Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Benchy mit Wasserlinie
#1
Hallo,
beim Benchy habe ich immer denselben Fehler. Leider habe ich den Fehler in dieser Art noch nicht im Forum finden können, weshalb ich nun auf eure Hilfe hoffe.
Auf Höhe des Decks bzw. bei Beginn der Reling am Heck habe ich an der Außenwand einen Versatz nach außen reihum. Der Fehler tritt immer in der gleichen Form auf, auch wenn ich den Druck um 90° drehe.

Was ich bereits probiert habe war die Druckgeschwindigkeit von 40 auf 30mm/s und die Temperatur schrittweise von 215°C auf 200°C zu reduzieren (5°C-Schritte in mehreren Druckvorgängen). Leider bisher ohne Erfolg.

Meine Einstellungen:

Drucker: Anycubic I3 Mega Ultrabase (V03)
Slicer Cura 3.4.1
Düse 0.4mm
Layer Height 0.2mm
Line Width 0.4mm
Bottom Layers 4
Top Layers 4
Printing Temperature 215°C
Build Plate 60°C
Filament 1.75mm PLA M4P orange
Flow 100%
Retraction Distance 5mm
Retraction Retract Speed 60mm/s
Print Speed 50mm/s
Outer Wall Speed 40mm/s
Inner Wall Speed 50mm/s

[Bild: https://i.imgur.com/FgzNCl9.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/hcRVu2H.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/YS9Jh23.jpg]

Das dunkle oben im Türrahmen beim letzten Bild sind Reste vom alten Filament das noch dan der Düse klebt.

Viele Grüße
Frederik
 
to top
#2
Bei PLA mit 90% Flow starten.

Grundsätzlich bei jedem neuen Material erstmal einen Heattower und dann
den Testwürfel mit Loch in 0.1 Layerhöhe drucken. Repeat tuning until good.
Dann kannst du noch weitere Teile zur Feineinstellung drucken (retract-pyramide etc.)
Das geht schneller und braucht auch nicht so viel Material wie zig Benchys.
 
to top
#3
Danke für deine Antwort.

Heattower, Testwürfel und Retract-Pyramide hatte ich bereits gedruckt. Bei der Pyramide war die Innenseite der Stützen uneben, ansonsten sah zumindest für mich alles recht gut aus.

Ich habe mal ein bischen mit dem Flow herumgespielt und liege momentan bei 88%, was ich aber noch durch weitere Testdrucke bestätigen möchte. Leider hat allerdings mein Hotend-Lüfter sich gedacht nach 2 Wochen könnte er in Rente gehen, weshalb ich hierfür erstmal Ersatz besorgen und verbauen musste.
Wenn der Drucker wieder zufriedenstellend arbeitet, drucke ich einen neuen Heattower und Testwürfel und stell sie hier rein. Nicht das ich da etwas falsch hereininterpretiere.
 
to top
#4
Heute bin ich endlich dazu gekommen einen neuen Heattower und Testwürfel zu drucken. Bei dem Tower von 230°C - 185°C sehe ich keinen wirklichen Unterschied in der Oberfläche, was mir auffällt sind relativ scharfe Kanten, die hatte früher nicht.

Der Würfel hat in der Mitte gemessen 19,8 x 19,8 x 10 mm Loch 9,6 mm. Über Top- und Bottomlayer gemessen 20,1 x 20,1 x 10 mm.

Einstellungen waren beim Tower Vase-Mode, beim Würfel:

Drucker: Anycubic I3 Mega Ultrabase (V03)
Slicer Cura 3.4.1
Düse 0.4mm
Layer Height 0.1mm
Line Width 0.4mm
Bottom Layers 8
Top Layers 8
Printing Temperature 200°C
Build Plate 60°C
Filament 1.75mm PLA M4P orange
Flow 88%
Initial Layer Flow 100%
Infill 10%
Retraction Distance 3,5mm
Retraction Retract Speed 60mm/s
Print Speed 50mm/s
Outer Wall Speed 40mm/s
Inner Wall Speed 50mm/s
Infill Speed 50mm/s
Top/Bottom Speed 20mm/s

[Bild: https://i.imgur.com/7PB421t.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/Mv5BCCE.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/DS51W6k.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/AMTjJcN.jpg]
 
to top
#5
Der Tower sieht mir danach aus das hier mit Geschwindigkeitsbremsen gefahren wurde (Minimum Layer Time Reduction).

Da kann man dann auch nichts rauslesen, da quasi alles mit minimum/maximum (je nachdem wie man es sehen möchte) gedruckt wurde.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#6
Hallo paradroid, danke für deine Antwort. Die Minimal Layer Time war auf 0 Sekunden eingestellt.
 
to top
#7
Ok, dann würde ich den 5. Abschnitt von unten nehmen. Drucke mal damit den Testwürfel mit Loch mit LW 0,48.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#8
Hallo Para. Das ursprüngliche Problem liegt ja nun schon einige Wochen zurück. In der Zwischenzeit habe ich so einiges rumprobiert und geändert. Leider wurden bei Cura jetzt alle Einstellungen gelöscht und ich muss bei null anfangen. Mir fehlt da momentan ein bischen die Zeit zu, ich hoffe ich komme am Wochenende dazu.
Ich würde dann einen neuen Tower drucken. Momentan habe ich von M4P die Farben blau, weiß, grau, leuchtgrün, orange und silber da. Was meinst du, bei welcher Farbe man auf den Bildern am besten was erkennen kann? Dann würde ich entsprechende Farbe drucken.

Viele Grüße
Frederik
 
to top
#9
Hossa, ja, kein Thema.

Also wenn Du es Dir und uns dreckig geben willst, dann natürlich grau. Die entschärfte Variante wäre dann bei Blau und Orange, der Rest frisst zu viele Details.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#10
Entschuldigt die späte Rückmeldung, ich war beruflich sehr stark eingespannt. Das sollte sich aber jetzt langsam legen und ich habe wieder mehr Zeit für den 3d-Druck. Hier der angekündigte Tower von 220°C-175°C.

Drucker: Anycubic I3 Mega Ultrabase (V03)
Slicer Cura 3.4.1
Düse 0.4mm
Layer Height 0.2mm
Line Width 0.4mm
Bottom Layers 8
Top Layers 8
Printing Temperature 220°C-175°C
Build Plate 60°C
Filament 1.75mm PLA M4P grau
Flow 100%
Initial Layer Flow 100%
Retraction Distance 3,5mm
Retraction Retract Speed 60mm/s
Print Speed 50mm/s
Outer Wall Speed 40mm/s
Inner Wall Speed 50mm/s
Top/Bottom Speed 20mm/s
Minimum Layer Time 0s

[Bild: https://i.imgur.com/hxIjt1Z.jpg]
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Bug HILFE! Mein Benchy schwitzt! dajens1990 9 1.233 19.07.2019, 13:47
Last Post: dajens1990
  [Frage] Benchy Löcher zu klein bzw hinteres Loch immer zu ! Dramon 5 256 09.05.2019, 10:37
Last Post: dajens1990
  MKC MK2 Benchy Bewertung Hogen 265 6.860 05.05.2019, 20:31
Last Post: Hogen
Question HILFE! Mein Benchy tropft! (Einsteiger 1) paradroid 70 19.295 14.03.2019, 23:38
Last Post: dajens1990
  Bewertung Benchy - Tronxy X5SA jobe 4 366 29.01.2019, 12:33
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste