Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einsteiger in den 3D Druck
#1
Hallo,
ich habe mich hier neu angemeldet da ich mir heute einen Anycubic i3 Mega bestellt habe. Ich bin absoluter Neuling im Bereich 3D Druck und habe mich deswegen hier mal angemeldet da es sicher fragen geben wird Wink.
Zu beginn habe ich schon direkt 2 Sachen:

1.) Ich habe mich im Netz schon etwas belesen und ein Paar YouTube Videos angesehen zu Cura und dem Anycubic. Gibt es noch Tipps von euch was man sich zu beginn unbedingt mal angucken bzw. beachten sollte?


2.) Ich habe bereits mein erstes Projekt in 3D erstellt (mit Fusion 360)
,welches ich als erstes benötige. Es handelt sich um ein Ruder für ein RC Boot. Das Ruder ist recht schmal und hoch und hat außerdem eine recht kleine Auflagefläche. Ich bin unsicher ob sich das so Drucken lässt ohne das es umfällt? Und ob es Probleme gibt die schrägen zu drucken.
Gibt es eine Möglichkeit dieses Modell hier Hochzuladen damit ihr es euch mal ansehen Könnt?

Danke im voraus
Gruß
Stephan
 
to top
#2
Hallo und herzlich willkommen,
unser Forum ist ein Fundus aus Wissen, da wirst Du alles finden, was Dir weiterhilft.
Wichtig ist sich erst einmal mit der Theorie vertraut zu machen, den der 3D Druck ist nicht
Plug and Play.
Schau Dir mal 3D Druck Begriffe , Wichtig - Einstellfahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr und natürlich auch die Anycubic Seiten an.
Oder besser lese das ganze Forum Wink
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#3
Danke, das werde ich mir mal anschauen.
Ich habe mir schonmal Cura (3.6) Herunter geladen um mir das schonmal etwas anzuschauen. Ich habe zu beginn den I3 Mega ausgewählt. Kann ich hier die Einstellungen für die ersten versuche so lassen? In der Anleitung ist es ja an der alten Version erklärt.
Gibt es eine Möglichkeit das oben bei 2. genannte Projekt hochzuladen?
 
to top
#4
Ja, dazu muss es kleiner als 8MB sein, es geht zip als auch stl, nicht die Schnellantwortbox unten nutzen sondern "New Reply" oder "Beitragsvorschau". Dann kommt der große Editor.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#5

.stl   Ruder.stl (Größe: 191,59 KB / Downloads: 11)
 
to top
#6
Die EInstellungen kannst erstmal so lassen - lies die verlinkten Beiträge, das hilft ein wenig.
Mach Dich in Ruhe mit dem Gerät und dem Forum vertraut.

Das Ruder kann man absolut so drucken, benötigt aber Stützstruktur (einfach aktivieren).
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#7
Danke schon mal für die Hilfe. In cura gibt es ja echt viele Einstellungen, da hast es wohl viel versuchen Wink
Ich lese gerade zur kalibrierung vom Extruder. Habe Pronterface. Wie gehe ich hier vor? Einfach den drucker über USB verbinden und die Codes z.B M503 rechts eingeben und send klicken? Muss erst noch etwas eingestellt werden?
 
to top
#8
geht in Cura auch: gest auf den Reiter "Überwachen". Da steht es dann unter den Kontrollsymbolen
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#9
So der Drucker ist heute angekommen. Der Aufbau war einfach und ging schnell. Zum ausrichten vom bet habe ich mir etwas zeit genommen, das ganze hat auch Problemlos funktioniert (in der Mitte etwa 0,1 mm Abweichung). Das Menü ist auch einfach und verständlich aufgebaut. Mit einem Punkt weis ich allerdings nichts anzufangen:  unter Speed "Print Rate" soll das die Vorschub Geschwindigkeit vom Filament sein?

Als erstes habe ich dann ohne irgendwelche Veränderungen die Eulen gedruckt. Das Ergebnis ist meiner Meinung nach echt Top. Wirklich sehr detailreich und fein gedruckt.

[Bild: https://i.imgur.com/qFRQyS7.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/FN5ZHyd.jpg]

Bei meinen Weiteren Projekten werde ich dann mal etwas experimentieren.


Zum Thema Extruder Kalibrieren: In cura kann ich den G Code Eingeben - bekomme aber keine Ausgabe zurück. Also z.B. M503 da sollten ja irgendwo die Daten erscheinen. Und wie kann ich mit cura genau 10 cm Filament ausgeben?


Danke
 
to top
#10
Schon mal nicht schlecht, gratuliere, da geht aber noch einiges, der Drucker kann mehr - nicht das Du dann in Ohnmacht fällst. Wink

Welcher Wert steht denn bei Printrate? Ich kenne hier nur Feedrate.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Info] 3D-Druck Einsteiger omexlu 2 490 04.08.2019, 19:19
Last Post: ChrisB



Browsing: 1 Gast/Gäste