Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anycubic 4Max
#21
Aufreissen, zugehen, aufreissen, zugehen, aufreissen, zugehen. Und das immer in sehr ähnlichen Abständen oder in sich vorhersehbaren Abständen. Das ist zyklisch, druck ne Platte mit 150x150mm (nur erster Layer) dann wird das klarer. Denn das ist auch im Brim sichtbar - nur nicht so stark weil andere Faktoren dort mitspielen.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#22
Ok, Danke für die Erklärung. Da ich gerade mein hotend geregelt habe, werde ich erst Montag dazu kommen ??
Solange habt ihr dann wohl erstmal Ruhe vor mir. Hoffe ich kriege das alles in den Griff. Komisch ist ja das er das anfangs nicht gemacht hat. Muss sich ja irgendwas verändert haben. Fragt sich nur was.....
 
to top
#23
Es reicht schon ein schlechtes Filament z.B. Anycubic schwarz macht das, andere äußere Faktoren.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#24
So sah das vorher z.B. Mit nem anderen Filament aus aber auch mit dem schwarzen sah es so aus. Habe nur gerade kein Foto davon.

[Bild: https://i.imgur.com/YME9kWK.jpg]
 
to top
#25
das rosane: bettabstand der düse zu gering.
Das schwarze: eventuell noch geringer, so dass durch den zu kleinen spalt keine ausreichende menge material mehr fließen kann. Am äußeren Ring von dem schwarzen Teil zeigt sich das sehr stark dass das filament neben der düse hochkommt bevor die nächste bahn gedruckt wird.
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#26
Wenn ich alles wieder am laufen habe werde ich nochmal nen Druck erstellen. Habe mir ne Fühlerlehre ab 0,02mm organisiert. Wieviel sollte es denn am besten haben? 0,02 ist ja quasi nix ?
 
to top
#27
https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=25055&pid=173171#bettlevel
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#28
Hatte ich gelesen, das war ja der Grund warum ich mir die Fühlerlehre besorgt habe. Und da steht ja auch „das kleinste Blatt (bei meiner 0,05)“ und jetzt wo ich meine in der Hand halte und dann 0,02 sehe kommt mir das so extrem dünn vor ?
Ich probiere es einfach aus. Danke ?
 
to top
#29
Gelesen hast Du es, verstanden eher nicht, denn dann wüsstest Du, dass es egal ist welches Fühlerlehrenblatt es ist, denn die genaue Messung und der Abstand den ich damit erreichen will ist entscheidend.
Sicherlich wird eine 0,02mm Fühlerlehre, wenn richtig eingesetzt, das beste Ergebnis ohne Nachjustierung bringen.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#30
So, hier mal die Ergebnisse. Irgendwie wird’s immer schlimmer habe ich das Gefühl: ?
Ich sehe das die „kahlen“ stellen in einem recht gleich Abstand zu einander sind. Kann nur leider nicht wirklich deuten woher das kommt. Wenn ich dem drucken zuschaue bewegt er sich sehr flüssig ohne irgendwelche ruckartigen Bewegungen. Und wenn der extruder ne Macke hätte, könnte dann so ein Bild entstehen?
Das erste Bild von oben, das zweite von unten.

[Bild: https://i.imgur.com/HMm73Gl.jpg][Bild: https://i.imgur.com/LIdUJFz.jpg]
 
to top
  




Browsing: 1 Gast/Gäste