Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besta Extrudah wo dem gibt!
#1
Thumbs Down 
Moin Leute,

immer wieder möchten Neulinge diesen Aluextruder kaufen (oder haben ihn bereits verbaut):

[Bild: https://www.th3dstudio.com/wp-content/uploads/2018/05/20180521_221404.jpg]

Da ich einen Daycom ergattert habe, durfte ich (wieder mal) sehen, wie toll das Ding ist. Es spielt auch keine rolle ob es in dieser Ausführung kommt:

[Bild: https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1Cn1ZQFXXXXbvXXXXq6xXFXXX4/MK8-Aluminum-Extruder-Kit-With-NEMA-17-Stepper-Motor-1-75MM-For-3D-Printer-RepRap-Prusa.jpg]

Wir raten ja immer davon ab, denn Scheisse bleibt Scheisse (unabhängig davon das er das Achsengewicht ohne Mehrwert erhöht):

[Bild: https://i.imgur.com/tfPhNev.png]

Und nein, das war kein TPU sondern BQ PLA.

Also, warum tut ihr euch sowas freiwillig an? Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#2
Weil es so k00l m3chan01d aussieht? Und sogar in "Hello Kitty" pink erhältlich ist?

Grüße
Michael
p.s. so ein selbstgedruckter PP kann aber hin und wieder auch mühsam sein. Smile
"Molto voglio, molto spero. Nulla devo dubitar!"

"Nichts ist auf der Welt so gerecht verteilt wie der Verstand - Jedermann ist davon überzeugt, dass er genug davon habe!" - René Descartes
Vernunft und Verstand

BLTouch saved my life!  Cool No BEV, no mercy! 
 
to top
#3
Also ich weiß nicht... Das "Beweisfoto" lässt für mich nicht zwingend den Rückschluss zu, dass hier der Extruder schuld war. Zumindest hat er wohl sehr zuverlässig und stoisch das Filament vorangeschoben. Vielleicht nachdem die Düse verstopft war?

Die Bewertungen, die ich zu diesen Extrudern kenne, lassen sicher kein außergewöhnliches High-Tech-Produkt erwarten, aber bei vielen scheint es unauffällig seinen Job zu erledigen.
3D-Druck ist das Dark Souls unter den Nerd-Hobbies
 
to top
#4
Ja, wenn man nicht merkt das es vom Extruder kommt, tut er tatsächlich super seinen Dienst (aber es gibt ja so viele Slicersettings die mangelhafte Hardware kompensieren). Und dieses Verständnis spreche ich pauschal 90% der Zufriedenen ab. Da reicht ein Tag Unterhaltungen auf FB (dort sind viele versammelt).

Es geht hier auch nicht um das Gear selbst das im übrigen hier geschoben hat und nicht der gesamte Extruder, sondern um das ganze schwachsinnige Konstrukt selbst. Klar kann ich mit dem Ding auf 30mm/s was rausbekommen. Aber nicht mehr stabil mit 90mm/s. Und erst recht nicht mit jedem Material unter jedem Umstand.

Das ist so als würde ich das Wasser ablassen bevor ich in den Pool springe. Eine Lücke nach dem Gear ist nur was für Noobs - selbst wenn es ne Weile tut. Im Extremfall wird dieser Extruder absaufen (und ist nach nicht mal 4mm Bauteilhöhe).
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#5
Nun dann werde ich mich mal als "stolzer Besitzer" eines solchen Extruders outen ..... Confused Confused Confused
Ich hatte mir zu Anfangszeiten das Teil mal sehr günstig in der Bucht geschossen und testweise an meinem MKC verbaut.
Tja, was soll ich sagen ? Das Gear war stumpf und der Spalt zum Ausgang viel zu groß.
Die Andruckfeder und die Anpressrolle habe ich dann samt den Schrauben weiterverwendet, der Rest ist in den Müll geflogen.
Teuere Ersatzteile die ich mir mit etwas vorheriger Recherche hätte sparen können.
Gruß Markus



Sage es mir, und ich vergesse es. Zeige es mir, und ich erinnere mich. Lass es mich tun, und ich behalte es. (Konfuzius)

-> -> ->   Der Einstellfahrplan oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr   <- <- <-
 
to top
#6
Das zeigt aber auch wieder das Problem auf, dass man kaum weiß/wissen kann, welche Ersatz-oder Austauschteile nun qualitativ hoch-oder höherwertig sind und welche nicht. Es gibt einfach keine bekannten Hersteller, denen man einen Vertauensvorschuss zubilligen kann, wenn man neue Hardware für seinen Drucker braucht.

Alles aus China. Manches gut, vieles nicht. Ist wirklich schwierig. Und ja, viele Bewertungen basieren wohl oft auch auf etwas, das im Gesundheitsbereich als Placebo-Effekt bezeichnet wird.
3D-Druck ist das Dark Souls unter den Nerd-Hobbies
 
to top
#7
Man muss halt wissen worauf man Wert legt.
Ist ja nicht gleich alles aus China schlecht. Gibt genug Dinge die von "verwertbarer Qualität" sind.
Als Beispiel kann ich da meinen E3D Clone nennen... der lüppt und lüppt.
Nur wenn man Ersatzdüsen oder Ersatz-Heatbreaks kauft, kann man wieder daneben greifen. Da muss man halt etwas "experimentieren" um China-Händler seines Vertrauens zu finden.

Bekannte Hersteller gibt es schon. Und das sind dann auch solche die dir Support geben wenn man was mit deren Gerätschaften nicht stimmen sollte.
So etwas kannst du dir bei Einkäufen aus China zu gefühlt 98% eh schon mal abschminken.
 
to top
#8
Es geht bei dem Gerät nicht darum ob die Qualität der Produktion taugt. Das physikalische Konzept ist schon daneben (geringster Widerstand). Das könnte Dir hier INA fertigen und es wäre dennoch Müll.

Die CTC Springloader aus Plastik aus China z.B. waren perfekt (bis sie wiederrum gecloned wurden - hier war dann das Konzept ausreichend, aber die Produktionsqualität nicht mehr).
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#9
So, hab mir mal 10 in den Warenkorb geschmissen. Das war doch die Aussage von diesem Thread?^^



Grüße,
Jannis
 
to top
#10
Ich hab den pinken noch von meinem A8. Mit ein wenig Umrüstung und Bowden bis zum Zahnrad nimmt er auch TPU ohne es zu futtern.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] Gibt es Qualitätsunterschiede beim Heat block und Heatbreak? 4dJunkie 11 3.280 31.07.2020, 06:14
Last Post: DerKomtur
  Was für Empfehlungen gibt es für Heizblock und Düse? Hisuinoi 20 15.036 16.12.2017, 20:34
Last Post: flokki1



Browsing: 1 Gast/Gäste