Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SKR V1.1 -> neues 32Bit Board
#11
Echt interessant -wäre was für meinen Neubau Big Grin
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#12
Die Chinesen haben anscheinend den Knall gehört und seit 3-4 Monaten gibt es immer mehr interessante 32bit Boards für wenig Geld.
Zwei weitere wären z.b. das MKS SGen 1.0 oder das ReRamps Clon. Beide für unter 30€.
 
to top
#13
Nicht übel. Vielleicht löst es mein Budget Lieblingsboard, das AZSMZ ab.

Hab bestellt, bin gespannt!

Danke und Gruss,
Andre
 
to top
#14
(29.12.2018, 10:42)gafu schrieb: ich bin auch immer nur so mittel begeistert wenn ich mikro SD sehe..

https://www.aliexpress.com/item/60cm-TF-Micro-SD-To-SD-Card-Extension-Cable-Adapter-Flexible-Extender-MicroSD-To-SD-SDHC/32953888590.html

Dann wäre dass wohl etwas für dich.
 
to top
#15
SD-Karten an langen Kabeln: http://smoothieware.org/troubleshooting#my-external-sd-card-in-my-panel-is-not-working-correctly
Besser: http://smoothieware.org/panel#external-sd-card-setup
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#16
(29.12.2018, 19:22)alejanson schrieb: das ReRamps Clon.

Du meinst sicher das Re-ARM board.

Ja, da im prinzip der speicher der großen 2560 atmegas bei der aktuellen fülle der features (SPI-steuerbare treiber, grafikdisplays, u.s.w.) langsam aber sicher knapp wird ist ein plattformwechsel doch nur die logische weiterentwicklung.
Zumal die kleinen arm/stm32 mcu ja sogar noch billiger sind als die atmels.
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#17
Wo würde man eigentlich erfahren wann das Board mit Marlin kompatibel ist?
 
to top
#18
(30.12.2018, 02:50)DerEchteLanger schrieb: Wo würde man eigentlich erfahren wann das Board mit Marlin kompatibel ist?

HIER im Forum! Wink 

---> http://marlinfw.org/meta/download/
---> https://github.com/MarlinFirmware/Marlin/archive/bugfix-2.0.x.zip

boards.h / Abschnitt "LPC1768 ARM Cortex M3" schrieb:#define BOARD_BIQU_SKR_V1_1       1759  // BIQU SKR_V1.1 (Power outputs: Hotend0,Hotend1, Fan, Bed)

Oder hier zum Nachsehen:
https://github.com/MarlinFirmware/Marlin/blob/bugfix-2.0.x/Marlin/src/core/boards.h

Falls ihr euch über das "BIQU" wundert, hier wird man schlauer:
https://www.biqu.equipment/collections/control-board-kits/products/bigtreetech-skr-v1-1-motherboard-32-bit-smoothieboard-arm-cpu-control-board-open-source-for-tft3-5-printer-pannel

Zumindest lässt sich das Board bereits in Marlin konfigurieren. Ob es auch schon fehlerfrei läuft, wird man dann sehen.
 
to top
#19
Wobei man sich ruhig mal Smoothieware ansehen sollte. Das hat gegenüber Marlin auch ein paar Vorzüge, und sei es nur, dass man diese elendige Konfiguriererei und Compiliererei endlich nicht mehr braucht. Updates werden von Github geladen, auf die SD-Karte gepackt und gut ist's - es muss nichts neu konfiguriert werden! Wenn es neue und zu konfigurierende Funktionen gibt, werden diese in eine Textdatei eingetragen und der Drucker einmal durchgestartet.

Wenn man mal etwas ausprobieren möchte, sichert man seine Config-Textdatei, macht die Änderungen, drückt Reset, probiert und wenn es nicht gefällt, wird die alte Textdatei wieder reingelegt, resettet und fertig...
Das ist um so vieles pflegeleichter...

Und wenn man sich mit Smoothieware mal angefreundet hat, kann man auch mal Klipper ausprobieren. Die Konfiguration von Klipper ist ähnlich. Wobei Klipper noch "mächtiger" ist, als Smoothieware (v1) und eine extrem gute Einbindung in OctoPrint hat. Hier verschmilzt Drucker und OctoPrint zu einem System (z.B. drückt man am Drucker "abbrechen" wird dies in OctoPrint und Klipper ausgeführt). Das ist aber nur etwas für Leute, die eine Smoothieware-Konfiguration ohne große Hilfe hinbekommen.
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#20
Hi, ich habe ein SKR auf dem Weg und TMC2130 die ich gerne mit SPI damit nutzen würde. Hat das jemand schon gemeinsam mit smoothieware zum laufen bekommen? Habe im netz nichts gefunden ausser das Bigtreetech davon abrät. (Hier)
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Controller Board für 3 Z Stepper? TheCarbonized 2 133 12.07.2020, 19:28
Last Post: icy
  Bootloader auf Trigorilla Board brennen Fredchenx2h 2 232 13.05.2020, 07:21
Last Post: Fredchenx2h
  TT Sapphire S Board Defekt hamerflo 40 1.581 12.03.2020, 09:56
Last Post: Jump
  SKR 1.4 / 1.4 Pro 32Bit Speedy 35 6.279 30.12.2019, 20:21
Last Post: th33xitus
  MRR ESPA -> 32Bit Board auf Basis eines ESP32 Speedy 1 277 13.12.2019, 16:50
Last Post: th33xitus



Browsing: 1 Gast/Gäste