Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HILFE! Mein Benchy tropft! (Einsteiger 1)
#41
(02.03.2018, 20:28)Lucky schrieb: ...
Was ich noch nicht verstehe, ist der Grund, warum du (in X?) wohl Steps verloren hast.
Ist das wo hängen geblieben? ...

Ja genau [emoji3]. Jetzt wo Du es sagst sieht das aus wie Schrittverlust. Ich hätte bis vor 5 Minuten Probleme mit der Layerhaftung in Kombination mit Warping bei ungekühltem PLA vermutet. Aber sieht mehr nach Schrittverlust aus.
 
to top
#42
Ahja, guter Einwand. Macht Sinn Shy
Edit: Dein EM steht auf 0.9? 
 
to top
#43
Also du willst ein PLA ohne Lüfterkühlung drucken.
Warum nicht.

Ich gehe mal davon aus das der Flow (EM) richtig eingestellt ist.

Zu deinem Heat Tower.
Drück den mit 2 Fingern kräftig zusammen.
Die Bereiche wo sich die Layer leicht spalten lassen solltest du meiden.

Schätze 215C Temp ist ok.

Um PLA ohne Lüfter zu drucken musst du es abkühlen lassen bevor du den nächsten Layer drauf druckst.
Das braucht Zeit damit die Layer durch Konvektion kühlen können

Wenn möglich Heizbett aus.
Wenn es nicht hält.
Zum Ausgleich First Layer Temp erhöhen vielleicht 230C.

Druckgeschwindigkeit auf max 40mm/s
Min Layer Time 15s
Pillar mitdrucken das verlängert die Layerzeit.
Hat S3D das eigentlich?
Ein kleiner Zylinder der als 2.Teil mitgedruckt wird.

Aber ich bin hier nicht der PLA Spezialist.
Ich besitze nur eine halbe Rolle China PLA 1.75mm. (War beim Jennyprinter dabei)
Und eine rote Rolle 2.85mm Noname, die mindestens 4 Jahre alt ist.
Die ist ganz schlecht aufgewickelt.
Da muss man aufpassen das es beim Drucken keine Knoten gibt.
Deshalb war die schon mal im gelben Sack.
Meine Freundin hat die da raus getan wegen der schönen Farbe.
Also Herausforderung angenommen.

Habe vor ca 6 Wochen daraus mal ein paar Teile gedruckt um die Kühlung der All Metal Hotends zu testen.
Sah ganz gut aus.

Gruß Frank.
 
to top
#44
Leute, leute, auch wenn das vorige Post ne ganze Menge Halbwissen ist (bitte nicht adaptieren), ich hab die Aufgabe doch noch gar nicht gestellt. Big Grin

Gehen wir morgen an, dazu brauch ich gute Bilder und das wird heute somit nix mehr. Thumb up
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#45
So, "lets get ready to rumble", ab jetzt zählt es. Ich werde auch bis das rum ist, nichts mehr hier schreiben.

Wie evtl. schon angekommen ist, bin ich ein Verfechter von "Weniger ist Mehr" oder "So viel wie nötig, so wenig wie möglich". Das ist nicht wie bei manchen "Energiespar-/Knowhowbedingt" sondern um Komplexität raus zu nehmen. Allerdings, reicht das natürlich nicht immer, man muss hier und da auch andere Werte nachjustieren die man nicht so häufig verstellt.

Ich habe also ein Benchy mit dem PLA Filament von Filamentplatz auf einem Stock-Ender-4 ohne Kühlung gedruckt und es war eigentlich Katastrophal. Gut, viele behaupten, ohne Bauteilkühler kann man nicht vernünftig PLA drucken. Kein Problem, denken wir ein wenig nach, verändern eine oder mehrere Sachen (reine Einstellungen im Slicer - keine Hardwaremodifikationen) und schauen mal wie es wird - wie viel Wahrheit ist an dem Spruch und wie viel ist der großen Fliegenklatsche geschuldet? Ja, ich mache gerne auf Mythbuster. Big Grin

Die Aufgabe: Schreibe anhand der Bilder, welchen Wert / welche Werte ich geändert habe und in welchem ca. Maß um vom linken aufs rechte Benchy zu kommen. Also z.b. -5%, -5mm oder -5°C. Wer absolut richtig liegt, hat den Käse natürlich gewonnen. Sollten zwei ähnlich richtig liegen, gewinnt der, der sich mit den genannten Werten näher an meinen Werten befindet. Bei Gleichstand wird unter den Betroffenen verlost. Rechtsmittel als auch das Team sind natürlich ausgeschlossen.

Gewinn: 1kg M4P PLA (keine Farbwahl), und wer sich fragt: Die hat Carsten (M4P) mal auf dem Stammtisch gesponsert. Da wir Geschenke zu 100% an Euch weitergeben um dahingehend auch Unabhängig zu bleiben, ist das eine von diesen Osterpaket Rollen. Wir haben schon 3 Rollen auf FB verlost (danke nochmal an @billy123 für die ganze Orga) - da darf das Forum natürlich nicht nachstehen.

Abgabeschluss: 04.03.18 23:59:59 - bitte danach auch den Beitrag nicht mehr bearbeiten, das führt zur Disqualifikation.

Ebenso bitte auch keine Romane schreiben (ich habe mir überlegt, noch das WARUM mit rein zu nehmen, aber das können wir am Ende machen wenn es rum ist), es reicht so und ist zum Auswerten auch übersichtlicher:
Wert X, Änderung +20%
Wert Y, Änderung -5mm
Wert Z, Änderung -5°C

Ich denke das ist verständlich? Mitmachen kann jeder, aber hier geht es um Simplify, wer also ankommt und sagt ich hätte Line Width verändert, sollte das nicht mit Cura verwechseln, diesen Wert gibt es in Simplify nicht. Mitmachen kann jedoch jeder der nicht ausgenommen ist.

Haut rein!

[Bild: https://i.imgur.com/e1TqrRO.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/weT8CHF.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/yDTcrou.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/qqfMWwa.jpg]
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#46
Ich tu dir mal den Gefallen und spiele wieder mit! Wink 


Also: Wenns mein Benchy gewesen wäre, hätt ich die Temperatur um gut 10 Grad runter gedreht. 
Ich leg mich jetzt mal fest auf 15°C, und weil zuviel Material kommt, den EM um 0,02 mm runter gesetzt.
Ggf. mit der Geschwindigkeit um 20% verringern, weil du ja sagtest, du hast keinen Lüfter.

Um Temperatur aus einem Bauteil zu bekommen, hab ich auch schon ein 2. Objekt mitgedruckt, um aus dem 1. eben die Temperatur raus zu bekommen, z.B. bei PVA


Grüße



PS: Hab "deine" Bilder nicht vergessen, werd ich wenn's gut geht nächste Woche senden, sobald die Telekom wieder ne ordentliche Leitung zusammen bringt.
 
to top
#47
Naja spiel ich auch mal mit denk zwar das ich voll daneben lieg aber gut !

Also auf jeden fall haste Speed Rausgenommen denk so gut 29% Big Grin
Temperatur biste auch 13 Grad runter
EM haste 0,04 runtergestellt

Oder du hast getrickst wie ich oben schon geschrieben hab 2 Benchys auf einmal gedruck um die Temp rauszubekommen ... funtzt ganz gut hab so auch schon PLA auf dem Mendel Prusa ohne bautteilkühlung gedruckt Big Grin

Und Treiber Spannung um 0,2V erhöht damit du keine Schrittverluste mehr hast Smile
 
to top
#48
Heizbett ausgeschaltet.
Infill auf 18% runtergesetzt, Perimeter von 3 auf 2.
Geschwindigkeit um 32% reduziert.
 
to top
#49
Mein Tipp:

Temperatur -10°
Geschwindigkeit -35%
Retract +2mm
EM -0.05
 
to top
#50
Ich rate auch mal mit:
Temperatur -15°
EM -0.03
Geschwindigkeit -40%
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Bug HILFE! Mein Benchy schwitzt! dajens1990 9 1.233 19.07.2019, 13:47
Last Post: dajens1990
  [Frage] Benchy Löcher zu klein bzw hinteres Loch immer zu ! Dramon 5 256 09.05.2019, 10:37
Last Post: dajens1990
  MKC MK2 Benchy Bewertung Hogen 265 6.860 05.05.2019, 20:31
Last Post: Hogen
  Bewertung Benchy - Tronxy X5SA jobe 4 366 29.01.2019, 12:33
Last Post: paradroid
  Benchy mit Wasserlinie Cedar 11 1.450 24.01.2019, 12:23
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste