Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Resin
#11
Ich kapere mal den Thread hier da ich auch Fragen zum Resin habe.
Aktuell kosten die Anycubic Resins ja unter 50€ pro Liter auf Ebay, ist das ein Spezialpreis so kurz vor Weihnachten?
Da ich meinen Photon erst an Weihnachten bekomme, wollte ich mir noch Resin vorher kaufen, empfehlt ihr eher die Literflaschen, oder lieber die 0,5er weil das Resin doch nicht so schnell verbraucht wird?
Ich weiß, das kommt natürlich darauf an wie viel ich drucke, aber ich kann noch nicht abschätzen wie schwer die Teile so sind.
Was habt ihr denn so als Startmenge gekauft?
 
to top
#12
Hallo Leute,
ich habe ebenfalls seit kurzem einen Resin- Drucker. Bezüglich des Resins habe ich folgende Erfahrung gemacht. Bei den Anycubic PHOTON muss ich die Resin- Druckschale mit etwa 100g Resin füllen (im Handbuch steht etwa 1 Drittel der Höhe). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass schon bei 150g der Harzbehälter fast überläuft. Gehen wir also von 100g aus. Der Druck ging bei mir um eine Spielfigur. Die Figur wog nach dem Aushärten 12,5 g. Gehen wir einmal von 20g aus. das würde bedeuten, dass ich die restlichen 80g, die noch im Harzbehälter sind in einen anderen Behälter umfülle und aushärten lassen soll? was für eine Verschwendung.....

Mit keinem Wort wird erwähnt, dass der Druckeri X/Y genau in Waage befinden muss, sonst wird de Druck nichts.

Ich frage Euch, ob transprates Resin weniger Aushärtezeit benötigt als farbiges, nicht transparentes?

Gruß
Mathias
 
to top
#13
Filtern, aufheben (lichtgeschützte Behälter - gibts als Zubehör zu kaufen) und wiederverwenden. Ausserdem reicht soviel im Becken das nach dem Druck nur noch ein "Film" (so 1mm höhe) im Behälter bleibt. Je mehr natürlich drin ist, desto besser kann es während dem Druck nachfliessen.

Ja, Clear Resin benötigt (je nach Hersteller) oft weniger Belichtungszeit.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#14
Als Ergänzung zu paradroid:
Man kauft sich einen so großen Trichter, dass die beigefügten Siebe ganz hineinpassen. Diesen Trichter mit Sieb stellt in den geöffneten Resinbehälter und füllt da das überschüssige Resin aus der Wanne rein.
Da verschwendet man doch nur wenig Resin.
Man muss auch nicht nach jedem Druckvorgang das Resin entfernen. Wenn man UV-dichte Scheiben am Photon eingebaut hat, oder ganz einfach den Photon nach dem Druck den Lieferkarton überstülpen, dann kann das Resin auch mal 3 Wochen in der Wanne verbleiben. Nach längerer Druckpause muss man nur das Resin in der Wanne vor Druckbeginn durchrühren.
Zwei Ordner weiter oben im "Ancubic" "Anycubic Linksammlung" findest du eine Liste mit Resinsettings.
Gruß
Walter

Wink  Hobby bedeutet: mit größtmöglichem finanziellem Aufwand den geringst möglichen Erfolg zu erzielen  Cry
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Water Washable Resin - Bezugsquellen und Anbieter MrZortrax 0 280 03.06.2020, 12:41
Last Post: MrZortrax
  [Frage] Bezugsquellen für Geruchsarmes Resin in Deutschland Duram 5 705 05.03.2020, 15:28
Last Post: Duram
  Resin Calibration willie42 1 339 05.03.2020, 10:44
Last Post: willie42
  Castable Resin gesucht willie42 5 496 29.02.2020, 22:27
Last Post: willie42
  [Test] Mechanische Belastbarkeit. Resin vs Filament solaris 0 716 18.02.2020, 12:31
Last Post: solaris



Browsing: 1 Gast/Gäste