Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] Low Budget 32Bit Board
#11
MKC Firmware == Marlin == Marlin 32 Bit
Die Configuration.h ist ja dieselbe, also Marlin 2.XX laden und gut ist. Oder?
 
to top
#12
Die Marlin vom MKC basiert auf 1.x
Die läuft nur auf 8bit Controllern.

Marlin 2.0 ist nicht Stable und ich bekomme es überhaupt nicht auf dem Controller geladen.


Repetier dagegen läuft problemlos und ist Up to Date.
 
to top
#13
Sorry war leider etwas unpräzise, soll heißen : Marlin Kimbra
Das machen die Russen:

https://3deshnik.ru/blogs/akdzg/proshivka-mk4duo-marlin-kimbra

Mit Repetier und dessen Fähigkeiten kenne ich mich  gar nicht aus.
Aber hier noch ein paar interessante Dinge :

http://www.instructables.com/id/Vulcanus-V2-Reprap-3D-Printer/

Deswegen meine Fragen....

LG  Langeooger
 
to top
#14
Also von MarlinKimbra halte ich persönlich nichts. Wenn dann das Original Marlin oder Repetier. Mit Repetier läuft das Board bei mir problemlos und auch mein I2C Display läuft super.

Bei den Mosfets wollte ich ursprünglich auch einen Tausch machen, aber ich habe es erstmal mit den verbauten getestet und konnte bis jetzt keine Probleme feststellen, weshalb ich es auch erstmal so lasse.
 
to top
#15
Danke für die Hinweise Smile
Werde mir mal die Repetier Firmware genauer unter die Lupe nehmen.
"Leider" hast Du ein 1.5 er Board gepimmt, aber auf den 1.4er sind andere Mosfet's verbaut.
Möchte bloß gleich von Beginn an keine frustrierende Fehler machen, um mir eine lange Fehlersuche zu ersparen.

LG Langeooger
 
to top
#16
Mir gefällt das ramps 1.5 einfach persönlich besser und ich finde es auch hochwertiger. Die Leiterbahnen fallen ebenfalls breiter aus wie bei den ramps 1.4 Boards die ich hier habe.

Eine aktuelle und passende repetier Firmware ist ja im ersten Post hochgeladen. Mit dieser habe ich all meine Funktionen getestet. Auch das i2c Display funktioniert damit problemlos.
[Bild: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20171214/d4d477d4749bbc9c25b4f38c9a17373b.jpg]
 
to top
#17
Schaut ja super aus !
Sicherlich ist das 1.5er vlt. besser verarbeitet, nur habe ich gerade hier ein 1.4er  herumliegen.
Das ganze soll meinen AM8 + Metall antreiben. Mit dem A8 war ich eigentlich schon recht zufrieden, aber mehr wie 50mm/s sieht schei*e aus und von der Genauigkeit der inneren Rundungen ganz zu schweigen (komme aus der CNC Fräser Ecke).
Weis- ganz rund gibt es nicht nicht.
Nur möchte ich sicherstellen das die "IRL hau mich tot" auf dem 1.4 Board auch sicher schalten.
Uund dann habe ich gelesen, das dem Due bei 3,3V beim betreiben einiger Step Sticks die Puste ausgehen soll.
Gibt auch da klare Empfehlungen?
LG Langeooger
 
to top
#18
Das mit den Stepper Drivern ist Schwachsinn. Das gleiche wäre dann ja auch z.b. beim Radds der Fall. Die Pins für die Stepper Driver sind nämlich nur vom due an die Driver weitergeleitetet.
Einzig die blauen TMC2100 laufen nicht richtig, weil die nur für 5V ausgelegt sind. Die Standard TMC2100 oder alle anderen TMC2xxx haben keine Probleme.
 
to top
#19
Ok, das mit der "Underpower" und den damit verbundenen Schrittverlusten ist wohl eine Ente.
Wo ich mich gerade mit einem kompetenten User unterhalte, wäre noch das Ding mit den Freilaufdioden zu klären.

Machen die Sinn wenn ich mal am x oder y Schlitten ziehe- besser gesagt- grille ich meine Endstufen sofort damit? Oder nur nice to have?

LG Langeooger
 
to top
#20
Es ist eine sinnvolle Investition, gerade bei 32bit Elektronik die mit 3,3V Logikspannung arbeitet. Die reagieren nämlich noch etwas empfindlicher auf die generierte Spannung die von den Motoren bei der Bewegung der Achsen erzeugt wird.
Es ist jetzt nicht zwingend notwendig, aber trotzdem deutlich mehr als nur nice to have.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  MRR ESPA -> 32Bit Board auf Basis eines ESP32 Speedy 0 8 Vor 1 Stunde
Last Post: Speedy
  SKR 1.4 / 1.4 Pro 32Bit Speedy 0 15 Vor 1 Stunde
Last Post: Speedy
Exclamation [Frage] SKR V1.3 Board Sicherheitsprobleme? max88881 15 1.065 04.07.2019, 13:57
Last Post: zakdipps
  Raspi (mit Octopi) und 32bit Board (SKR 1.1) direkt per GPIO verbinden? DerEchteLanger 18 2.294 24.05.2019, 09:50
Last Post: DerEchteLanger
  [geteilt] Klipper auf dem SKR V1.1 Board AlWA 29 3.317 19.04.2019, 07:18
Last Post: 69291954



Browsing: 1 Gast/Gäste