Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
  • Willkommen zur 3D-Druck-Community, einer nichtkommerziellen,
  • werbefreien und privaten Plattform rund um das Thema 3D-Drucken
  • vorrangig im deutschsprachigen Raum. Von User für User.
Hallo, Gast! Anmelden Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme beim Drucker Bett leveln (falsche Richtung)
#1
Hallo zusammen ich bin ganz neu hier und auch im 3d Druck.
Ich hab einen Geeetech Acryl Prusa I3 Pro B Bausatz zusammengebaut. Das hat alles geklappt.
Jedoch geht das leveln des Druckbettes nicht richtig. Wenn ich auf Autohome drücke fährt das Druckbett mMn in die
Falsche Richtung es fährt zu mir und nicht zum Stopp schalter wie es Sollte.
Besten Dank für Antworten.

Betriebssystem: Windows / Mac / Linux Herstellernummer: 715668412620
Steuerungssoftware: Repetier-Host, Printrun Drucktechnologie: FFF / FDM
Dateiformat: STL. G-Code Bauvolumen: 200 x200x180mm
Max beheizte Betttemperatur: ca. 110 ° C Schichtauflösung: 0,1-0,3mm
Max. Extrudertemperatur: ca. 240 ° C Positionierung Präzision: 0,1-0,3mm
Stromversorgung: Eingang: 110V / 1.5A 220V / 0.75A Filamentdurchmesser: 1,75mm
Ausgang: DC12V / 15A Düsendurchmesser: 0,3 mm
Konnektivität: USB, SD-Karte (Unterstützung Off-line-Druck) Filamenttyp: ABS / PLA / Flexible PLA / Holz-Polymer / Nylon
EAN: Nicht zutreffend
 
to top
#2
Versuche mal, den Stecker vom Y-Motor am Mainboard umzudrehen (Drucker dazu komplett ausschalten!). Sollte der Stecker sich nicht umdrehen lassen, kannst Du auch die Ader-Reihenfolge im Stecker ändern - dazu vorsichtig die Widerhaken an den Kontakten mit einer Stecknadel o.ä. ein wenig reindrücken und die Adern herausziehen.

PS: Willkommen bei uns im Forum und beim 3D-Druck!
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#3
vielleicht schaust du mal ob der Endschalter nicht defekt ist, bzw falsch angeschlossen.

Schau mal was M119 ausgibt.
 
to top
#4
Ja, ich sollte nicht gleich nach dem Öffnen der Augen Fragen beantworten Wink

@icy hat Recht: die erste Frage ist, wie weit sich Y bewegt - am besten sind bei solchen Sachen kleine Videos...
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
#5
Hallo Danke Chris B das werde ich machen doch leider ist ein Weiter Problem dazugekommen.
Der Motor unten Links bewegt sich nicht mehr.(Z Motor) Bei Autohome und ich hab mal probiert was zu drucken da tut sich auch nichts.
Ich hab ihn mal ausgebaut er bewegt sich am Schluss beim Autohome nur Kurz.Vielleicht ein mm.
Was meinst du was mit M119 ausgebt Strom?
Ich hab diese Mainbord. http://www.geeetech.com/wiki/images/thumb/4/45/GT2560_wiring.jpg/1400px-GT2560_wiring.jpg
Wo finde ich M119.
Besten Dank
 
to top
#6
Zitat:Wo finde ich M119.

Auf der Tastatur.
AchtungOffizielle 3DDC T-Shirts - Elektrolyte...
1. Das Bundesministerium für Wissenschaft hat bestätigt -  lesen gefährdet die Dummheit!
2. Kaum macht man es richtig, funktioniert es. Aber nur weil etwas funktioniert, hat man es nicht zwingend richtig gemacht ...
3. Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden Dinge berechenbar.
4. Es sind die unscheinbaren kleinen Handgriffe die beim 3D Druck zum  Erfolg führen, schludern rächt sich überall, auch wenn man nicht mehr daran denkt.
 
to top
#7
Die Z Motoren funktionieren wieder wie sie sollen ich hab da die Stecker vertauscht gehabt.
 
to top
#8
Drucker mit PC verbinden und in der Console m119 eingeben und schauen ob die Endstops Low oder high ausgeben.
 
to top
#9
OK danke.
Das werde ich noch machen.
Kenn mich da noch nicht so aus.
Ich hab hab nochmal alle Kabel überprüft.
Ich hab da paar Fehler gefunden.
Hab jetzt den Stecker vom Endschalter bei Y-Max eingesteckt.
Da geht das Druckbett in die richtige Richtung aber nur ein cm.
Tausch ich den Stecker auf Y-Min fährt das Brett zu mir bis an den Anschlag also nicht zum Endschalter.
Also muss ich da die Stecker umdrehen wie Chris B gesagt hat?
 
to top
#10
(04.08.2019, 11:36)dalo schrieb: Tausch ich den Stecker auf Y-Min fährt das Brett zu mir bis an den Anschlag also nicht zum Endschalter.
Also muss ich da die Stecker umdrehen wie Chris B gesagt hat?

Hört sich für mich so an. Wenn die Stecker aber verpolungssicher sind (sich nicht umdrehen lassen), dann ist vermutlich irgendetwas anderes Schuld und meine Lösung nur ein Workaround...

Wenn Er in "deine Richtung" fährt, und Du den Schalter mit der Hand betätigst, stoppt er dann (fährt kurz zurück und dann langsamer wieder in die Richtung)?
Gruß
Chris                    

Meine Schwiegermutter hat viel mit Konfuzius gemein,
nur das "z" wurde zum "s"...
 
to top
  


Möglicherweise verwandte Themen...
Thread Verfasser Replies Views Last Post
  [Frage] Ender 3 druckt in Z-Richtung schief brom32 12 251 07.08.2020, 10:51
Last Post: brom32
Photo [Frage] Probleme beim Sidewinder X1 Jimmy 27 1.296 15.06.2020, 15:27
Last Post: Jimmy
  [Frage] Probleme beim Drucken / Druckbild teils nicht schön MasterBPM 8 444 23.05.2020, 16:29
Last Post: MasterBPM
  Drucker druckt bei druck mit Cura ca. 1cm über dem Bett hfgd_gaming 55 2.393 06.05.2020, 09:46
Last Post: hfgd_gaming
  [Frage] Probleme beim Benchcube Greeny 0 150 29.04.2020, 13:33
Last Post: Greeny



Browsing: 1 Gast/Gäste