Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Creality3D Ender 3 und PETG
#31
hast du die G-codes von den Würfeln noch? Am liebsten den ir EM 0,8 und den mit 0,7
Das Material wird überhaupt nicht weniger.
Eigentlich dürften wir jetzt überhaupt keine aufgeschobenen Ecken und kein Stringing mehr haben.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#32
Ja, die einzelnen Profile habe ich noch. Wie kann ich da denn den gcode exportieren?
 
to top
#33
sag einfach slicen und dann die Datei speichern. die bekommt dann die Endung .gcode.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#34
Ah okay. Die Dateien habe ich, wenn ich die mit dem Editor öffne sind die natürlich sehr lang. Soll ich das einfach hier reinkopieren, oder gibt es die möglichkeit auch die ganze Datei hier anzuhängen?

Edit; Habs gefunden Smile


Angehängte Dateien
.gcode   em70.gcode (Größe: 727,38 KB / Downloads: 3)
.gcode   em80.gcode (Größe: 664,83 KB / Downloads: 2)
 
to top
#35
der Gcode ist soweit ok. bin immo etwas ratlos.
hast du eigentlich mit der neuen Düse mal nen Heattower gedruckt? Wenn nein, dann druck den mal den mittleren mit 90% Flow und 0,48mm EW
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#36
Nein, mit der neuen Düse hab ich noch keinen Heattower gedruckt. Hab den Druck gerade gestartet.. Es macht ja keinen Unterschied ob ich direkt über USB oder mit der SD Karte drucke, oder? Die ganzen Testwürfel habe ich über USB gedruckt.
 
to top
#37
ist egal ob über USB oder SD. Das einzige was sein sind eventuelle kurze stopps bei der Datenübertragung wenn der Rechner sich überlegt wann er USB bedient. Das führt dann aber zu einzelnen Blobs, da der Drucker dann an dieser Stelle stehen bleibt und Filament aus der Düse nachläuft.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#38
Ah okay. Der Heattower ist fertig und abgelichtet:

[Bild: https://i.imgur.com/4nonYBj.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/GWRnVvj.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/4xiGWVt.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/xPraipk.jpg]

Würdest du mir anhand dessen eine andere Temperatur empfehlen? Ich würde hier wieder zu 245° tendieren. Hier ist die Struktur nicht mehr so kriselieg und die Ecken auf der linken Seite sehen hier am saubersten aus..


Angehängte Dateien
.gcode   heattower_medium.gcode (Größe: 187,39 KB / Downloads: 0)
 
to top
#39
Ich bin zwar kein Profi, aber "nicht so kriselig" ist doch immer noch schlechter als "überhaupt nicht kriselig".

Was spricht gegen 225-230 Grad?
 
to top
#40
wirklich gut sieht das erst ab 230°C aus. Wenn man jetzt mal davon ausgeht, dass man lieber kälter druckt, sieht der Tower sogar bei 215°C noch gut aus. Das mußt du aber testen. Fingernageltest. Haften die Layer noch gut aneinander? Das sehe ich leider auf dem Bild nicht. 245°C ist definitiv eine ungute Temperatur.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Optimierung Anycubic i3 Mega PETG BAE_Scott 22 321 Gestern, 22:33
Last Post: Aurillion
  Tronxy X5S PETG einstellen Vect 24 601 08.03.2019, 22:52
Last Post: Vect
  Beurteilung und Optimierung PETG Druck cahoon 2 145 22.02.2019, 15:36
Last Post: AlWA
  Janbex PETG Stringing / Tropfen / Oozing maeffjus 3 253 05.01.2019, 13:01
Last Post: maeffjus
  M4P PETG Einstellungen StefanMe 16 510 23.12.2018, 23:45
Last Post: StefanMe



Browsing: 1 Gast/Gäste