Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ender 3 Bewertung
#41
Zitat:Ritzel ist okay, exttrudiert 100,23mm. Das sollte in Ordnung sein, oder.

naja auf 10cm 0.2 mm zuviel sind auf 1 meter 2mm ;-) versuch das so nah an 100mm zu bringen wie du kannst (mehrere Durchläufe bringen genauere steps)

Es sieht aber eher danach aus als wenn Material fehlen würde als das zuviel vorhanden wäre..
@paradroid was sagst du? Materialfehler?
 
to top
#42
Nee nee, 0,23 mm zu viel.
 
to top
#43
achso danke ^^ 0,2 meinte ich natürlich, nichts desto trotz ist so ein kleiner wert auf 10cm bei einem Objekt welches 30-50meter Filament benötigt doch ne ganze ecke ;-) da kann man genauer messen.
 
to top
#44
Und das ist viel? Ich werde mich morgen noch mal dran setzen um das zu korrigieren.
 
to top
#45
Wenn du es mal so sieht:
DU bist mein Arbeitgeber,ich habe einen Stundenlohn von 10€
Da aber ein Fehler vorliegt bekomme ich 10€ und 2 cent jede Stunde.
Da ich 8 Stunden am Tag arbeite sind das schon 16Cent am Tag.
5 Tage die Woche ergibt das 80Cent.
4 Wochen im Monat sind dann schon 3,2 Euro
in 12 Monaten sind das dann 38,4€ im Jahr
nun habe ich aber 999 Arbeitskollegen , also sind wir 1000 angestellt ;-)
Dir gehen im Jahr 38400€ flöten und du weisst nicht wo sie sind.

Kannst du mir folgen?
 
to top
#46
Also irgendwas ist hier nicht gesund. Ob das jetzt von der Düse oder dem Material kommt kann ich so nicht bestimmen.

Vasezylinder bei der Drucktemperatur schon mal angeschaut?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#47
@dajens1990 Ich kann Dir zwar folgen, aber hätte halt nicht gedacht, dass es wirklich ins Gewicht fällt. Naja, wie dem auch sei, es wird korrigiert.

@paradroid Vasenzylinder ist in der Mache. Foto kommt dann morgen.
 
to top
#48
naja da wir hier in einem Bereich arbeiten wo wir mit hundertstel MM Genauigkeit drucken, fällt 2/10 doch schon ins Gewicht.
 
to top
#49
So, fertig. Sieht echt bescheiden aus. Und jetzt? Hotend auseinander bauen und noch mal sauber zusammensetzen?


Angehängte Dateien Bild(er)
   
 
to top
#50
Hast Du anderes Filament zum Gegencheck?
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Bewertung eines Druckservices Matrixer 12 339 08.10.2019, 20:00
Last Post: ChrisB
Photo [Frage] Moon City Bewertung der Einstellungen iras-xtc 1 133 24.09.2019, 13:59
Last Post: ChrisB
  Bitte um Hilfe für die Bewertung meines Würfels laut Fahrplan madmax9900 5 180 13.09.2019, 14:47
Last Post: madmax9900
  MKC MK2 Benchy Bewertung Hogen 265 7.380 05.05.2019, 20:31
Last Post: Hogen
  Bewertung Benchy - Tronxy X5SA jobe 4 499 29.01.2019, 12:33
Last Post: paradroid



Browsing: 1 Gast/Gäste