Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 2.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HILFE! Mein Benchy tropft! (Einsteiger 1)
#51
Denkt bitte alle dran, alle Aussagen die vor Beitrag # 46 waren und sind kein Teil des Gewinnspiels. Wer also da bereits eine Schätzung abgegeben hat, muss die noch mal finalisiert posten.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#52
Wenigstens mal versuchen, wenn ich schon aktuell selbst nicht drucken kann:

Temp: -10°C
EM: -0.02
FD: -.0.01
EW: -0.06
Speed - 20%
Travel +30%
Wissen heißt wissen, wo es geschrieben steht.
 
to top
#53
Okay,

ich bleibe dabei:

Temperatur um 30° runter auf 195°
und Speed um 50% reduziert

mehr nicht
 
to top
#54
wann kommt des Rätsels Lösung?
 
to top
#55
Heute Abend wenn ich es schaffe, Bilderstrecke dazu ist schon gemacht. Nur soviel dazu: es hat keiner 100% erreicht. Wink Einer wäre fast richtig gelegen, hat dann aber noch "Nonsens" dazu mit vorgeschlagen.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#56
Du machst es aber spannend....

Nicht dass das hier noch ausgeht wie der Pertinax Analyse Thread [emoji6]
 
to top
#57
Naja, jeder Analyse Bildbeitrag braucht ca. 1-2 Stunden (mit Pausen und anderweitiges zu erledigen). Das wird hier schon, keine Sorge. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#58
Tada ... sorry das es gestern nicht mehr geklappt hat.

Ja, wir haben tatsächlich einen Gewinner. Keinen Direkten mit 100% Hit aber schon recht gut dabei.

Also, ich weiss natürlich das ihr jetzt gerne den Namen wissen wollt, aber vorher ein wenig Info. Tongue

Auch wenn die Bilder wieder unscharf und irgendwie überblendet sind (weiss nicht was ich jetzt schon wieder falsch gemacht hab ausser das ich ohne stativ fotografiert habe), das war mein "Leidensweg" (so schlimm ist das nicht):

[Bild: https://i.imgur.com/39JQxGt.jpg]

Ich hatte den Benchy ja mit meinem M4P Profil gedruckt obwohl ich flüssigeres PLA genommen habe. 225° war um einiges zu hoch für das neue Material, auch wenn ich teils 150mm/s gefahren bin.

[Bild: https://i.imgur.com/cxWwr6u.jpg]

Also bin ich beim zweiten Teil mal auf 215° gegangen und habe ansonsten nichts verändert.

Das hat den meisten Effekt in diesem Teil gebracht - die Bahnen sind halbwegs korrekt aufeinander und nicht wegen Überhitze sehr chaotisch. Beim ersten Teil haben sich somit überall Aufwürfe gebildet und beim Wechsel von Infill auf Solid (fürs Deck) ist er dann wo dagegen gefahren und hat Schritte verloren. Eine Erhöhung der Treiber ist seltenst nötig (ist aber am einfachsten weils dann schnell geht - egal was die Nebenwirkungen davon sind). Jeder der bei Stepverluste initial Treibererhöhung vorschlägt hat entweder keinen Plan oder nicht gewissenhaft genug vorher abgefragt gerade bei solch offensichtlichen Teilen - achtet drauf bei Stepverlusten auch die Extrusion zu begutachten (dazu gehört Temperatur). Viele Probleme sind ähnlich, keins wirklich zu 100% identisch.

[Bild: https://i.imgur.com/86bXJUK.jpg]

Ich wollte also sehen wie weit das noch geht, also bin ich beim dritten Teil auf 205°C gegangen (ja, "Chinakrempel" ist weich, sehr weich). Es hat zur vorherigen Änderung nur noch marginal verbessert. Aber das ist wichtig, da ja alle Komponenten so nah wie möglich auf 100% fahren müssen damit man fast perfekte Teile herausbekommt.

Ich habe dann noch mal den EW in eine Richtung verändert (somit das vierte Teil vorne) die mir sinnig erschien, aber das wurde im Detail minimal schlechter. Mir hat das für den Test gereicht und somit bin ich erstmal auf 205° für den Druck geblieben (195° first Layer) und habe mich an den Rest bis er mir gereicht hat per Pyramide rangetastet.

[Bild: https://i.imgur.com/pXOmURO.jpg]

Der Gewinner ist somit aufgrund seiner Einstellungsempfehlungen Bransebaer. Leider hat er einen kleinen Denkfehler drin, sonst hätte er zu 95% gehittet:

Wenn man die Temperatur absenkt auf 195° und dann den Speed um 50% reduziert erhöht man die Temperatur nur damit und verändert sonst kaum was. Der Speed hat KEINE Auswirkung auf die Extrusion (solange es im Toleranzfeld der Hitze vom Material ist). Der Speed verändert aber Temperaturen in der Düse und somit eure Effektive Drucktemperatur. Das muss man unbedingt verstehen, welcher Parameter was alles beeinflusst.

Es war noch ein einziger, der halbwegs in die richtige Richtung tendiert ist, der wollte aber am EM rumspielen. Alle anderen waren weit daneben oder haben die große Klatsche gewählt (ja, war ja auch Rate mal mit Rosental Big Grin).

Somit, Herzlichen Glückwunsch Bransebaer zum Gewinn - teile mir per PM bitte die Lieferadresse mit.

Haut rein,
Alex

P.S.: Wir reden hier immer noch von Drucken von PLA ohne Kühlung. Beim Wechsel von einem Chinamaterial aufs andere (ähnliche Konsistenz) hab ich gar nichts mehr geändert. Das die weisse Pyramide hier leicht schlechter aussieht (auch First Layer), liegt daran, das das die identische G-Code Datei war - der Filamentdiameter aber von 1,76 auf 1,71 gefallen ist. Ja, Endjustage beim 3D Druck ist filigran, das Gewinnspiel war noch in der Region "Initial/Basic Settings", zur Grobeinstellung sind wir noch nicht mal vorgerückt. Big Grin

[Bild: https://i.imgur.com/ilrMLQg.jpg]
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#59
Glückwunsch an Bransebaer Smile

Eine Frage noch: Du machst den ersten Layer kälter? Ich hatte das sonst immer mit Tendenz +10° gelesen hier?
Und bei der weissen Pyramide müsste ja dann der Flow hoch, gibt es dafür Indikatoren? An der Fläche kann ich wenig erkennen, nur die Stege sind unruhiger.

PS: Die Bilder sind überbelichtet wegen dem dunklen Hintergrund. Das bringt deine Belichtungsautomatik dazu, heller zu drehen.
 
to top
#60
Klar, aus dem selben Grund wie beschrieben. Filament haftet schlechter wenn es viel zu heiss ist - es ist dann nicht mehr flüssig sondern bekommt die Konsistenz von Mehl in Flüssigkeit das klumpt. Auch kann nicht jeder Untergrund beliebig befeuert werden.

Wenn ich jetzt aber beim ersten Layer die Geschwindigkeit auch noch auf 50% senke - habe ich ja mehr Hitze. Noch mehr die Temperatur zu erhöhen wäre "fatal" (in Grenzsituationen). Verständlich? Wink

Ja, sind so einige Denkknaller aus vergangener Zeit im Forum - auch von mir. Wink

Danke wegen der Info zu den Bildern. Das war auf der Canon im AV Modus - hab ich noch weniger Plan. Big Grin
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Bug HILFE! Mein Benchy schwitzt! dajens1990 9 1.884 19.07.2019, 13:47
Last Post: dajens1990
  [Frage] Benchy Löcher zu klein bzw hinteres Loch immer zu ! Dramon 5 347 09.05.2019, 10:37
Last Post: dajens1990
  MKC MK2 Benchy Bewertung Hogen 265 7.380 05.05.2019, 20:31
Last Post: Hogen
  Mein erster Versuch mit TPU marco-mh 7 655 14.03.2019, 21:50
Last Post: marco-mh
  Bewertung Benchy - Tronxy X5SA jobe 4 501 29.01.2019, 12:33
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste