Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biologische Abbaubarkeit Resin?
#1
Hallo ich wollte mich mal wegen der Abbaubarkeit von Resin erkundigen.
 
to top
#2
Gibst uns dann hier bitte auch bescheid, wenn du was erfahren hast!
Ist ein interessantes Thema, weil ich ich mir demnächst auch einen SLA/DLP - Drucker zulegen will.
 
to top
#3
Mache ich, sollte ich etwas finden.
PLA ist wohl - für Kunststoffe- ziemlich umweltfreundlich, was mich sehr erfreut.
Jetzt hoffe ich, dass es bei Resin evtl. auch so ist. Leider gehe ich aufgrund dessen Gesundheitsschädlichkeit eher nicht davon aus.

Edit.
Mittlerweile habe ich gelesen, dass Resin aus Naturharzen extrahiert wird, was evtl. für eine Abbaubarkeit sprechen könnte.
 
to top
#4
Beim hobbymäßigen 3D-Druck ist "umweltfreundlich" mMn. kein anwendbares Adjektiv, mit Ausnahme der Hobby-Aufgabe. PLA mag nicht so umweltbelastend sein, wie manch andere Kuststoffe, aber "umweltfreundlich" ist etwas ganz anderes.

Resin ist da auch keine Ausnahme. Wenn es schon schädlich ist, es auf die Haut zu bekommen, werden Fische sich davon wohl kaum ernähren wollen.

Ich will das nicht verteufeln, aber denke, man sollte sich auch nichts vormachen - ein besonders "grünes" Hobby ist das nicht...
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#5
Resin ist zumindest in flüssigen Zustand hochgradig bioaktiv und wenn ich noch die Kennzeichnung eines Resins richtig in Erinnerung habe extrem toxisch für Wasserleben (sprich nach Möglichkeit auch nichts in den Abguss geben). Ausgehärtet sollte zumindest die Toxizität weg sein, biologisch abbaubar halte ich aber eher für extrem unwahrscheinlich (und damit meine ich nicht einmal "nur" das PLA-Niveau).
 
to top
#6
Ist zwar ein altes Thema aber ich denke das dürfte für viele interessant sein:
Anycubic hat ein Eco Resin herausgebracht, welches aus Sojaöl hergestellt wird und auch abbaubar ist.

Ich habe die ersten Tests hinter mir und kann es empfehlen. Hat kaum Geruch, scheint mir einfacher abzuwaschen, die Ergebnisse sind toll und ich meine auch, es setzt sich nicht so schnell ab wie das normale.
 
to top
#7
(03.11.2019, 22:32)Reyminator schrieb: Anycubic hat ein Eco Resin herausgebracht, welches aus Sojaöl hergestellt wird und auch abbaubar ist.
...
Ich habe die ersten Tests hinter mir und kann es empfehlen. Hat kaum Geruch, scheint mir einfacher abzuwaschen ...

Hi, danke für den Hinweis. Ich bin da auch drüber gestolpert. U.a. gibt es auch "Waterwashable" Resin von Wanhao und Elegoo z.B.
Über diesen Vergleich bin ich gestoßen:

https://youtu.be/B_4xkziPUvo

Laut Produktbeschreibung ist es aber "Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung". Da macht das Auswaschen unter fließendem Wasser keinen Sinn für uns (Kleinkläranlage).

Wie ist das mit dem Anycubic Eco Resin? Wäschst Du das mit Isopropanol aus, wie das gewöhnliche auch?
Den benutzten Alkohol könnte ich dann draußen verdunsten lassen, wie jetzt auch. Und die Resinreste härten im Tageslicht aus. Dann ist es normaler Restmüll.
Mich reizt an dem neuen Material vor allem die geringere Geruchsbelästigung.

Lieben Gruß, Willie
 
 
to top
#8
Die washables habe ich noch nicht getestet.
Das Eco Resin wasche ich auch mit IPA aus, wie du es beschrieben hast. Bin sehr überzeugt davon. Es drängen aktuell immer mehr von den Eco Resin auf den Markt, auch von anderen Herstellern.
 
to top
#9
Das Eco-Resin würde ich auch mal ausprobieren. Wie sind denn deine Settings dafür ?
Gruß
Walter

Wink  Hobby bedeutet: mit größtmöglichem finanziellem Aufwand den geringst möglichen Erfolg zu erzielen  Cry
 
to top
#10
Lässt sich mit einfachen setting drucken.
Ich selber nutze:

0,5 dicke
8 Bottom layer
90s exposure
12s exposure
6.5s offtime

Ich habe aber auch schon mit 8s exposure gesehen, aber noch nicht getestet.
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Water Washable Resin - Bezugsquellen und Anbieter MrZortrax 0 294 03.06.2020, 12:41
Last Post: MrZortrax
  [Frage] Bezugsquellen für Geruchsarmes Resin in Deutschland Duram 5 744 05.03.2020, 15:28
Last Post: Duram
  Resin Calibration willie42 1 355 05.03.2020, 10:44
Last Post: willie42
  Castable Resin gesucht willie42 5 520 29.02.2020, 22:27
Last Post: willie42
  [Test] Mechanische Belastbarkeit. Resin vs Filament solaris 0 736 18.02.2020, 12:31
Last Post: solaris



Browsing: 1 Gast/Gäste