Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TMC5160 Stepper Treiber
#81
Hat jemand schon mal die 5160 mit Klipper ausprobiert ? Anscheinend hat der Klippervater die 5160 bereits in der Firmware eingebaut.
 
to top
#82
Ja, ich habe die TMC5160 mit Klipper am Laufen. Klappt ganz gut. Sensorless Homing habe ich noch nicht ausprobiert, aber alles andere klappt.
Aufgrund nicht funktionierende Usermap: Heimatort Greifswald
Drucker: Chinakopie eines Creality Cr-10, noname im Aufbau
 
to top
#83
Hast du die am Noname dran ? Wärst du so nett und würdest mal deine Klipper config posten, irgendwie haut da bei mir was nicht ganz hin.
 
to top
#84
Hier mal als Beispiel für den x-Stepper am SKR v1.3

Code:
[tmc5160 stepper_x]
cs_pin: P1.17
spi_software_sclk_pin: P0.4
spi_software_mosi_pin: P4.28
spi_software_miso_pin: P0.5
microsteps: 16
run_current: 0.8
hold_current: 0.5
stealthchop_threshold: 250

[stepper_x]
step_pin: P2.2
dir_pin: !P2.6
enable_pin: !P2.1
step_distance: .012406
endstop_pin: !P1.29
position_endstop: 0
position_max: 240
homing_speed: 50

Für den Extruder habe ich einen steathchop treshold von 5 eingestellt.

Wichtig: Du musst den CLK-Pin vom TMC5160 auf GND legen (mit einem kurzen Kabel). Dort also keinen Pin einlöten.

Was haut denn bei dir nicht hin?
Aufgrund nicht funktionierende Usermap: Heimatort Greifswald
Drucker: Chinakopie eines Creality Cr-10, noname im Aufbau
 
to top
#85
Ich hatte den CLK Pin nicht auf GND gelegt. Also beide Pins bei clk und bei GND nicht einlöten und nur oben per Kabel brücken ?

Oder einfach beide Pins drinlassen und nur einfach oben brücken ? Oder GND Pin weglassen und Kabel von GND zu CLK ?
 
to top
#86
Einen GND-Pin nicht einzulöten, ist wie ein 5-stöckiges Gebäude zu bauen, bei dem die ersten zwei weggelassen werden... Den Rest erledigen dann die Siemens-Lufthaken oder Anti-Grav-Einheiten...
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#87
Deswegen hab ich ja gefragt, weil Phonon oben geschrieben hat . Dort keinen Pin einlöten. Hat für mich jetzt aber keinen Sinn gemacht.


Siemens Lufthaken hab ich aus meiner Aubilderzeit bei Siemens noch einen Beutel voll im Keller. Mal die Frau runter schicken zu suchen ;-)
 
to top
#88
Der GND Pin wird eingelötet, der CLK Pin nicht. Dann legst du ein kurzes Kabel von CLK nach GND.

Siehe hier https://github.com/MarlinFirmware/Marlin/issues/13544#issuecomment-478625383

Die 4 anderen Pins sollten nach unten zeigen. Die müssen nur nach oben zeigen, wenn man den TMC5160 durch Hardware SPI steuern möchte. Der DIAG1 Pin kann auch nach unten zeigen (wenn man z. B. ein SKR v1.3 nutzt).
Aufgrund nicht funktionierende Usermap: Heimatort Greifswald
Drucker: Chinakopie eines Creality Cr-10, noname im Aufbau
 
to top
#89
Wie es aussieht kommt jetzt schon "Generation 2" des TMC-Chips:

TMC5161 Preview Elsa in Mac

Fysetc TMC5161

UART und SPI in einem Chip ist löblich, aber ob die internen MOSFETs jetzt wirklich so gut sind ist fraglich, gerade die Externen waren ja ein Vorteil der TMC5160, sie bleiben sehr kühl, brauchen meist keinen Kühlkörper oder gar aktive Kühlung.
 
to top
#90
Ich muss hier auch noch mal eingerätschen...

Hab mir noch 2 5160er im Stepstick Format von Watterott kommen lassen und habe die V1.4 bekommen. Hier ist laut Watterott FAQ besagter PIN CLK der bei V1.3 auf GND gezogen werden sollte nun ein DCO (dcStep Ready Output)
Weiter schreiben sie dazu:

"Hinweis: Der DCO Pin ist ein Ausgang. Achten Sie darauf, dass er nicht mit SDO verbunden ist, da einige Mainboards diese Pins überbrücken (auch SLP + RST genannt). Um den Motion-Controller zu aktivieren, muss der SD_MODE Jumper geöffnet und der SD_MODE Pin mit einem Draht auf GND gesetzt werden (SD_MODE=0)."

Eingesetzt werden soll der TCM5160 auf einem SKR v1.3 und zu besagtem PIN DCO auf der Boardseite findet sich dann SLP (vermutlich sleep?).
Leider werde ich daraus nicht wirklich schlau, meine Vermutung sagt mir ich muss den PIN einfach nicht mit einlöten und gut?
Lieg ich da richtig?
Grüße,
Jannis

- 9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei verrückt. Die 10te summt die Melodie von Tetris. -
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] MKS SGen TMC5160 crosser525 0 41 24.03.2020, 21:27
Last Post: crosser525
  [Frage] Externen Z Stepper bonobo 19 681 28.01.2020, 13:33
Last Post: bonobo
  AT2100 Schrittmotortreiber (stepper driver) gafu 15 2.149 11.12.2019, 22:47
Last Post: gafu
  Driver Stepper Kombination icy 3 514 28.11.2019, 22:18
Last Post: gafu
  TMC 2209 Treiber 69291954 19 3.281 25.06.2019, 13:59
Last Post: Matrixer



Browsing: 1 Gast/Gäste