Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einstell Fahrplan Sapphire S (Core XY)
#11
Rein optisch und anhand der Fotos wäre ich bei 205°-210° gestartet. Da der Temptower aber nicht wirklich dazu da ist die Endtemperatur zu zeigen (das kann er gar nicht leisten) sondern mehr um einen Bereich für dich optisch darzustellen und auszumachen in dem man sich noch gesund bewegt, sind 200° auch ok - in der Hauptsache aber wegen der Tatsache das man das später eh noch nachmodifiziert und "so kühler desto besser bei gewährleisteter Stabilität" ja die hintergründige Prämisse ist.

Du wirst sehen wenn die 200° zu wenig/zu viel waren, einerseits im 50505 Quader als auch in der Pyramide + Lasercat. Dazu ist ja die Objektstaffelung da.

Also klang Deine Ausführung für mich plausibel - auch wenn Silk/Glossy Filament teilweise andere Parameter braucht deren Rahmenbedingungen wir hier noch nicht wissen und somit abwarten müssen bis es klarer wird.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#12
ok danke! dann gehts jetzt wohl an den ersten Würfel mit 0,48 EW, wieviel bottom layer soll man verwenden? auch 10?
 
to top
#13
Fahrplan beachten dann bist Du gesund unterwegs. Ob davon abgewichen werden kann sagt Dir hier Jens (wenn ich das als "Übernahme" korrekt interpretiert habe).
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#14
bottom layer steht leiider nicht, oder sind als "deckschichten" auch bottom layer gemeint?
 
to top
#15
Ja, natürlich.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
5. Ich würde mir lieber Gedanken um die Ursache machen, anstatt das Symptom mit MacGyver Methoden zu bekämpfen. - th33xitus
 
to top
#16
ja kann ich wohl machen ;-) also streng nach fahrplan ;-)
Nur so nebenbei hab meinen sapphi auch mit dem fahrplan eingetellt und der flitzt jetzt mit 150mms ;-)
Da waren natürlich auch ein paar kleine mechanische Mängel zu beseitigen ;-) wie sieht das bei dir aus? hast du die Lager am x rail schon ersetzt?
 
to top
#17
hier mal die ersten bilder, verblüffend. normalerweise habe ich ziemlich großen spalt zwischen  den linien bei 0,48 (zumindest mit den günstigen BMG Clone).

wegen der frage zu sapp: ist eigentlich alles original, bis auf Extruder (von trianglelab). die schienen liefen sauber eigentlich ohne spiel.

0,48: (Leider keine sonne mehr da, erste eindruck die bilder hier, morgen kommt wahrsdheinlich ein besseres)
was mich wundert, dass jetzt schon die ecken schön "eckig" sind, normalerweise hatte die immer so einen "wulst"
näher leveln muss ich noch



[Bild: https://i.imgur.com/yKZV7iB.jpg][Bild: https://i.imgur.com/iihDIxs.jpg][Bild: https://i.imgur.com/weNstwt.jpg]
 
to top
#18
das mit den ecken hast du schon ziemlich gut erkannt.. meiner meinung nach sieht das auch sehr dünn aus. hast du den extruder schon kalibriert?

Die Frage oben bezog sich auf die Flanschlager die rücken an rücken liegend unter den x schlitten geschraubt wurden um den riemen umzulenken ;-) Kontrolliere diese am besten mal nach, die sind gerne scharfkantig so das sie deinen Riemen kein langes Leben bescheren.
 
to top
#19
was meinst du mit dünn?

ja extruder ist kalibriert und wirft 100,17mm aus.

ja ich hab alle Umlenkrollen getauscht.

[Bild: https://i.imgur.com/1jgRgsg.jpg]

[Bild: https://i.imgur.com/nASU8xY.jpg]
 
to top
#20
mit dünn meine ich, dass er ungewöhnlich wenig material fördert für 90% flow.. gibts irgendwie nen klemmer? schonmal probiert das filament von hand durch den extrudierweg zu schieben? das sollte leichtläufig und ohne kraft funktionieren
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Einstell Fahrplan für meinen Anycubic Mega S Nikon_88 6 99 Vor 3 Stunden
Last Post: Nikon_88
  Ender 3 - Fahrplan SpikeEnte 60 1.551 Vor 3 Stunden
Last Post: SpikeEnte
  Einstell Fahrplan Anycubic I3 MegaS itsy 172 4.656 Vor 5 Stunden
Last Post: itsy
  Einstell Fahrplan Creality CR10S Pro DrMagnum 45 1.228 Vor 11 Stunden
Last Post: DrMagnum
  Einstell Fahrplan Ender 5 - PETG Eric232 80 2.277 Gestern, 12:55
Last Post: Eric232



Browsing: 1 Gast/Gäste