welche Dinge habe ich übersehen und Nebelkerzen angezündet ? Bitte hilf mir auf die Sprünge. Kann Dir gerade nicht folgen. 

Ich rede doch gar nicht drumherum *grübel
Dachte, meine Ausführung, was CUR3D macht, sei klar ?! *grübel 
Bitte sage mir, was Dir unklar ist, damit ich das klären kann Smile

@Gerd: habe deine wirkliche Frage wohl irgendwo überlesen. Sorry Sad
Welche Frage genau ist unbeantwortet ?

Bin gerade nur auf Smartphone mit langsamem Internet Sad

@Para: für die Einen ist es nice to have, für andere ein must have. Wie bei jedem erdenklichen Produkt - selbst Schuhen oder Zahnbürsten Wink
 
to top
#34
Keine Ahnung was genau das war, es war auf der Ruhrsource Seite. Mir persönlich war das hin und her sowieso etwas befremdlich. Ich bin aber auch kein Steamfreund und habe auch keinen Account.

Ausser es ist toll und das beste und überhaupt und automatik und skalieren habe ich einfach immer noch keinen Plan was jetzt so toll sein soll? Das ist das was zumindest hier grob ankommt. Da hier auch schon einige andere dahingehend gefragt haben, bin ich wohl nicht der einzige. Eigentlich wollte ich hier gar nichts schreiben da ich diese Verläufe schon kenne. Denn bei sowas bin ich Wadenbeisser.

Aufgabe um Fragen mal zu beantworten:
Zeige die Vorteile/Unterschiede von Cur3D ggü. Netfabb (oder ein anderes vergleichbares Tool) auf. Dein Neuer Beitrag ist auf dem Level der alten. Die Floskel am Ende ist Marketingbla um nicht auf tacheles kommen zu müssen. Bist Du ein Teil der Entwickler oder nur Büroangestellter mit Marketingaufgaben?

Also Butter bei die Fische sonst lass ich das als Werbepost stehen (und aktuell ist der verlauf keine gute Werbung mehr) und mach zu.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#35
Du schreibst negativ und auf Rückfrage kommt 'keine Ahnung'
Welches Hin und Her meinst Du ? *grübel
Du hast kein Steam, kennst CUR3D nicht, weißt nicht, wie es funktioniert und was es macht, unterstellst aber, ich würde nur blablablaen, obwohl ich ausführlich erklärt habe:
Was CUR3D macht
Warum es in einigen Teilen besser ist und USPs hat
Wofür und warum und wo man es einsetzen kann

Hast Du meine Posts dazu schon gelesen ? *liebfrag

Wieviel Butter hättest Du gerne bei den Fischen ???

DAS ist mir befremdlich, daher bin ich für heute mal raus hier.
 
to top
#36
Lieber Heusi

Er hat z.b. gefragt was das Programm den nun wirklich effektiv macht.
Und ich hab auch schon gefragt wie man es denn Selbst mal wirklich Testen kann das Ergebnis .
 
to top
#37
also ohne 14days trial oder sonst ne effektiv testbare version wird das nix. ne reine demo, mit der man aber net speichern kann (wie ich das hier rausgelesen hab) bringt das einfach nix.
wenn mans denn dann mal aufm system hat und schon mit gearbeitet hat wird man es wesentlich eher kaufen als wenn man sich nur ne fotostrecke und ggf. noch nen yt tut angucken kann.
 
to top
#38
(03.08.2017, 19:48)Heusi schrieb: ...obwohl ich ausführlich erklärt habe:
Was CUR3D macht

Ich nehme mal den Text hier:

(03.08.2017, 19:48)Heusi schrieb: Zur Software: CUR3D macht den 3D-Druck so einfach wie das Drucken auf einem Blatt Papier (muss kein Laserdrucker sein [Bild: http://www.3d-druck-community.de/images/smilies/wink.png] )
Das heißt nicht, dass der 3D-Druck an sich kinderleicht ist, sondern es geht darum, die teils aufwändige Nachbearbeitung eines 3D-Modells so einfach zu machen.
Natürlich braucht nicht jeder Mensch auf diesem Planeten, der einen 3D-Drucker nutzt, CUR3D. Aber doch sehr viele.
Probleme beim 3D-Druck gibt es ja schon vor dem eigentlichen "Druck", nämlich im Modell.
Es gibt falsche Flächennormalen, doppelte Flächen, doppelte Kanten, mathematische Ungenauigkeiten in den Dateien, zu dünne Wände, schwierige Skalierung etc.

Das ist eine Aussage die so ziemlich für jedes Nachbearbeitungstool gilt, selbst für den kostenlosen Azure-Dienst.

Ich weiß nicht ob Cur3D gut ist oder nicht. Aber eine Software die von den Einschränkungen her sich ausschließlich an Privatpersonen wendet, die ihrerseits wiederum mehrere Alternativen von kostenlos bis teuer zur Auswahl haben, ist der Preis zu hoch für die Beschreibung. Und eine Demo, die man nicht testen kann, wäre mir die Mühe auch nicht wert diese zu testen (und ja, bei mir scheitert es nicht an Steam). Mich persönlich hat jedenfalls schon die Bewertung der Benutzer abgeschreckt, weil von keinen Einzigen etwas brauchbares kam oder nur Unsinn war, der die Bewertungen zum positiven verfälscht.

Das bisher geschriebene ist etwa so, als würde man jemanden der mehrere Pappschachteln mit Stiften zu Hause hat sagen, das die eigenen Stifte besser sind ohne einen Mehrwert gegenüber den vorhandenen zu benennen. Und obwohl ich paras Beitrag und Wortwahl vielleicht nicht ganz passend finde, muss ich ihm inhaltlich dennoch recht geben. Wenn ihr HIER etwas positives hören wollt, sucht euch einen der Benutzer mit Interesse aus, gibt ihn einen Key der zumindest zeitbegrenzt alles kann und lasst ihn einen Erfahrungsbericht schreiben. Doch der Nutzen muss schon sehr hoch sein das es den Preis rechtfertigt. Viele in diesen Forum haben keine 3D-Drucker ala Ultimaker für 4-Stellige beträge daheim stehen, sondern ein Billiggerät wie z.B. den CTC. Eine Software die etwa ein Drittel der Einstiegsgeräte kostet, wird sich hier in der breiten Masse keiner kaufen, auch nicht zu dem Preis des abgelaufenen Einstiegsangebots. Und das sage ich, der an sich bereit ist für Software Geld auf den Tisch zu legen (ich lebe auch von der Softwareentwicklung) und einiges an Programmen in der Preiskategorie nutze.

So hat mir S3D zum Beispiel einen echten Zusatznutzen gebracht und auch diese Software enthält zumindest rudimentäre Reparierfunktionen - aber da habe ich von vorne herein einen Mehrwert erkennen können, was ich an deiner Beschreibung bislang nicht kann. Ihr tretet gegen kostenlose Konkurrenz an, habt der Beschreibung nach vielleicht einen minimalen Konfortvorteil - solange das alles ist, wird keiner ~130€ zahlen. Es ist ja nicht so das die anderen Programme sehr umständlich zu bedienen wären. Wäre die Konkurrenz ein Softwarepacket das aus vielen Konsolenprogrammen besteht die man dann aufwendig verketten muss, wäre das etwas anderes. Und selbst wenn die Qualität eures Ergebnisses etwas besser wäre - muss es schon deutlich sein um als Argument durchzugehen.
 
to top
#39
Was es macht ?
Habe ich in mehreren Posts, unter anderem im Eröffnungspost, geschrieben *grübel

Ich habe evtl. noch einen oder zwei Schlüssel in der Schublade morgen. Für ernsthaft Interessierte objektive Berichterstatter per pn.

@Simerion: morgen mehr
Ich kann gerne die Software auch mal in einem Meeting zeigen
Schlaft gut Smile
 
to top
#40
Es reicht die Fakten aufzuzählen und zu vergleichen. Keiner will ne Produktshow. Das durfte der Filajung schon lernen. Wir wollen nur wissen was es besser macht als andere das es ÜBERHAUPT mal einen Blick wert ist. Begründung kannst Du gerne Simerions Post entnehmen. Er hat es recht gut und sachlich (was ich nicht mehr kann wenn ich den Eindruck habe die Masse soll übervorteilt werden) dargestellt.

Keine Ahnung kam auf "Demokey". Ich sagte doch das ganze Affentheater war mir befremdlich. Mal auf Steam, dann unter Downloads bei ruhrsource, dann plötzlich irgend eine Aufforderung zum Demokey und Eingabe der Emailadresse - und dann nichts mehr. Und nein, ich habe es natürlich nicht installiert, bevor ich das tue will ich wissen was es tut und warum ich mir das installieren sollte. Aber gut, Deine Antowortketten sind sehr interpretierbar - was aber vermutete Absicht ist (oder Du merkst es wirklich nicht mehr).

Also, Vergleichstabelle, Tool Cur3D, Tool XY. Vorteil Cured bei A weil B. Nachteil Cured (wirst Du wohl nicht mal wissen weil das scheinbar reines Produktshowgelaber ist - und nein, normal bin ich Startup Freundlich, da muss aber auch was dahinter sein) - wird wohl nicht kommen. Damit Du es besser verstehst: "Was ist der Unterschied von Microsoft Windows 7 Home Premium, Enterprise und Ulitmate). Warum brauche ich Ulitmate und es reicht kein Home Premium mehr? SO etwas wäre hilfreich. Da es das nicht gibt und wahrscheinlich nicht kommt, kannst Du viel erzählen wenn der Tag lang ist. Daran kann man Dich nicht festmachen und deswegen sitzen die Sprüche so locker.

Schon die Aussage, jeder der es im Monat ne Stunde nutzt hat es raus. Hä? Raus für was? Zeitersparnis? Geldersparnis? WAS GENAU? Und wie hab ich es raus, als Privatanwender? Hobbydrucker ersetzen aus Bastelwillen oder auch manchmal Mangel Geld durch Zeit. Wenn etwas massiv dauerhaft Zeit spart - und das belegbar und genau, durch Fakten und Beispiele - dann überlegt sich auch der Hobbyanwender den Invest.

Ich will Euer Produkt nicht madig machen, das machst Du alleine. Ich will nur Dinge Wissen und stelle Fragen (so wie andere, teils identische ...) und Du eierst rum - immer den selben Werbeblock zu posten - selbst wenn er umformuliert ist - ist NICHT HILFREICH. So wird das nix, sorry. Und lange schaue ich mir das so auch nicht mehr an.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste