Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tipp] 4.1 Heatbreaks Handhabung (Bowden-Inliner/E3D Lite)
#31
Danke, Alex.
So richtig mechanisch verstehe ich es dennoch nicht.
Wenn ich mir den PTFE-Heatbreak eines E3Dv6 anschaue und einen 4.1-Heatbreak, da kann ich bis auf Di keinen Unterschied feststellen. Selbst die Stoßstellen 3mm-Inliner zu 4mm-Bowden und 4mm-Inliner zu 4mm-Bowden unterscheiden sich doch nicht großartig, da die Befestigung des Bowdens eben bei einem E3D und bspw. MK8 die gleiche mittels Pushfit ist. Beim PTFE-Heatbreak stößt der Bowden auf die Stirnfläche des Heatbreaks (0,5mm ringsum), was m.E. sogar bzgl. Erweichung des Bowdens eher kontraproduktiv ist. Im 4.1-Heatbreak würde der Bowden dann stumpf auf den 4mm-Inliner stoßen.
 
to top
#32
Der Unterschied ist das ein reguläres PTFE Heatbreak oben zu ist und somit für den 3mm PTFE einen definierten fixen Raum zur Verfügung stellt. D.h. man kann ihn von vorne (nicht hinten/oben) reinstecken und sauber ablängen. Das ist dann im Idealfall nicht gequetscht und nicht zu kurz. Der 4mm Bowden kann das nicht ändern (da Metall).

Fehlt Dir das, kommt es immer auf den User, Pushfit usw. an - und das ist interpretativ und nicht Wiederholgenau.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte... Einstellfahrplan
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#33
Alex, hast recht.
Habe mir jetzt ein E3D-Heatbreak leibhaftig angeschaut, da ist innen ein Metallkragen.
Ich war immer der Annahme, der PTFE geht im Heatbreak über die gesamte Länge.
Insofern macht dann ein 4.1-Inliner keinen Sinn.

Da muß ich als bekennender Geizkragen (10 Jahre im Ländle gewohnt) eben anderweitig sparen. Wink
 
to top
#34
ganz ehrlich, wenn du die zu kurz gewordenen bowden unbedingt aufheben und wieverwenden willst, dann würde ich das so machen: einen geraden schlauchverbinder weit weg vom hotend in den bowden einfügen, und mit einem kegelsenker die stoßstellen der beiden schlauchstücke etwas anfasen, damit es beim filamentwechsel an der stelle nicht hakt.

aber empfehlen würde ich sowas nicht Smile
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] PTFE Inliner Bezugsquelle T69 2 310 17.12.2020, 14:00
Last Post: T69
  Aktuelle Empfehlung Bowden? fhomann 4 1.031 11.04.2020, 11:49
Last Post: fhomann
  [Frage] PETG zerstört Bowden Verbinder Phil333 23 2.771 25.10.2019, 08:14
Last Post: James
  BQ Hephestos auf Bowden umbauen Wildbessy 1 468 21.09.2019, 15:33
Last Post: c1olli
  Bowden mit 1,9mm Durchmesser Stefan P 8 1.560 21.07.2019, 22:34
Last Post: gafu



Browsing: 1 Gast/Gäste