Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anycubic 4Max
#31
diese "kahlen Stellen" erscheinen bei den Ziehriefen, die bei der Herstellung von Flachglas entstehen. Wenn du da ein Haarlineal drauf legst, kannst du es sehen. Sie sind in diesem Fall recht ausgeprägt.
An diesen Stellen ist der Abstand Düse - Bett etwas größer und die Bahnen werden nicht mehr zur vollen Breite angepreßt.
Das läßt sich verändern wenn der Flow der ersten Schicht verändert wird.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#32
Also da ist nicht nur ein Problem, sondern mehrere.

Mit welcher Geschwindigkeit wurde der 1. Layer gedruckt?

Mach mal PID für Hotend und Bett, erst eines, Testdruck dann das andere, da gabs mal ähnliche Muster bei einem schlecht geregeltem Heatbed.
Kann aber auch sein, dass in den Bereichen die Mechanik nicht sauber läuft. Gerade bei einem System wie beim 4Max, wo viel überflüssiges Gewicht mitgeschleppt wird reicht ein leichtes Klemmen aus.

Und dann ist die Extrusion unregelmäßig - als Folge oder selbständiger Fehler? Am besten wäre es mit einem guten Filament wie M4P zu testen, denn dann ist wenigstens eine Fehlerquelle ausgeschaltet.

Will sagen - krempel das Ding komplett um und check alles durch.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#33
Auf die Gefahr hin wieder nen rüffel zu bekommen......PID?? War ich wieder unfähig die Suche zu bedienen? Habe versucht es rauszubekommen, aber weder im Einstellthread noch im Begriffe Thread habe ich jetzt was gefunden.
Google brachte mich zu einem PID-Tuning. Meinst du das?
 
to top
#34
Komisch, wenn ich bei Google nach "PID-Tuning" suche bekomme ich direkt Ergebnisse die taugen. Schon das erste wird auch oft hier im Forum verlinkt. Selbst das Forum hat bei dem Begriff zwei Fundstellen. Noch geiler wird es wenn ich den Plastikjunkies Link in die Forensuche eingebe.

Und ja, das ist gemeint.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#35
Das war doch auch nur meine Frage. Er schrieb "Mach mal PID" und ich war mir nicht sicher ob PID-Tuning gemeint ist. Kann ja sein das es da noch andere Dinge gibt.
Ich wiederhole es gern, bin kompletter Anfänger und konnte jetzt mit dem Begriff nichts anfangen und bevor ich was falsches starte und es schlimmer mache, ist es doch sinnvoller nochmal zu fragen, oder?
 
to top
#36
stimme dir zu: Chinesen sagen: wer fragt ist für 5 Minuten ein Dummkopf. Wer nicht fragt sein Leben lang.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#37
Zitat:Ich wiederhole es gern, bin kompletter Anfänger

Und ich wiederhole es ebenso gerne: Das ist bei uns egal, gib Gas. Es gibt hier wenig "Welpenschutz". Dafür bist Du dann am Ende (also falls Du es "durchstehst" - klingt schlimmer als es ist - was aber auch eine gewisse Eigeninitiative abfordert) auch ein ausgewachsener Druckhund.

Hier explodiert selten was. Und Defekte halten sich meistens im preislichen Rahmen.

Was ich Dir eigentlich sagen will: Du wirkst an generischen Stellen unsicher. An anderen Stellen, die es nötig hätten und Du aber schon vermeintliche (oder auch nicht) Erfahrung hast, wirst Du dem ganzen mit weniger Angst begegnen. Das ist fatal da die vorher gemachte Erfahrung hier oft nicht greift und dabei ist man sich doch so sicher weil man es eben aus einem anderen Bereich nicht anders kennt. Gesunder Menschenverstand ist essentiell. Querlesen ist das A&O - man bekommt so viele "generische" Dinge mit. Stammtische sind natürlich die Königsklasse, dort geht ein Einsteiger vermutlich mit nem vollen Kopf heim und wenn er das einfach nur wirken lässt, hat er mehr verstanden als jeder dem man was im Forum schriftlich erklären muss.

Das kriegst Du schon hin.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#38
Hier mal das ergebnis nach dem PID-Tuning vom Hotend. Es ist schon besser geworden aber nicht weg, am Unteren Rand sind immernoch Lücken. Werde dann jetzt noch and Bett gehen.

[Bild: https://i.imgur.com/mRQZyYl.jpg]
 
to top
#39
Und hier nach dem PID am Bett. Das in der Mitte beim vorherigen foto, da war wohl was auf dem Druckbett. Habs vor dem Druck hier nochmal sauber gemacht.
Also es ist definitiv schon deutlich besser geworden dadurch, aber es ist noch nicht weg. Man sieht aber nach wie vor das die Bereiche dünner gedruckt sind. Und was er hier jetzt in der Mitte wieder gemacht hat, weiss ich auch nicht  Huh
Immer was neues. Morgen kommt auf jeden Fall noch der neue Motor mit hoffentlich gerader Welle rein. Mal sehen ob es mit daran beteiligt ist. Danach werde ich dann nochmal die Würfel drucken und fange von vorne an. Mal sehen wie es wird. Oder habt ihr noch andere Ideen wo ich weitermachen sollte nach der Sache jetzt?
Habe heute nochmal bei allen Riemen die Spannung gecheckt, die Leichtgängigkeit der Achsen, Zahnräder gecheckt, Extruder nochmal gecheckt....

[Bild: https://i.imgur.com/3y1KLbS.jpg]
 
to top
#40
Das sieht schon mal besser aus, wenn der Motor getauscht ist wirst ja sehen wo Du stehst.

Mit welcher Geschwindigkeit wurde denn der 1. Layer gedruckt?
Von welchem Hersteller ist das Filament?
Hatte ist schon oben weiter gefragt.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] Benötige Hilfe: Einstell Fahrplan - Anycubic 4Max Pro Aeraxon 55 1.329 12.05.2019, 20:49
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste