Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einstell Fahrplan NoName
#1
Hallo,
ich würde mich auch gerne mal an dem Einstellfahrplan versuchen bzw. den Noname mit einem Tutor einstellen.

Angaben:
Drucker
NoName (Alu-Lagerhalter, Alu X-Beam,Alu-"Hotend-Halter", Wantai Nema 17, Duet Wifi, Trapezspindeln von PP, Pertinax Druckplatte)

Filament
M4P ABS Gelbgrün

Düse
Brass V6 Nozzle - 1.75mm x 0.30mm (E3D)


Heatbreak
V6 Metal Heatbreak Extreme Low Friction von Mapa 1,75mm

Hotend
E3D Clone

Slicer
S3D aktuelle Version, dann per Wifi auf's Duet und von da wird gedruckt.
 
Einstellungen:
Mechanik kontrolliert: Check 
Hotend kontrolliert: gereinigt, neu zusammengebaut mit Wärmeleitpaste-> Check
Extruder kalibriert: Check
Mittelwert Filament Durchmesser ermittelt: 1,72 (über mehrere Meter gemessen und immer um 90° versetzt gemessen)
Bett gelevelt: Check
Layerhöhe: 0,1mm
Druckgeschwindigkeit 80/40 mm/s
Verfahrgeschwindigkeit: default
LW/EW: 0,36
Flow: 1,0
Infill: 20%
Drucktemperatur:
Bettemperatur: 110°C
Retract Länge: 1,8mm
Retract Speed: 30mm/s
Rest is S3D default

Soweit zu den Angaben.

Schritt 1 wäre dann der Heattower:
gedruckt mit den genannten Einstellungen und Filament im Vasenmodus ohne Bauteilkühlung.
Angefangen bei 250°C in 5°C Schritten runtergehend.

Was mir aufgefallen ist:
1. Auf der Bodenschicht fehlt ein Stück, muss ich nochmal prüfen ob das eine Vertiefung in der Druckplatte ist.
2. Auf der Rückseite des Würfels habe ich Innen sowie Außen eine Wulst im Bereich von 250-235°C, in dem Bereich sind auch ein paar braune "Blubs"
3. Ab 225°C fängt an einigen Ecken ein leichtes Warping an.
4. Der Tower ist ziemlich verformt, wellig.
5. Ich habe noch leichte Elefantenfüße.

Aber die Fehler (und wahrscheinlich noch mehr) werden wohl mit dem Würfel angegangen.

Ich muss dazusagen, ich habe ohne Gehäuse gedruckt, das Zimmer war aber zu, kein Luftzug und ziemlich warm. Wir hatten aber heute eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit hier.


Welche Temperatur wähle ich:
Rein optisch würde ich auf 235-240°C gehen. Wenn ihr das soweit ok findet würde ich noch einen, ich nenns mal, Fingernageltest durchführen.

                       


Ich Hoffe die Bilder sind in Ordnung (sonst muss ich Montag mal mit der Digitalkamera Fotos machen) und ich habe nichts vergessen,
einen schönen Abend noch.

Gruß
Drucker:NoName, Mini Drucker in Bau 
Slicer: S3D
CAD: Fusion360
 
to top
#2
check mal deine Temperatur an der Druckdüse, ob die eingestellte Temperatur wirklich anliegt und ob du den richtigen Thermistor ausgewählt hast.

Geh auch mal davon aus, daß dir ein Chinaman möglicherweise einen anderen Thermistor geschickt hat. Ich hatte bei triangle 3950 bestellt und die wurden engeblich auch geliefert, inb Wirklichkeit waren es gt2. Bei Raumtemperatur hat alles gepasst, beim drucken nicht mehr ganz

Irgendwie hab ich bei deinem Bild ein deja vue mit meinem Noname...
 
to top
#3
Hi,
die Temperatur von Druckbett und Düse hatte ich bei der Checkliste nochmal geprüft.
Die stimmt bis auf +-4°C was wohl der Toleranz von dem Messwerkzeug geschuldet ist.

Getestet bei 200°C Düse und 100°C Bett.
Drucker:NoName, Mini Drucker in Bau 
Slicer: S3D
CAD: Fusion360
 
to top
#4
Ich drucke M4P ABS bei 250°C bei allerdings 80mm/s. Ergo wird es bei Dir etwas drunter liegen.

Mach ruhig die Fingernagelprobe, check das Hotend nochmal auf Dichtigkeit und redrucke den Heattower ab 265°C.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#5
Hi,
ich drucke auch mit 80/40mm/s bzw. 80mm/s und 50%.
Ich werde das Hotend nochmal prüfen und dann den Heattower neu drucken nach deinen Angaben.

Danke.
Drucker:NoName, Mini Drucker in Bau 
Slicer: S3D
CAD: Fusion360
 
to top
#6
So,
ich habe das Hotend nochmal auseinander genommen, neu montiert und danach das Heatbed nochmal mit einer 0,05mm Fühlerlehre gelevelt.
Habe dann auch den Fingernageltest druchgeführt.
Am stabilsten war der Tower zwischen 255-265°C.

Also würde ich jetzt 260°C wählen.

Außerdem habe ich bei S3D mal fogende Funktion deaktiviert:
Unter dem Reiter "Geschwindigkeit" habe ich die Geschwindigkeitsaufheben deaktiviert.
Der Druck war jetzt viel schneller fertig und die Beulen sind ein bissl weniger.
(Ist es das S3D Pendant zu "Min_Layertime  auf 0 => Geschwindigkeitsbremsen ausgeschaltet!"?)

Wenn ihr einverstanden seid, würde ich dann jetzt den Lochjwürfel mit 260°C Drucken.
Dazu dann halt den Vasenmodus ausschalten und die Bremse aus lassen.

Gruß
               

(Ab morgen werden die Bilder besser, da habe ich meine Cam wieder...)
Drucker:NoName, Mini Drucker in Bau 
Slicer: S3D
CAD: Fusion360
 
to top
#7
Das Ergebnis ist auf jeden Fall viel besser. Für den Rest kann die Bremse wieder rein, nur eben beim Heattower macht es den Unterschied.
Also die beiden ersten Würfel drucken.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
#8
Also das dauert wohl noch was.
Ich verzweifele gerade an den Nahaufnahmen mit der Eos 600D von meinem Vater xD.
Muss ich noch ein bisschen lesen, testen und probieren.
Drucker:NoName, Mini Drucker in Bau 
Slicer: S3D
CAD: Fusion360
 
to top
#9
Kein Problem, ich habe momentan viel auf dem Zettel, immer mit der Ruhe.
Gruß
Olli
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird
Wasser? Das Zeug aus dem Klo?
Nutzt den Fahrplan
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
Heart [Tipp] Einstell Fahrplan - Diskussions und Fragethread finkmann 230 34.156 02.08.2020, 19:39
Last Post: T0bi
  [Frage] Einstell-Fahrplan Creality Ender 5 Hoppse 82 6.182 02.07.2020, 22:29
Last Post: Fellwurst
  Einstell Fahrplan Anycubic I3 MegaS itsy 460 33.220 01.07.2020, 23:10
Last Post: itsy
  Einstell Fahrplan Anycubic i3 Mega kalizimbo 10 784 01.06.2020, 18:45
Last Post: kalizimbo
  [Frage] Einstell-fahrplan Anycubic i3 Mega Fredchenx2h 50 3.574 11.05.2020, 14:56
Last Post: c1olli



Browsing: 1 Gast/Gäste