Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Creality3D Ender 3 und PETG
#11
"vermute ich andere Ursachen" ist jetzt nicht direkt die Antwort, die mir weiterhilft. Ich hatte auch schon festgestellt, dass ich den oberen Elefantenfuß durch Reduzierung des Flows nicht in den Griff bekomme. Welche anderen Ursachen können das denn sein?
 
to top
#12
@James: Der obere Elefantenfuß ist eine direkte Auswirkung von zuviel Flow. Im unteren Teil kann das Material ausweichen. Nach INNEN und nach außen. Im oberen Teil ist die Füllung 100%. und das Material kann nur nach außen weg. Die einzige andere Möglichkeit wäre, dass du so stark von allen vier Seiten pustest, dass du die Wände eindrückst. Das glaube ich aber nicht ;-)
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
Und hier der Link zur  USERMAP      
 
to top
#13
Druck den Würfel mal mit 100% Infill. Du siehst den Unterschied selbst - wenn Du ihn schon nicht direkt glauben kannst.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#14
Das weiß ich ja, aber wenn das Problem auch bei EM 0,8 auftritt, muss es doch ein anderer Parameter sein. EW oder Temperatur.
 
to top
#15
Natürlich, der EW/LW gehört naturgemäß dazu, da er primär die Fahrgeometrie vorgibt. Wenn dann noch Schrumpfung dazu kommt (was wiederrum mit Dichte zu tun hat und in Verbindung mit der Temperatur und dem Speed als auch der verbauten Düse und eingesetztem Material wieder zum EW führt), wird es interessant zum Denken. Vor allem beim Unterschied 100% zu 10% Infill. Wink
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#16
Danke für die Antworten. Ich habe einmal das Hotend näher angeschaut uns siehe da:

[Bild: https://i.imgur.com/r5QTFDB.jpg][Bild: https://i.imgur.com/j5OLtQA.jpg]

Hier habe ich auch bemerkt das es meinen Lüftungskanal woh etwas zu heiß geworden ist

[Bild: https://i.imgur.com/cDOFsxo.jpg]

Das war jetzt natürlich überall verteilt. Ich habe die Reste der Dichtung entfernt, alles gesäubert und eine neue Nozzle eingeschraubt

[Bild: https://i.imgur.com/lMlGyHF.jpg]

Da der Schlauch zum Hotend am Ende auch nicht mehr so sauber aussah, habe ich diesen ein wenig gekürzt

[Bild: https://i.imgur.com/Ylff3Vq.jpg]

Es sieht so aus, als wenn hier das Gewinde nicht gerade geschnistten wurde. Bei der Ausrichtung habe ich dann drauf geachtet, das der obere Teil rechtwinklig ausgerichtete ist

[Bild: https://i.imgur.com/wKI1Hhc.jpg] [Bild: https://i.imgur.com/Vz2hSyN.jpg]

Zur Isolierenug des Hotend habe ich dieses Silikon verwendet

[Bild: https://i.imgur.com/CCNmcQn.jpg]

Ich würde mich jetzt wieder ans Testen machen und ab EM0,85 weitere Würfel drucken, oder soll ich noch etwas anderes berücksichtigen?
 
to top
#17
Du hast die Düse gewechselt. Eigentlich müsstest du wieder von vorne anfangen. EM0,9/ew0,4 abnehmend.

Die neue Düse kann einen anderen Loch Durchmesser haben (0,4mm sind nicht gleich 0,4mm).

Auch kann es sein das das Düsenloch nicht mehr rund ist, oder runder als die vorherige.

Du hast das Hotend anders ausgerichtet. Den Schlauch verändert.
 
to top
#18
Druck doch einfach mal den Würfel mit mit EM 0,9 und LW 0,4mm noch mal und vergleiche den mit dem alten EM 0,9/ LW0,4 er Würfel. und zeig den dann auch mal. Dann werden wir weiter sehen.

Der Bauteilekühler war aus PLA oder?
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
Und hier der Link zur  USERMAP      
 
to top
#19
Danke @Meierto das selbe habe ich bei meinem CR-10 auch vermutet.... Bin nur durch den Lüfterhalter irritiert gewesen.... DANKE für die Lösung wie du es festgestellt hast.   Thumb up
 
to top
#20
Ja, der jetzige Bauteillüfter ist aus PLA, der den ich vorher drauf hatte war aus PETG.

Hier die beiden würfel gegenübergestellt:

NEU
[Bild: https://i.imgur.com/YygU1Qx.jpg] [Bild: https://i.imgur.com/nHELODh.jpg]

ALT
[Bild: https://i.imgur.com/WWbNSjE.jpg
Reicht die Qualität der Fotos?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Janbex PETG Stringing / Tropfen / Oozing maeffjus 3 190 05.01.2019, 13:01
Last Post: maeffjus
  M4P PETG Einstellungen StefanMe 16 414 23.12.2018, 23:45
Last Post: StefanMe
  Ender 3 PETG Elephantfoot und unregelmäßige Layer SalzigeKarotte 63 1.728 10.12.2018, 21:08
Last Post: SalzigeKarotte
  Heattower PetG Weiss von Schmelzbar 2Kg rkoehler 33 1.152 10.11.2018, 11:10
Last Post: rkoehler
  PETG raue & aufgerissener Toplayer ragepw 25 1.524 09.11.2018, 23:39
Last Post: ragepw



Browsing: 1 Gast/Gäste