Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ender 3 Testcube
#1
Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und auch relativ neu im Bereich 3D Druck.
Mein Drucker ist ein Ender 3 mit original Hotend, für die Bauteilkühlung habe ich ein Hero Me mit 5015 Lüfter.

[Bild: https://i.imgur.com/0gGa2bi.jpg]

Bin gerade am Einstellfahrplan durcharbeiten und gerade am Test Cube.
Filament ist PLA von Basicfil in rot (Amazon).

Temperatur 195°

Erster Test Cube mit EW 0,48
[Bild: https://i.imgur.com/lGkkCRw.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/eRnkADm.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/hdJ3OZF.jpg]

Zweiter mit EW 0,4
[Bild: https://i.imgur.com/GBjcUwy.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/2MEJv8Z.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/YVq1Fzf.jpg]

Wie sind würdet Ihr die Cubes beurteilen?

Danke gruß Timo
 
to top
#2
abgesehen davon, das wichtige Infos aus dem Einstellfahrplan fehlen, die Anleitung darin nciht gründlich eingehalten wurde:
Irgendetwas an deinem Drucker ist auf der X- und Y-Achse sehr schwer gängig. Hängt, wird dan wieder los gerissen, hängt, ....
Sieht man sehr schön an den Außenbahnen, die mit geringerer Geschwindigkeit gefahren werden. Da sind in den Toplayern Ruppel drin.Bei höherem Tempo ist es dann besser.zweite und dritte Bahn.

Das musßt du unbedingt beheben, bevor man weiter machen kann.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#3
Hm... ok x und y sind eigentlich leichtgängig. Habe den Ender jetzt knapp 2 Wochen also auch vor 2 Wochen erst aufgebaut. Wenn du sagst da wäre was an x und y, werde ich ihn heute abend wenn die Kinder im Bett sind nochmal komplett zerlegen reinigen und wieder zusammenbauen. Vieleicht sieht es dann besser aus.

DANKE und Gruß Timo
 
to top
#4
das kann an einer einzigen Rolle liegen. deswegen alle Rollen einzeln testen.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#5
OK,

habe bis gestern spät in die Nacht den Drucker auseinander genommen und alle Rollen Kontrolliert,
beim Zusammenbau auf Leichtgängigkeit der der Achsen geachtet.

Es sind jetzt definitiv alle Achsen leichtgängig und ohne irgend ein Rubbeln.

Habe heute nach nach dem neuen Leveln den 0.48er Test-Cube gedruckt.
[Bild: https://i.imgur.com/I8rWgrU.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/jsbC7a6.jpg]

und Heute Morgen dann den 0.40er
[Bild: https://i.imgur.com/BCSqfRS.jpg]
[Bild: https://i.imgur.com/yJkZddz.jpg]

Sorry die Bilder sind bei normaler Zimmerbeleuchtung gemacht und nicht so gut wie gestern bei Tageslicht.

Gruß Timo
 
to top
#6
Ich weiß jetzt nicht genau an was rebsam die Probleme ausgemacht hat.

Ich denke das diese Rubbel nicht von der X und Y Achse selbst kommen da diese in X und Y sich sehr ähnlich sind.
Wenn ds eine kaputte Roll in der X oder Y Achse wäre würde man es ja auch nur in der einen Achse bemerken.

Was könnte den so etwas noch Verursachen?

Danke
 
to top
#7
Schau Dir doch einfach mal die Oberflächen an - normalerweise ist die Extrusion eine Linie - vielleicht auch mal mit anderen Threads vergleichen, denn Du bist nicht der erste mit dem Problem.
Hier sieht man deutlich Macken in kurzen Abständen, wahrscheinlich verursacht durch Vibration. Das können Kugellager sein, Hotendlüfter hatten wir auch schon, defekte Linearlager etc.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#8
[Bild: https://i.imgur.com/CLim006.jpg]



Ich hab da mal ein paar Pfeile rein gemacht.
Ich vermute mal das entweder am Extruder oder am Filamentstrang irgendwas sehr im Argen liegt.
Bei den inneren Wänden sieht man richtige Lücken in der Mitte der Bahn. Dies ist auch am Loch zu sehen.Blaue Pfeile
Die langsameren Außenbahnen (auch die Seiten) und Deckschichten haben ein gleichmäßiges pulsieren in der Oberfläche Grüner Pfeil

Allerdings ist die Frequenz saumäßig hoch.

Drucke doch mal einen Heattower medium oder noch besser einen Zylinder Ø 50mm im Vasemode und ändere statt der Temperatur mal die Geschwindigkeit von 60mm/s bis runter auf 30mm/s in 5er Schritten.
Alle sagten: Das geht nicht. Da kam einer der das nicht wusste und hat's gemacht Wink

Hier mal ein ganz wichtiger Link:  Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
 
to top
#9
Da das immer genau in der Mitte ist und ca. den selben Abstand zu den Aussenkanten hat (und auch die mm vor dem Effekt sehr ähnlich aussehen), kann das auch Geschwindigkeitsabhängig entstehen. Acc Kurve im Kopf behalten.

Druckkopfstabilität (wackeln, etwas lose usw) überprüfen. Riemenspannung überprüfen.

Du kannst auch den Würfel auf dem Druckbett in eine Ecke schieben um zu sehen ob das positionsabhängig ist.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#10
Ok, werde ich heute nachmittag mal versuchen und ich werde den Drucker auch mal von den Schwingungsdämpfern runter nehmen auf denen er Steht.
Vieleicht verstärken diese die Schwingungen bzw. leiten die Schwingungen in den Druck, könnte sowas auch denkbar sein?
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Beurteilung Testcube Anycubic i3 Mega Gymphil90 20 750 16.01.2019, 21:28
Last Post: Gymphil90
  [Test] Testcube-ergebnis SkyDriver 14 3.345 30.05.2017, 11:59
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste