Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sensorless Homing - Einflussparameter
#11
Bei der Reprap Firmware hat man ja den vorteil das man alles, also wirklich alles in Echtzeit via Gcode einstellen kann an settings ohne was neuflashen zu müssen.

Daher kann ich die Settings beim Homing einstellen wie ich lustig bin und beim Druck ganz andere Settings nutzen Smile

Nutzen tu ich nen CoreXY.

Von den Settings her bin ich da jetzt nicht so Methodisch vorgegangen, eher richtung Trial & Error.

Beschleunigung zu hoch und man bekommt zu schnell nen False Positiv, zu niedrig und man bekommt gar keine Meldung.
Gleiche gilt für die Homing Geschwindigkeit

Ich hab auch immer nur eine Achse zurzeit Konfiguriert.

Evtl hilft ja die Documentation vom Duet ein wenig
https://duet3d.dozuki.com/Wiki/Stall_detection_and_sensorless_homing

Meine Config: HomeXY.gcode ( hab das doppel homing herausgenommen, damit es nicht irritiert Smile ) 

Code:
;Sensorless XY Home
M574 X1 Y1 S3 ; set endstops to use motor stall
;X
M201 X500 Y500 ; ACC
M913 X40 Y40 ; drop motor currents to 40%
M915 X Y S2 F0 R0 ; set sensitivity to +2 unfiltered
G91 ; use relative positioning
G1 S1 X-300  F3400 ; move X all the way left and stop at end
G1 X18 ; move to edge of glass
G92 X0 ; set X0 at edge of glass
;Y
M201 X800 Y800 ; ACC
M913 X60 Y60 ; drop motor currents to 60%
M915 X Y S3 F0 R0 ; set sensitivity to +3 unfiltered
G1 S1 Y-400  F3000 ; move Y all the way left and stop at end
G1 Y62 ; move to edge of glass
G92 Y0 ; set Y0 at edge of glass
M98 P/MACROS/Settings/DEFAULT_MOTOR.GCODE ; set motor to default
M98 P/MACROS/Settings/DEFAULT_ACC.GCODE ; set default ACC
 
to top
#12
Der Link ist ganz interessant, danke dafür. Bei Marlin kannst du ja mittlerweile auch alles im laufenden Betrieb ändern.

Edit: Ich hab den Betriebsmodus für X und Y auf SpreadCycle festgelegt um den Moduswechsel nach dem Homing zu vermeiden. Das macht vom Ergebnis keinen großen Unterschied..

Jetzt spiele ich mal mit den Werten von DennisHH etwas rum.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Z-Endstop Problem bei homing (Marlin) Watschi 4 758 14.04.2020, 11:59
Last Post: Watschi
  TMC2130 Senseless Homing ChrisB 10 4.070 08.03.2018, 17:30
Last Post: ChrisB
  Schalterloses Homing: Seperate Z-Motor-Steuerung? garv3 18 4.239 22.01.2018, 15:46
Last Post: garv3



Browsing: 1 Gast/Gäste