Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungsbericht Ebay Filament Verkäufer
#1
Sad 
Moin Leute,

ich wollte euch das hier nicht enthalten:

Ich habe auf Ebay bei einem Händler Billigstfilament gekauft: http://www.ebay.de/itm/122592885101?ul_noapp=true

Das Filament kam, war gut verpackt und das Neon Gelb lies sich initial auch ganz ok drucken. Allerdings hatte ich immer wieder Blobs und Abrisse über die ich mich gewundert hatte. Ich konnte meistens nur kleine Teile bis 100x100x100mm Drucken. Und selbst die nicht mal, vor allem als die Rolle dann zur Hälfte leer war. Also mal grob geschaut, Material lässt sich innerhalb des normalen Rahmens biegen und bricht dann.

Gut, weitergedruckt und weiter gesucht. Irgendwann habe ich dann bemerkt, das der Retract nicht korrekt ausgeführt wird. Filament herausgezogen und die hälfte blieb drin.

Also in diese Richtung geschaut und dieses Verhalten immer wieder bemerkt. Dann habe ich gesehen das das Filament im Bowden immer wieder bricht. IM BOWDEN! Also habe ich die Rolle genauer begutachtet und fand eine Stelle an der das Filament immer sehr sehr hart und spröde war - zyklisch auf der Rolle.

Gut, da ich noch 2 Transparente dazu geordert habe, mal eins ausgepackt und angetestet -> Verhalten sehr ähnlich, nur am Anfang der Rolle noch nicht so stark.

Somit habe ich den Verkäufer angesprochen, das Filament halte ich für defekt und wollte gerne anderes oder mein Geld zurück. Dieser hat recht prompt geantwortet und wie immer wollen die Chinesen ein Bild - auch wenn sie darauf nicht sehen, Hauptsache Bild. Das habe ich geschickt und ich bekam ein Angebot, er würde 20% vom Preis reduzieren und rückerstatten. Darauf wollte ich mich nicht einlassen. Das ging dann eine Weile so hin und her bis wir bei 50% angelangt waren. Da die Neon Rolle zwar brüchig aber generell kein schlechtes wenn auch eingestelltes Material war, habe ich einen Gegenvorschlag eingebracht und wollte 50% Reduktion plus eine neue Rolle Neon.

Darauf wollte er sich nicht einlassen und meinte ich könne die Rollen zurückschicken. Ich forderte allerdings einen Rücksendeschein und habe eine Rücksendung bei Ebay initiiert - das ist immer so das letzte Druckmittel auf die Jungs. Daraufhin bekam ich - ich vermute von jemand anderem - eine Nachricht wenn die Rollen noch 100% Verpackt wären, würde er mir einen Rücksendeschein schicken damit das direkt wieder ins Versandhaus kann. Das ich 2 Rollen schon aufgemacht und getestet habe, was ich dem anderen Kontakt ja mitgeteilt habe, wusste dieser scheinbar nicht. Das hat mich dezent frustriert wieder durchgereicht zu werden und ich habe die Sache mal 5 Tage liegen gelassen.

Dann habe ich diesem Kontakt geantwortet, das 2 Rollen ja schon durch Tests angebrochen wären und ich das Material zurückgeben will, da es ja offensichtlich defekt ist.

Heute bekam ich eine Nachricht, man würde mir 65% Rückerstatten wenn ich die Rollen behalten würde und wir die Transaktion abschliessen könnten. Darauf bin ich jetzt eingegangen.

Wie ihr seht, gerade die Chinesen haben krasse Margen in denen sie sich je nach Level bewegen können. Das 3€ Filament das Nana letztens fürs Forum aufgetan und Tylon gehandlet hat, wird wohl so der reguläre Fertigungswert sein. Da geht also was.

Wenn etwas nicht stimmt und ihr euch sicher seid, nickt nicht, sondern reklamiert - es geht immer irgendwas.

Haut rein,
Alex
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Test] Erfahrung Modelltitan/Ebay PLA paradroid 3 1.664 25.06.2019, 09:33
Last Post: paradroid
  Erfahrungsbericht Formfutura TitanX icy 5 1.116 14.02.2019, 16:49
Last Post: icy
  Erfahrungsbericht original Anycubic PLA Filament Fritz 12 7.988 30.01.2019, 22:49
Last Post: Fritz
  [Test] Kaisertech PLA 1,75mm Violett von ebay Verkäufer: holi-europe zumili 31 25.007 02.08.2017, 17:49
Last Post: ManuelW
  [Test] CTC ABS 1,75mm Transparent von ebay Verkäufer: zhuhai3d16_8 zumili 4 3.456 26.09.2016, 19:37
Last Post: zumili



Browsing: 1 Gast/Gäste