Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 2.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HILFE! Mein Benchy tropft! (Einsteiger 1)
#21
Ja, ist es, es sind tatsächlich 2 auf einmal:

Einmal eine USB Kabelstörung und einmal eine Endschalterkabelstörung in Kombination. Find sowas mal. Big Grin

Per SD Druck kann man aber das eine ausschliessen. Wenn es dann immer noch  kommt, ist es oft ein Kabel im Drucker, gerne Displaykabel oder Endstopkabel-an-Motorenkabel oder so Scherze. Wink

@m!b
Tabletten nicht gekriegt? Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#22
Da hätte ich jetzt im Leben nicht dran gedacht...

ist das Benchy mit den neuen Settings schon fertig?
 
to top
#23
Na da hast du aber Glück gehabt das Winter ist.
Du Nimmst dir jetzt mal ne Wollmütze und warme Kleidung.

Wenn dein Drucker nach 5 mm einfriert könnte das ein thermisches Problem sein.
Draußen ist es jetzt ca 25C kälter als drinnen.
Also raus damit und testen.
Mindestens eine halbe Stunde stehen lassen damit auch alles abkühlt und sich kein Schwitzwasser bildet.

Natürlich musst du das mindestens 5 mal drin und draußen machen.
Um eine aussagekräftige Studie zu erstellen.

Du berichtest uns dann morgen. Smile
Gruß
Frank

P.S: Du wirst feststellen das das PLA draußen viel schärfere Ausdrucke liefert.
Na da war ich jetzt etwas zu langsam ich hätte dich erst mal raus geschickt.
Aber durch das hin und her tragen hättest du den Fehler vielleicht auch gefunden.
 
to top
#24
Nee, sorry, ich bin grad in einem Vasentest "gefangen". Big Grin
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#25
So, jetzt konnte ich auch den Medium Heattower drucken, was erkennt man jetzt darin?  Confused

Temperaturbereich von 230° bis 185° (von unten nach oben):

[Bild: https://i.imgur.com/Fvm1sVU.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/pdACxSl.jpg]

P.S.: Der ist jetzt natürlich ein wenig fies. In mehrerer Hinsicht. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#26
primär das die Fotos total unscharf sind ;-)
Grüße,
Klaus
 
to top
#27
Sag mal kann das sein, dass Du den Heattower mit dem M4P PLA gedruckt hast und nicht mit dem Filamentplatz PLA? Das sieht so grün aus und gar nicht so gelb.

Und von der Qualität sieht das nach einem sehr breiten Temperaturbereich aus wie ich ihn von M4P kenne.
 
to top
#28
Es ist exakt das abgebildet (incl. Reflex)  was zu einer Beurteilung notwendig ist (bin ja kein Einsteiger Wink). Aber ja, ich kriegs manchmal einfach nicht besser hin, was ich woanders gut kann bin ich der Depp vor der DSLR. Bin froh das die Automatikmist hat. Wink

Ich löse mal auf: Man sieht GARNICHTS essentielles (auch nicht in der Hand) - das liegt jetzt allerdings nicht daran, das es  an unwichtigen Stellen unscharf ist.

Bei eingestelltem Material (schaut euch einfach die Heattower im Forum verteilt an) sieht man fast keine Veränderung  (hatte ich ja schon mal geschrieben), es ist bei viel zu heiss grieselilg, dann kommt ein langer großer Bereich an dem sich augenscheintlich optisch nichts verändert und dann reisst er plötzlich ab. Ich hab zwar jetzt schon das Material gewechselt, aber ich drucke später mal den 100x100x100 Heattower, da sieht man das schön. Die negativen Effekte pro Temperaturregion blieben allerdings erhalten. Deswegen schauen Teile manchmal gut aus, sind aber voller Detailfehler. Das liegt daran, das man das z.b. mit 210° oder mit 220° drucken kann und es sieht identisch aus, aber bei 220°C hast Du auch wieder mehr Ooze usw.

Auf Deutsch, wer sich "Chinamist" kauft, muss damit umgehen können. Wink

Nein, ist das Filamentplatz PLA, ich kanns mal UV beleuchten, da reflektiert das recht hübsch, dann wirds sehr gelb. Wink Aber ob ich das auch fotografisch erfassen kann? Tongue

Wir können aber trotzdem weitermachen, ich hab das meiste schon "vorgedruckt" was so kommen könnte.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#29
Ich reiche mal zwei Fotos nach. Das erste ist der Heatower im Dunkleren Raum mit UV beleuchtet, im zweiten ist der Heattower im Tageslicht abgebildet. Der Zweite Würfel ist nur über Kopf, der Kreisbrim ist jetzt unten im Modell angedeutet (für die Detailfüchse). Wink

Ist das Farbproblem jetzt meinem Weissabgleich geschuldet? Fürs Auge ist es klar gelb mit leichtem Hang zu fluoreszierendem Grün.

[Bild: https://i.imgur.com/cs17OOw.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/5CmNdeH.jpg]
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#30
Okay,dann würde ich zu 195° raten.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Bug HILFE! Mein Benchy schwitzt! dajens1990 9 1.412 19.07.2019, 13:47
Last Post: dajens1990
  [Frage] Benchy Löcher zu klein bzw hinteres Loch immer zu ! Dramon 5 283 09.05.2019, 10:37
Last Post: dajens1990
  MKC MK2 Benchy Bewertung Hogen 265 7.043 05.05.2019, 20:31
Last Post: Hogen
  Bewertung Benchy - Tronxy X5SA jobe 4 394 29.01.2019, 12:33
Last Post: paradroid
  Benchy mit Wasserlinie Cedar 11 1.512 24.01.2019, 12:23
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste