Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verständnisfrage zu Lüfterproblem
#31
ja, sehr komplex, die sehzellen haben nach jedem aktivitätsimpuls eine regenerationsphase bevor sie wieder neu feuern können, aber das arbeitet nicht synchron taktgesteuert sondern zu beliebigen zeitpunkten, im gehirn entsteht dann in gewissen intervallen eine wahrnehmung der eindrücke, aber die ist total mit vorsicht zu genießen da das was wir sehen nicht 1:1 die realitätsabbildung ist, sondern die verarbeitung recht langsam geht und unsere wahrnehmung mitunter dinge "sieht" die zwar in der realität bereits passiert sind, in wirklichkeit aber noch nicht im sehzentrum verarbeitet wurden, weil eine reaktion darauf sonst zu lange dauern würde
(z.B. fangen eines balls, die zeitverzögerung bis zur muskelreaktion würde dazu führen, das wir den ball nie fangen könnten. die erlernte einschätzung der flugbahn führt zu einer art interpoliertem bild der angenommen situation, obwohl die sinneswahrnehmung die diese bestätigen würde noch in der verarbeitung ist. Im nachgang korrigiert das gehirn unsere bildwahrnehmung dann mit den nachkommenden wahrnehmungen.)
Ein Leben ohne 3D-Druck ist möglich, aber sinnlos.
 
to top
#32
Na ich bekomme auch immer ein nervöses Zucken wenn ich höre wie die Leute von "teeren" oder "Asphalt legen" reden wenn der Belagseinbau gemeint ist oder eine Maschine als Bagger bezeichnen obwohl es nur ein Radlader ist. Richtig geil ist wenn der "Betonmischer" auf die Baustelle gefahren kommt...

Lieber @Pidi, im Detail bzw. streng genommen nicht ganz richtig was die Bilder angeht, für mich hat es aber gereicht um zu verstehen worauf @Jump und @gafu mit dem Oszi hinaus wollten. Also vielen Dank! Thumb up
 
to top
#33
Die Redewendung:

"Es auf die Spitze treiben"

Verliert hier wirklich jede Bedeutung Big Grin
Gruß Andreas
____________________________________________

Wer alle Schreibfeller findet bekommt ein Leike von mir  Smile
 
to top
#34
Also, tüftel-technisch (danke für die Kondensator-Ansätze) bin ich mit meinem "Lüfterproblem" noch nicht weiter gekommen.

Momentan konnte ich aber immerhin meine Scheu vor Marlin ablegen (und den inneren Schweinehund überwinden mich des Themas anzunehmen) und gucke mir gerade so an was die Configuration.h so zu bieten hat. Wegen den Antworten hier im Zusammenhang mit PWM ist mir folgendes ins Auge gesprungen:

Show ContentAuszug Configuration.h:


Nun ist ja mein Englisch (bekanntermaßen) very schlecht, aber verstehe ich das richtig? "#define FAST_PWM_FAN" aktivieren dürfte meinem Problem Abhilfe verschaffen aber u.U. meine Elektronik killen?
 
to top
#35
Nee, da geht nichts kaputt - das mit dem FAN_SOFT_PWM ist schon das Richtige!
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#36
Also wenn ich dich richtig verstehe:
- FAST_PWM_FAN deaktiviert lassen
- FAN_SOFT_PWM aktivieren
- falls das nicht reicht, SOFT_PWM_SCALE 0 aktivieren und den Wert auf 1 setzen
- SOFT_PWM_DITHER aktivieren wenn sich nichts tut

Korrekt?
 
to top
#37
Theoretisch ja, aber da die Einstellungen auch das Hotend betreffen, würde ich einen anderen Lüfter kaufen, wenn es nur mit Aktivieren der FAN_SOFT_PWM nicht geht.
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#38
Ans Hotend hätte ich doch glatt nicht gedacht, danke für den Hinweis!
Für mich zum Verständnis: seitens Firmware läuft der Hotendlüfter (SUNON) mit 100% ab 50° - da müsste sich eigentlich nichts daran ändern/kaputt gehen?
 
to top
#39
Nein, der Hotend-Lüfter ist nicht das Problem, sondern das PWM für die Hotend-Heizpatrone! Die bekommt andere Stellwerte und mMn. muss dann das PID-Tuning nochmal gemacht werden.

Zitat:
// However, control resolution will be halved for each increment;
// at zero value, there are 128 effective control positions.

//Wie auch immer, die Auflösung der Regelung wird mit jeder Steigerung halbiert.
//Beim Wert 0 bestehen effektiv 128 Schritte.

PS: SIehe auch https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=27327&pid=204633#pid204633
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#40
Scheiss Elektronik, bekommt man nur Kopfschmerzen davon...  Tongue
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  Verständnisfrage bzgl. Schrittmotoren Straight121 0 229 13.11.2018, 19:05
Last Post: Straight121
  Verständnisfrage Microsteps und Drehmoment Knoerze 4 494 11.11.2018, 00:39
Last Post: Knoerze



Browsing: 1 Gast/Gäste