Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Info GT2560
#1
Ich bräuchte mal ne Intfo über das Gt2560 Board, und zwar im Hauptstecker sind ja 2+ und Masse Kabel vorhanden. Weiss einer für was die jeweiligen + Leitung sind?
Denn eine + Leitung (rechts) sieht nicht mehr ganz schön aus und vermute das das eine die Zuleitung für das Bett ist. oder sind beide für die Board versorgung zuständig?

Ich würde gerne die Leitung dort entfernen und ein mosfet einbauen um den Stecker zu entlasten ist das möglich?
Wenn schon irgendwas darüber steht bitte ich um Entschuldigung ich habe leider nicht nichts dazu gefunden.
Gruß Patrick

Noch eine Bitte: Tragt Euch in die Benutzerkarte (Usermap) ein
http://www.3d-druck-community.de/usermap.php
 
to top
#2
geetech wiki lesen?
https://www.geeetech.com/wiki/index.php/GT2560

den rest muss man rausmessen oder mit dem auge die leiterbahnen verfolgen, weil das kein open hardware ist und keine schaltpläne öffentlich sind.

inoffiziell hier: http://www.geeetech.com/forum/viewtopic.php?f=18&t=16259
hätte man aber auch selbst googeln können.
 
to top
#3
Kenne das bóard nun ni aber wenn du nen Mosfett ran machen willst brauchst ja nur messen wo + und - sind
 
to top
#4
@gafu danke für die Infos so wie ich das meine erlesen zu haben ist eine + Leitung 10A fürs Board usw. Und die ander +Leitung mit 15A nur fürs Heizbett.

@zakdipps na wo + und - ist sieht man ja, mir war nur wichtig das ich die eine + Leitung stilllegen kann damit mir nicht das ganze Board abraucht und das ganze halt durch ein Mosfet zu ersetzen.
Gruß Patrick

Noch eine Bitte: Tragt Euch in die Benutzerkarte (Usermap) ein
http://www.3d-druck-community.de/usermap.php
 
to top
#5
vielleicht hast du auch ne alte graphikkarte oder pentium4-mainboard, da könnte man so einen molex-stecker ernten und auf das gt2560 transplantieren.

oder den stecker rauslöten und die leitungen direkt dran, meist ist es korossion auf dem kontakt oder ausgenudelte kontakte.

wenn man das so sieht, die 20 cent für die sockel für die sicherungen haben sie eingespart. wenn da mal eine kaputt ist soll man wohl ein neues board kaufen :/
 
to top
#6
Na wenn du das MOstfett nimmst hast ja auch keine große Last mehr auf dem Board , damit ist es ja kein problem mehr. Weißt was ich mein?
 
to top
#7
@zakdipps ja klar, ist halt mein erster Drucker und mein erster Mosfet. Wollte nur abklären was über diese Leitung läuft.
Sollte ich denn gleich 2 verbauen? Fürs Hotend auch einen?
Gruß Patrick

Noch eine Bitte: Tragt Euch in die Benutzerkarte (Usermap) ein
http://www.3d-druck-community.de/usermap.php
 
to top
#8
hotend lohnt eigentlich nicht für die 3,5 ampere (12V bzw. 1,7A bei 24v)
 
to top
#9
Ok alles klar. Könnte das vielleicht auch der grund sein warum mein Bett ca 20min brauch um auf 125° zu kommen wegen der Schlechten verbindung?
Gruß Patrick

Noch eine Bitte: Tragt Euch in die Benutzerkarte (Usermap) ein
http://www.3d-druck-community.de/usermap.php
 
to top
#10
vielleicht ein klein wenig, aber meist liegt es am heizbett selbst.

Ich denke du hast so eine Heizplatine. ("MK2" oder "Mk3" reprap heizbett)
Je nachdem was man da gerade erwischt kann das zwischen 80 und 160 watt haben.
Da gibts verschiedene, aber man sieht es den dingern von außen leider nicht an. Vielleicht sind das auch überwiegend nur herstellungstoleranzen bei der leiterbahnenbreite.

125 grad mit dem mitgelieferten heizbett ist aber schon eins von den guten. manche schaffen nur 80 grad.

wenn das netzteil so eines mit poti zur spannungsnachregulierung ist, kann man versuchen das etwas höher zu drehen. manche netzteile haben da einen recht weiten einstellbereich, viele aber nur ein halbes volt hin und her.
mit 2-3V mehr als 12V bekommt man schon einen ordentlichen leistungszuwachs.

oder man wechselt auf ein 15V netzteil, oder rüstet das bett komplett um, z.b. mit so einer silikonheizmatte.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Information [Info] Info SKR v1.3 paradroid 239 43.259 18.11.2019, 21:15
Last Post: ChrisB
  GT2560 Rev A+ mit TMC2100 Aufrüsten [Hilfe] Ari93 14 6.362 23.05.2018, 07:12
Last Post: Hogen
  40mm Bauteillüfter am GT2560 Board (Geeetech, hier Prusa) Ekatus 5 4.894 29.11.2016, 09:43
Last Post: Edwin



Browsing: 1 Gast/Gäste