Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mal wieder ein Anycubic i3 Mega...
#21
Ganz weg ist es noch nicht aber in einem verwertbaren Rahmen. Thumb up
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#22
Den leichten Z-Wobbel den du siehst fällt mir (noch) nicht auf. Ich denke das ist Erfahrungssache und ein geschultes Auge, beides Dinge die mir fehlen. Daher würde ich diese Baustelle (Wobbel) vorerst als abgeschlossen betrachten und dann angehen wenn ich (annähernd) das sehen kann was du siehst. Ist das ok so?

Wenn ja möchte ich gerne das Druckbild optimieren und würde mich über deine/eure Hilfe auf dem Weg dahin freuen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.
 
to top
#23
Ja, mit dem Level kann man schon ganz gut arbeiten. Zu sehen ist das im Heattowerbild. Man kann sich in einem Zeichenprogramm eine Hilfslinie daneben legen, dann fällt das auch stärker auf selbst wenn man es sonst nicht erkennt.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#24
(11.02.2019, 11:20)Aurillion schrieb: Wenn ja möchte ich gerne das Druckbild optimieren und würde mich über deine/eure Hilfe auf dem Weg dahin freuen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Na dann kannst Du Dich hier man einarbeiten Wichtig - Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#25
Hi Olli

Den Fahrplan habe ich soweit durch, die Probedrucke wurden mit folgendem Setting erstellt:
- LW 0.48 und 0.40
- Flow 90%
- Temperatur 205°
- Layerhöhe 0.1mm
- Retract 5mm (4mm Spiel +1mm)
- Extruder ist Kalibriert nach Anleitung
- Filamentdurchmesser auf 10m' im Schnitt 1.735mm, im Plugin eingetragen 1.73mm
- Das Filament ist von purefil, in antrazit
- Helferlein: Ich habe zwar extra Cura 3.6.0 vorgängig neu installiert inkl. löschen aller Profile, weiss allerdings nicht ob das reicht für diesen Punkt?


So wie ich das beim Querlesen mitbekommen habe geht es nun um die Reduzierung der LW in 0.01er Schritten von 0.40 bis 0.30, richtig?
Dazu hätte ich noch eine Frage: in Cura gibt es die Option "Einstellung pro Objekt". Gibt es etwas das dagegen spricht die zehn Würfel mit den jeweiligen Einstellungen in einem Druckauftrag zu drucken?


Vielen Dank für die bisherige und weitere Hilfe! Heart
 
to top
#26
(11.02.2019, 13:48)Aurillion schrieb: So wie ich das beim Querlesen mitbekommen habe geht es nun um die Reduzierung der LW in 0.01er Schritten von 0.40 bis 0.30, richtig?
Dazu hätte ich noch eine Frage: in Cura gibt es die Option "Einstellung pro Objekt". Gibt es etwas das dagegen spricht die zehn Würfel mit den jeweiligen Einstellungen in einem Druckauftrag zu drucken?
Ja genau so geht es weiter. Leg los.

Wenn Du das hin bekommst kannst Du alle gleichzeitig drucken, aber sobald ein Würfel nicht haftet oder so ist der Rest meist auch unbrauchbar. Ich drucke sie auch immer einzeln.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#27
So also, die Drucke mit abnehmender LW sind gemacht, die restlichen Einstellungen sind unverändert. Erwähnen möchte ich noch, dass ich mich auf das Experiment mit Cura eingelassen habe und die Würfel 0.39 - 0.30 in einem Druckauftrag erstellt habe. Da ich mir mit eurer Unterstützung einen Lerneffekt für mich wünsche, habe ich versucht die Ergebnisse so gut wie möglich zu interpretieren. Als Anleitung habe ich den Beitrag Nr. 47 aus Testwürfel im Hinterkopf behalten. Folgendes ist mir mehr oder weniger durchgehend aufgefallen:

- in der Drauf- und Seitenansicht im Uhrzeigersinn sind immer direkt nach dem Richtungswechsel auf den ersten 4-5mm Fahrweg Wellenlinien zu sehen, in der X-Achse stärker als in der Y-Achse. Wenn ich mit den Begriffen keinen Durcheinander mache, müsste das Ghosting sein. Die Riemenspannungen habe ich noch nicht überprüft und muss ich offenbar noch nachholen.
- die Druckbetthaftung ist mehrheitlich suboptimal, da müsste ich schauen ob ich das entweder mit einer besseren Bett-Reinigung, höheren Bett-Temperatur oder anderer Lüftersteuerung verbessern kann. Dies vorerst natürlich nur gemäss Anweisung/Rücksprache.
- Ich denke mir die schlechte Haftung macht es schwierig/unmöglich die Ecken hinsichtlich Materialmenge eindeutig klassifizieren zu können.
- das erste Layer ist zwar 0.2mm, trotzdem wirkt es auf mich so als kommt da zu viel Material. Ich finde das herausquellen sieht man gut in den Seitenansichten.
- da die Würfel in einem Wisch erstellt worden sind frage ich mich, ob die einzelnen Kanten die nach zu viel Material aussehen vom Wechsel Würfel zu Würfel kommen und ein Anzeichen für zu wenig Retract sind. Beispielsweise die Kante unten in der Seitenansicht vom 0.34 oder die Kante oben vom 0.39er.
- für den eigentlichen "LW-Test": am gleichmässigsten finde ich den 0.37 und den 0.30er, aber da tue ich mich schwer abzuschätzen wie stark ich die Lücken zwischen den Linien gewichten soll. Wenn gar nicht, dann den 0.37er, ansonsten den 0.30er.

Wäre super wenn ihr mir etwas zu meinen Mutmassungen sagen könntet, damit ich ein Gespür entwickeln kann. Smile


Hier nun die Testreihe, LW 0.40-0.30, Flow 90%:

0.40:
[Bild: https://i.imgur.com/4BW4Os3.jpg][Bild: https://i.imgur.com/f3SEF1N.jpg]

0.39:
[Bild: https://i.imgur.com/jygfBKp.jpg][Bild: https://i.imgur.com/XTAdpC6.jpg]

0.38:
[Bild: https://i.imgur.com/HWdZw7M.jpg][Bild: https://i.imgur.com/HyQ4D4s.jpg]

0.37:
[Bild: https://i.imgur.com/MwOJMIN.jpg][Bild: https://i.imgur.com/AxmNlhD.jpg]

0.36:
[Bild: https://i.imgur.com/j1LoKVZ.jpg][Bild: https://i.imgur.com/v8YnuH3.jpg]

0.35:
[Bild: https://i.imgur.com/DNRmer9.jpg][Bild: https://i.imgur.com/dlSGr8f.jpg]

0.34:
[Bild: https://i.imgur.com/YgQxTo6.jpg][Bild: https://i.imgur.com/YsNE66y.jpg]

0.33:
[Bild: https://i.imgur.com/0orcRgp.jpg][Bild: https://i.imgur.com/SzNM7vM.jpg]

0.32:
[Bild: https://i.imgur.com/qbtkgXW.jpg][Bild: https://i.imgur.com/oo0PQo8.jpg]

0.31:
[Bild: https://i.imgur.com/7S6pfOp.jpg][Bild: https://i.imgur.com/RHf0hOv.jpg]

0.30:
[Bild: https://i.imgur.com/iiaMDmu.jpg][Bild: https://i.imgur.com/le1Zjm1.jpg]
 
to top
#28
Also - die Wellenlinien kommen kommen von der Beschleunigung (ACC) und sieht man fast immer. 3D Druck Begriffe
Riemenspannung sollte aber eigentlich überprüft sein.
Die Seiten, die Du so schlecht machst sehen eigentlich am besten aus, wenn man mal vom Warping absieht, was entweder schlecht gelevelt ist oder die Ultrabase nicht sauber ist.
Von der Oberfläche sieht kein Würfel gut aus, da zu wenig/unstetig Material kommt. Da alle Einstellungen stimmen, kommt nur der Extrusionsstrang in Frage.
Daher Hotend, Bowden und Feeder zerlegen und fachgerecht wieder zusammenbauen siehe https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=25055&pid=173248#pid173248
unter Hotend.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
 
to top
#29
Also dann, zerlegen und durchchecken. Da dies mein 1. Mal ist werde ich mir erst recht Zeit nehmen (sollte man sich grundsätzlich wie man hier liest Smile ), es wird also eine Weile dauern bis ich mit neuen Bildern wieder vorstellig werde. Wink

Ah ja, und bei der Gelegenheit natürlich gleich noch die Riemenspannungen überprüfen.
 
to top
#30
Aber doch mal nachgehackt um (hoffentlich) ein besseres Verständnis zu entwickeln: Wenn man von der vorher geposteten Serie den besten Würfel auswählen müsste, welcher wäre das für eure geschulten Augen?

Schlecht machen wollte ich gar nichts, bitte entschuldige wenn das so rüber gekommen ist. Die Seiten sehen (für mein Niveau) gut aus, mir ging es um die "Ablagerungen" an den genannten Kanten in Z-Richtung. Die sollten nicht sein wenn alles richtig (Software und Mechanik) eingestellt ist oder täusche ich mich da?

Nicht falsch verstehen, der Extrusionsstrang kommt definitiv unter die Lupe. Pro
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Anycubic i3 mega Beurteilung darmoht 26 529 08.02.2019, 17:40
Last Post: c1olli
  Beurteilung von Druckteilen / Hilfe beim EInstellen Anycubic I3 Mega Ultimo 154 4.582 29.01.2019, 21:54
Last Post: Ultimo
  Erster Testdruck Anycubic I3 Mega Toddo78LM 20 573 25.01.2019, 18:46
Last Post: c1olli
  Beurteilung Testcube Anycubic i3 Mega Gymphil90 20 610 16.01.2019, 21:28
Last Post: Gymphil90
  Beurteilung Anycubic i3 Mega julianG 2 621 07.03.2018, 22:36
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste