Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MKC MK2 Benchy Bewertung
#1
Hallo zusammen

Ich kämpfe schon ne Weile um aus meinem MKC MK2 ne vernünftige Druckqualität herauszubekommen.

Würfel Temptower habe ich zu genüge gedruckt.

Hier ein Bild meines letzten Würfel vor dem Benchy
   
   
   
   
   

Dachte er passt aber mein Benchey sagt was anderes
   
   
   
   
   


Und nun zu meinen Einstellungen Matterial ist PETG von M4P
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/59e4d7ac-fa33-475a-91af-e0052b9eb329/2019-04-08_0126.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/0da13ab5-79bb-4b7e-9fbe-1702196f1e96/2019-04-08_0127.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/4752f3f9-8c97-42d0-881c-d809b79077ef/2019-04-08_0128.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/69860cff-98cf-4030-817d-d6c810ba7528/2019-04-08_0129.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/2d62ae5f-4046-4763-9597-26a594e1ee10/2019-04-08_0130.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/a1f6af89-368b-4eab-b436-4f870eb9ff85/2019-04-08_0131.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/df164a6e-ea9a-4276-a539-fcc51109b174/2019-04-08_0131.png
https://content.screencast.com/users/Hogen/folders/Jing/media/67b8718c-3cd5-4903-af6e-f4356043425c/2019-04-08_0133.png

Wäre echt super wenn mir da jemand zur Verbesserung nen tip geben kann

Gruß

Andi alias Hogen

Hab die Bilder jetzt mal raus genommen und gegen einen Link getauscht ;-)
 
to top
#2
Hallo Andi,

Du druckst also mit PETG - der Meister des PETG ist für mich paradroid, der wird sicher was dazu sagen. Für mich und meine bescheidenen Kenntnisse sieht es so aus, als ob Du a) zu heiß und b) mit Overextrusion druckst. Ich hatte schon teilweise EM unter 1 ausprobiert und bewege mich eher zwischen 220 und 235 Grad für PETG. So richtig glücklich werde ich aber summasummarum damit nicht und daher kommt bei mir PETG eher selten vor. Filamentdicke hast Du auch gemessen und eingetragen?

Viele Grüße
Michael
"Molto voglio, molto spero. Nulla devo dubitar!"

"Nichts ist auf der Welt so gerecht verteilt wie der Verstand - Jedermann ist davon überzeugt, dass er genug davon habe!" - René Descartes
 
to top
#3
Wichtig - Einstell Fahrplan, oder wie stellen wir unsere Drucker ein und mehr
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#4
(08.04.2019, 00:22)Hogen schrieb: Würfel Temptower habe ich zu genüge gedruckt.

Es geht hier nicht darum, eine große Stückzahl an Temptowern und Würfeln zu drucken. Man müsste sie korrekt interpretieren können, um Verbesserungen herbeizuführen. Wink

Letzteres (die Interpretation des Gedruckten) scheint bei Dir nicht richtig zu funktionieren.

Schon bei den Würfeln sieht man an jeder Ecke, wie überschüssiges Material als Rundung rausgequetscht wird. Besser wird es damit im Benchy auch nicht. Eher schlimmer.

Das weiße PETG von M4P drucke ich konstant mit 240 °C, wobei das fast nichts für Dich zu bedeuten hat, da Dein Temperatursensor und die Düse das Ergebnis beeinflussen. Es wäre also theoretisch denkbar, das 255°C für Dich das Optimum darstellen. Genauer kann man es Dir nur sagen, wenn Du uns mal einen der vielen Heattower zeigst.

Wenn Du mit 60°C am Bett genügend Haftung erreichst, mag das stimmen, auch wenn dieser Wert mich verwundert.

Den Extrusion Multiplier mit 104% kannst Du hingegen komplett vergessen. Du hast so heftig überschüssiges Material, dass es schon am Bug des Benschys überall herausquillt. Ein guter Startwert auch für PETG sind 90% bzw. 0,90 in S3D.

Ich nehme an, dass mit weniger herausquellendem Material auch Deine Überhänge besser werden. Falls nicht, solltest Du mal genau gucken, wo Deine Objektkühlung hinbläst. Normalerweise funktioniert das nämlich recht gut beim MKC.

Also, um es kurz zu fassen: Einstellfahrplan durcharbeiten und wenn Du Probleme mit der Interpretation der Ergebnisse hast, in diesem Forum zeigen.
always on the run ...

 
to top
#5
Hallo zusammen,

ich bin mit dem EM nur hoch da die Oberflächen nicht dicht wurden.
Das was nicht stimmt ist mir schon klar. Das mit den Ecken ist mir auch schon aufgefallen.

   


Der ORangene Würfel ist ABS
   

Hatte auch Support in der Whatsapp-Gruppe aber naja das Ergebnis ist nicht so toll.
 
to top
#6
Grundsätzlich solltest du dich von anfang an an den Fahrplan halten..so stimmen zb schonmal deine einstellungen für layeranzahl und perimeter nicht...
 
to top
#7
Danke dir
Ich werd jetzt nochmal von vorne anfangen und nochmal ein neues Profil in Simplify3d machen und mich mal an die Anleitung halten.
https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=25055

Extruder wurde allerdings schon mehrfach kalibriert und zieht bei 2mm/s genau 100mm


Hier nun die Fragen:
-Welches Druckermodell hast Du? (Bowden- oder Direktextruder)
MKC MK2 Bowdenextruder Dual Drive Extruder(Trianglelab)
-Welches Filament nutzt Du?        Hersteller und Art  - wir empfehlen hier M4P ( KEIN weiß und kein schwarz bei den Einstellungen)
M4P 1,75 PETG Leider habe ich nur Schwarz durchsichtig und weiss da.
-Welche Düsengröße und -Art wird verwendet?
Mapa 0.4
-Welches Hotend mit welchen Komponenten wird eingesetzt?
E3D V6 mit Plastikprint Titan-Heatbreak
 
to top
#8
ja fang am besten von vorne an und drucke zuerst den heattower, danach die ersten würfel mit 0,48 und 0,4 LW
 
to top
#9
So Temptower ist gedruckt

Beginnend bei 260° und 5° abnehmend


Angehängte Dateien Bild(er)
   
 
to top
#10
Da haben wir das Problem mit dem weiß - da erkennt man auf dem Foto nichts - was sagt die Nagelprobe?
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Bewertung eines Druckservices Matrixer 12 338 08.10.2019, 20:00
Last Post: ChrisB
Photo [Frage] Moon City Bewertung der Einstellungen iras-xtc 1 133 24.09.2019, 13:59
Last Post: ChrisB
  Bitte um Hilfe für die Bewertung meines Würfels laut Fahrplan madmax9900 5 179 13.09.2019, 14:47
Last Post: madmax9900
  Ender 3 Bewertung DiNo 286 10.367 02.09.2019, 14:53
Last Post: dajens1990
Bug HILFE! Mein Benchy schwitzt! dajens1990 9 1.880 19.07.2019, 13:47
Last Post: dajens1990



Browsing: 1 Gast/Gäste