Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LightCore DLP 3D Printer
#21
Erinnert mich ein wenig an den Form-1, aber was will man schon groß neu reinpacken, vor allem beim Gehäuse. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#22
Naja, viele Möglichkeiten vom design her hab ich auch nicht.
Aber aus der Zeichnung kommen die Details als schlecht ruber.
Die Rückwand besteht nämlich zur zusätzlichen Stabilisierung aus 5mm V2A Stahl.
 
to top
#23
alter... da hast schon so nen mördertower und nagelst noch ne stahlplatte dran? pass auf dass der net nach hinten umkippt... oO
denke mal das wird eher nachteilig als vorteilhaft. besonders wenn das alu sich erwärmt.
 
to top
#24
Markus, du hast einen starken Denkfehler. Das ist ein Resin Drucker. Da ist nix mit Temperaturen.

Nachteile hat das keine. Ich sehe das bei meinem D7 stark genug was ist wen das nicht stabil genug ist.
 
to top
#25
Wenn nicht, 2cm Bleiplatte in den Boden. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#26
bissl wärme hast da schon, wenn auch net viel. aber das stahlblech is bei der konstruktion wirklich überflüssig. vor allem in der stärke.
wichtiger is dass auch die aufhänung des tischs net labil is.
 
to top
#27
Naja, nicht viel ist relativ. Für ein Hotend reicht es nicht, aber halte mal einen 50w LED Strahler in so einen kleinen Raum und dann schau mal. Und belichtet wird eigentlich permanent mit nur kurzen Unterbrechungen.

Man kann Ideen haben, man kann auch verrückte Ideen haben, allerdings sollte man sich von jemanden Dinge sagen lassen der a) aus dem Fachgebiet kommt (vor allem wenn man das selbst nicht tut) und b) um einiges mehr Erfahrung mit Werkstoffen hat.

Dinge auf das fast absolute maximum zu treiben ist selten sinnig, weder ökonomisch noch technisch. Es gibt auch ein "zuviel" wo Dinge sich wieder ins Negative drehen und neue Probleme entstehen. Hier fragt man sich dann, warum funktioniert der Form-1 ohne Klimbim sehr gut? Auch halte ich persönlich nichts davon Dinge nur zu "überteuern" damit sie wertiger erscheinen.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#28
Ein überteuern habe ich nicht vor.
Ich bin auch am überlegen den Drucker aus ner Kombination aus Holz und Aluminium zu verkleiden wegen der Optik(Geschmackssache).
Was die Hitzeentwicklung von LEDs angeht, hab ich genug Erfahrung, da es auch zu meinem Beruf gehört. Dafür habe ich auch schon einen passenden aufbau um die Wärme gezielt aus dem Drucker abzuleiten.
Und zu den Kosten, mehr als 450€ wird der nicht kosten, egal ob ich jetzt 5mm Edelstahl, 12mm Multiplex oder 3mm Aluminium für die Rückwand verwende.
 
to top
#29
Morgens,

Das ist ja mal eine krasse Nummer, an dem hätte ich auch Spaß. 450 Euro Tuti komplette ist ein Betrag der noch ins Buget passt. Stimmt es das man wirklich so toll ohne Stützmaterial drucken kann. Wie verhält sich das mit dem Flüssigen Material, kann es im Drucker bleiben, oder muss es Ständig raus und man muss alles reinigen?

Wie viel höher sind die Druckkosten, und wie viel besser ist die Qualität?

Ich weis fragen über fragen, aber du machst mich echt neugierig, zumal,der ja auch sehr leise sein wird.
 
to top
#30
Also stützmaterial braucht man immer noch, nur anderster verwendet.
Ich hab bei mir das Material schon über zwei Wochen drin gelassen ohne das es geschadet hat. Man muss nur drauf achten, das es vor UV Licht geschützt ist.

Der Liter Resin kostet ca 70€ je nach Hersteller und Material.
Die Qualität ist eine ganz andere, ich hab eine feste XY Auflösung von 0,047mm. Außerdem sehen die Objekte aus, als wären sie aus einem Guss.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  LightCore Bau - mit einiger Verspätung Johnny 6 590 06.09.2019, 22:08
Last Post: Johnny



Browsing: 1 Gast/Gäste